Dossier: Der Pferdefleischskandal

Nach dem Fund von Pferdefleisch in Fertiggerichten haben sich die EU-Staaten auf flächendeckende DNA-Tests geeinigt. Auch die Schweiz ist betroffen.


News

«Die Tiere hätten nie auf dem Teller landen dürfen»

Französische Ermittler haben bei einer Razzia Schlachthöfe und Büros von Fleischhändlern durchsucht und 21 Verdächtige verhaftet. Hunderte Pferde aus Labors der Pharmaindustrie waren in den Handel gelangt. Mehr...

Schmerzmittel in Pferdefleisch in der Schweiz nachgewiesen

Das Berner Kantonallabor fand in Pferde-Entrecôte aus Kanada den Entzündungshemmer Phenylbutazon. Bei Nutztieren vor der Schlachtung darf das Präparat nicht eingesetzt werden. Mehr...

Migros reagiert beim Pferdefleisch

Die Tierquälerei bei der Produktion in Kanada und Argentinien hat auch bei der Migros Konsequenzen. Mehr...

«Wir verlangen, dass die Verantwortlichen verurteilt werden»

Der Pferdefleischskandal ist um ein Kapitel reicher: Schweizer Konsumentenschützer erstatten Anzeige gegen Unbekannt. Mehr...

«Inakzeptable Vorfälle»

In Paris beriet sich Bundesrat Johann Schneider-Ammann mit dem französischen Agrarminister zu den anstehenden Reformen in der Landwirtschaft. Er äusserte sich auch zum Pferdefleischskandal. Mehr...

Interview

«Die Kälber werden bereits am Tag der Geburt ihrer Mutter entrissen»

Der Skandal um Pferdefleisch ist nur einer von vielen. Für Renato Pichler, Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Vegetarismus, ist Fleischkonsum nicht akzeptabel. Im Interview erklärt er, warum. Mehr...

Hintergrund

Tierschützer kritisieren lasche Kontrollen beim Pferdefleisch

Die Zertifikate für die Pferdefleischproduktion in Übersee seien ungenügend, sagen Tierschutzorganisationen. Mehr...

So will Coop eine Milliarde Umsatz mit Bio erreichen

Markenartikel wie Thomy-Senf, Zweifel-Chips und Stocki gibt es neu in Bioqualität. Neben dem eigenen Logo lassen die Hersteller auch jene von Coop und Bio Suisse zu. Mehr...

Die Käufer sollen wissen, woher ihr Fleisch kommt

In der Schweiz gibt es Pläne, die Vorschriften zu den Herkunftsangaben zu lockern. Wegen des Pferdefleischskandals erwägen die Politiker nun eine Umkehr. Mehr...

Trotz allem ein Lob auf das Pferdefleisch

Der Skandal um Pferdefleisch in Fertiggerichten nährt die weitverbreitete Abneigung gegenüber Pferdefleisch. Dabei ist es gesünder als andere Fleischsorten. Mehr...

Das britische Pferd ist eine heilige Kuh

Schnecken, Hunde, Vogelspinnen – für wenige eine Delikatesse, für die meisten tabu. Den Briten kommt derweil kein Pferd auf den Teller. Warum eigentlich? Mehr...





«Die Tiere hätten nie auf dem Teller landen dürfen»

Französische Ermittler haben bei einer Razzia Schlachthöfe und Büros von Fleischhändlern durchsucht und 21 Verdächtige verhaftet. Hunderte Pferde aus Labors der Pharmaindustrie waren in den Handel gelangt. Mehr...

Schmerzmittel in Pferdefleisch in der Schweiz nachgewiesen

Das Berner Kantonallabor fand in Pferde-Entrecôte aus Kanada den Entzündungshemmer Phenylbutazon. Bei Nutztieren vor der Schlachtung darf das Präparat nicht eingesetzt werden. Mehr...

Migros reagiert beim Pferdefleisch

Die Tierquälerei bei der Produktion in Kanada und Argentinien hat auch bei der Migros Konsequenzen. Mehr...

«Wir verlangen, dass die Verantwortlichen verurteilt werden»

Der Pferdefleischskandal ist um ein Kapitel reicher: Schweizer Konsumentenschützer erstatten Anzeige gegen Unbekannt. Mehr...

«Inakzeptable Vorfälle»

In Paris beriet sich Bundesrat Johann Schneider-Ammann mit dem französischen Agrarminister zu den anstehenden Reformen in der Landwirtschaft. Er äusserte sich auch zum Pferdefleischskandal. Mehr...

Die Pferdelasagne landet auf der Müllhalde

Hersteller Hilcona und Coop vernichten die Fertigprodukte, die undeklariertes Pferdefleisch enthalten. Die Sozialwerke Pfarrer Sieber bezeichnen diesen Entscheid als «moralischen Skandal». Mehr...

Spanghero gibt Fleischhandel komplett auf

Sie steht im Zentrum des europaweiten Pferdefleischskandals: Die französische Firma Spanghero. Als Folge der Ereignisse beschränkt sie sich künftig auf die Herstellung von Hackfleisch und Wurst. Mehr...

Moskau erwägt Importstopp für EU-Fleisch

Der Pferdefleischskandal zieht immer weitere Kreise: Nun droht Russland einen Importstopp an, falls gewisse Auflagen nicht erfüllt sind. Mehr...

«Die Kälber werden bereits am Tag der Geburt ihrer Mutter entrissen»

Der Skandal um Pferdefleisch ist nur einer von vielen. Für Renato Pichler, Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Vegetarismus, ist Fleischkonsum nicht akzeptabel. Im Interview erklärt er, warum. Mehr...

Tierschützer kritisieren lasche Kontrollen beim Pferdefleisch

Die Zertifikate für die Pferdefleischproduktion in Übersee seien ungenügend, sagen Tierschutzorganisationen. Mehr...

So will Coop eine Milliarde Umsatz mit Bio erreichen

Markenartikel wie Thomy-Senf, Zweifel-Chips und Stocki gibt es neu in Bioqualität. Neben dem eigenen Logo lassen die Hersteller auch jene von Coop und Bio Suisse zu. Mehr...

Die Käufer sollen wissen, woher ihr Fleisch kommt

In der Schweiz gibt es Pläne, die Vorschriften zu den Herkunftsangaben zu lockern. Wegen des Pferdefleischskandals erwägen die Politiker nun eine Umkehr. Mehr...

Trotz allem ein Lob auf das Pferdefleisch

Der Skandal um Pferdefleisch in Fertiggerichten nährt die weitverbreitete Abneigung gegenüber Pferdefleisch. Dabei ist es gesünder als andere Fleischsorten. Mehr...

Das britische Pferd ist eine heilige Kuh

Schnecken, Hunde, Vogelspinnen – für wenige eine Delikatesse, für die meisten tabu. Den Briten kommt derweil kein Pferd auf den Teller. Warum eigentlich? Mehr...

Stichworte

Autoren

Panorama

Verzeichnis- & Serviceportal

Marktplatz

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Umfrage

Identifizieren Sie sich mit Ihrer Postleitzahl?



Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Marktplatz

Verfügen Sie über einen Notvorrat?

Ja

 
34.6%

Nein

 
65.4%

889 Stimmen

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.