Dossier: Der Kneubühl-Prozess

Der Bieler Rentner Peter Hans Kneubühl wehrte sich mit Waffengewalt gegen die Räumung seines Hauses. Jetzt prüft das Regionalgericht Berner Jura-Seeland, ob er schuldunfähig ist und in eine Anstalt überwiesen wird.


News

Nicht schuldfähig: Kneubühl kommt in die Psychiatrie

Der Bieler Rentner, der sich 2010 mit Waffengewalt gegen die Räumung seines Hauses wehrte, ist nicht schuldfähig. Peter Hans Kneubühl leide an einer wahnhaften Störung, so das Gericht. Dieser will das Urteil weiterziehen. Mehr...

«Überkorrekt, gutbürgerlich – stramme Schweizer»

Ein Bekannter der Eltern von Peter Hans Kneubühl hat sich über die Verhältnisse in der Familie geäussert. Gegen aussen sei alles bestens gewesen. Von der Existenz des Sohnes habe er lange gar nicht gewusst. Mehr...

Prozess ohne Anklage gegen Kneubühl

Heute beginnt der Prozess gegen Peter Hans Kneubühl, der in Biel einem Polizisten in den Kopf geschossen hatte und danach neun Tage auf der Flucht war. Die Staatsanwaltschaft hält Kneubühl für schuldunfähig. Mehr...

Kneubühl: «Ich entschuldige mich nicht»

Er hatte vor zwei Jahren in Biel einem Polizisten in den Kopf geschossen und die Einsatzkräfte tagelang in Atem gehalten. Jetzt spricht Peter Hans Kneubühl erstmals im Fernsehen über diesen Tag. Mehr...

Keine Anklage gegen Kneubühl

Nicht schuldfähig: Peter Hans Kneubühl soll vom Gefängnis in eine geschlossene Anstalt verlegt werden. Ein Gutachten kommt zum Schluss, dass der Schütze von Biel unter «wahnhaften Störungen» litt. Mehr...

Hintergrund

Verteidiger hält Kneubühl für schuldfähig

Peter Hans Kneubühl sei in seinen Aussagen ernst zu nehmen, fordert der amtliche Verteidiger. Er habe selten jemanden erlebt, der so haargenau wusste, was er tue. Mehr...

«Ich bin kein Psychopath und massakriere niemanden»

Peter Hans Kneubühl stellt sich vor Gericht stur: Der 70-jährige Bieler Rentner hat höflich aber bestimmt erklärt, er sage nichts zu seiner Flucht und zur verschwundenen Waffe. Mehr...

Polizisten haben Kneubühl falsch eingeschätzt

Heute haben mehrere Polizisten zum Fall Peter Hans Kneubühl ausgesagt. Einer von ihnen ist der Ansicht, man hätte Kneubühl mit einem nicht tödlichen Schuss ausser Gefecht setzen sollen. Mehr...

«Es besteht ein deutlich erhöhtes Rückfallrisiko»

Zweiter Prozesstag gegen Peter Hans Kneubühl: Die Gutachterin hält ihn für schuldunfähig und spricht sich für eine Therapiemassnahme in einer geschlossenen Umgebung aus. Auch Kneubühl will wissen, warum. Mehr...





Nicht schuldfähig: Kneubühl kommt in die Psychiatrie

Der Bieler Rentner, der sich 2010 mit Waffengewalt gegen die Räumung seines Hauses wehrte, ist nicht schuldfähig. Peter Hans Kneubühl leide an einer wahnhaften Störung, so das Gericht. Dieser will das Urteil weiterziehen. Mehr...

«Überkorrekt, gutbürgerlich – stramme Schweizer»

Ein Bekannter der Eltern von Peter Hans Kneubühl hat sich über die Verhältnisse in der Familie geäussert. Gegen aussen sei alles bestens gewesen. Von der Existenz des Sohnes habe er lange gar nicht gewusst. Mehr...

Prozess ohne Anklage gegen Kneubühl

Heute beginnt der Prozess gegen Peter Hans Kneubühl, der in Biel einem Polizisten in den Kopf geschossen hatte und danach neun Tage auf der Flucht war. Die Staatsanwaltschaft hält Kneubühl für schuldunfähig. Mehr...

Kneubühl: «Ich entschuldige mich nicht»

Er hatte vor zwei Jahren in Biel einem Polizisten in den Kopf geschossen und die Einsatzkräfte tagelang in Atem gehalten. Jetzt spricht Peter Hans Kneubühl erstmals im Fernsehen über diesen Tag. Mehr...

Keine Anklage gegen Kneubühl

Nicht schuldfähig: Peter Hans Kneubühl soll vom Gefängnis in eine geschlossene Anstalt verlegt werden. Ein Gutachten kommt zum Schluss, dass der Schütze von Biel unter «wahnhaften Störungen» litt. Mehr...

Verteidiger hält Kneubühl für schuldfähig

Peter Hans Kneubühl sei in seinen Aussagen ernst zu nehmen, fordert der amtliche Verteidiger. Er habe selten jemanden erlebt, der so haargenau wusste, was er tue. Mehr...

«Ich bin kein Psychopath und massakriere niemanden»

Peter Hans Kneubühl stellt sich vor Gericht stur: Der 70-jährige Bieler Rentner hat höflich aber bestimmt erklärt, er sage nichts zu seiner Flucht und zur verschwundenen Waffe. Mehr...

Polizisten haben Kneubühl falsch eingeschätzt

Heute haben mehrere Polizisten zum Fall Peter Hans Kneubühl ausgesagt. Einer von ihnen ist der Ansicht, man hätte Kneubühl mit einem nicht tödlichen Schuss ausser Gefecht setzen sollen. Mehr...

«Es besteht ein deutlich erhöhtes Rückfallrisiko»

Zweiter Prozesstag gegen Peter Hans Kneubühl: Die Gutachterin hält ihn für schuldunfähig und spricht sich für eine Therapiemassnahme in einer geschlossenen Umgebung aus. Auch Kneubühl will wissen, warum. Mehr...

Stichworte

Autoren

Panorama

Publireportage

Mit dem Auto Geld verdienen

sharoo: Teilen Sie Ihr Auto mit Ihren Nachbarn

Marktplatz

Werbung

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Verfügen Sie über einen Notvorrat?

Ja

 
34.6%

Nein

 
65.4%

889 Stimmen