Aabach wird in den neuen Stadtpark integriert

Der Ustermer Aabach wird nicht nur schöner, sondern auch besser gegen Hochwasser ausgebaut. Dafür investiert der Kanton 1,7 Millionen Franken.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Neugestaltung des Ustermer Stadtparks hat auch Folgen für den angrenzenden Aabach: Der Bach wird in den Park integriert, zudem werden Massnahmen für den Hochwasserschutz umgesetzt. Das Bachprojekt kostet rund 1,7 Millionen Franken.

Es diene jedoch nicht nur dem Hochwasserschutz, heisst es in einer Mitteilung der kantonalen Baudirektion vom Montag. Es berücksichtige auch die Bedürfnisse der Erholung suchenden Bevölkerung. Auch der Lebensraum für Pflanzen und Tiere werde aufgewertet.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Sommer 2009 und dürften bis Anfang 2010 dauern. (fsc/sda)

Erstellt: 08.09.2008, 15:20 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

History Reloaded Die schlechtesten US-Präsidenten

Sweet Home Attraktive Tiefgänger

Die Welt in Bildern

Küsschen gefällig?: Die US-amerikanische Sängerin Macy Gray unterhält das Publikum mit ihrer Show am Jazzaldia Festival Spanien. (24.Juli 2017)
(Bild: Vincent West) Mehr...