Asylanten-Zentrum kontrolliert

Am Dienstagmorgen wurde in Winterthur-Töss ein Durchgangszentrum für Asylbewerber kontrolliert. Die Polizei konnte dabei kleine Mengen Marihuana feststellen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Kontrolle im Durchgangszentrum Kloster fand am frühen Dienstagmorgen zwischen 06.30 und 08.00 Uhr statt. Kantonspolizei Zürich und Stadtpolizei Winterthur haben dabei 16 Personen überprüft und acht Fremdschläfer festgestellt. Von diesen wurden zwei Männer und eine Frau wegen Verstosses gegen das Ausländergesetz festgenommen. Bei einem von ihnen wurde zudem noch eine kleine Menge Marihuana sichergestellt. (tif)

Erstellt: 12.08.2008, 16:32 Uhr

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Blogs

Von Kopf bis Fuss Mit Selbstliebe an die Spitze

Blog Mag Achtung, Schnittwunden

Die Welt in Bildern

Feuer frei für Feuerwerk: Wenn die Griechen auf Hydra die Seeschlacht gegen die Türken vom 29. August 1824 nachspielen, versinkt die türkische Flotte mit viel Schall und Rauch im Meer (24. Juni 2017).
(Bild: Alkis Konstantinidis) Mehr...