Rollerfahrer bei Unfall getötet

Am Sonntagnachmittag wurde ein Rollerfahrer beim Zusammenstoss mit einem Lieferwagen in Fehraltorf getötet. Zuvor hat er sich während der Fahrt den Helm ausgezogen.

Der Rollerfahrer starb nach dem Zusammenstoss noch auf der Unfallstelle. (Bild: Markus Heinzer)

Der Rollerfahrer starb nach dem Zusammenstoss noch auf der Unfallstelle. (Bild: Markus Heinzer)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Um 16 Uhr fuhr ein 44-jähriger Mann mit seinem Lieferwagen von Illnau her Richtung Fehraltorf. Kurz vor Dorfanfang, in einer übersichtlichen langgezogenen Rechtskurve, näherte sich aus der Gegenrichtung ein Rollerfahrer. Gemäss Zeugenaussagen hantierte dieser während der Fahrt an seinem Integralhelm und stülpte diesen sogar über den Kopf weg. Unmittelbar danach geriet der Rollerfahrer auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich/frontal mit dem Lieferwagen. Anschliessend wurde er durch die Luft geschleudert und prallte heftig auf den Asphalt.

Aus unerklärlichen Gründen den Helm ausgezogen

Dabei erlitt der Verunfallte schwerste Kopfverletzungen. Der junge Mann verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Liefenwagenlenker blieb unverletzt. Weshalb der Rollerfahrer seinen Integralhelm während der Fahrt abgezogen hatte, ist nicht bekannt. Wegen des Unfalles musste die Kempttalstrasse bis zirka 19 Uhr in beiden Richtungen gesperrt werden. Die Umleitung wurde durch Leute der Feuerwehr Fehraltorf organisiert. (los)

Erstellt: 13.10.2008, 10:16 Uhr

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Nachspielzeit Bratwurst statt Showeinlage

Never Mind the Markets Wie liberal ist die Schweiz?

Werbung

Die Welt in Bildern

Verlockend bunt: Eine Biene landet im Botanischen Garten von München auf der Blüte eines Zitronen-Zylinderputzers. (29. Mai 2017)
(Bild: Sven Hoppe/DPA) Mehr...