Jugendliche Brandstifter festgenommen

Drei Jugendliche wurden in der Nacht auf Samstag in Horgen festgenommen. Sie hatten beim Bahnhof Brände gelegt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die jugendlichen Brandstifter hatten einen Sachschaden von rund 3000 Franken angerichtet, wie die Zürcher Kantonspolizei in einem Communiqué schreibt.

Die drei Schweizer im Alter von 17 und 18 Jahren gaben zu, morgens um 3.30 Uhr beim Bahnhof Horgen einen Zeitungsständer sowie in Schliessfächer gelegte Zeitungen in Brand gesteckt zu haben. (vin/sda)

Erstellt: 01.09.2008, 09:03 Uhr

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Blogs

Nachspielzeit Bratwurst statt Showeinlage

Never Mind the Markets Wie liberal ist die Schweiz?

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat

Die Welt in Bildern

Verlockend bunt: Eine Biene landet im Botanischen Garten von München auf der Blüte eines Zitronen-Zylinderputzers. (29. Mai 2017)
(Bild: Sven Hoppe/DPA) Mehr...