Tödlicher Velounfall in Bäretswil

Ein 62-jähriger Velofahrer ist am Montagabend bei Neuthal in der Gemeinde Bäretswil tödlich verunglückt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Er stürzte mit seinem Rennrad und zog sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle starb.

Der Mann war ohne Helm unterwegs, wie die Zürcher Kantonspolizei in ihrem Communiqué vom Dienstag schreibt. Er fuhr um 18.30 Uhr von Bäretswil Richtung Bauma und stürzte ausgangs Neuthal aus noch ungeklärten Gründen.

Bereits gestern wurde in Kloten eine Radfahrerin bei einer Kollision mit einem anderen Velo erheblich verletzt. (mro/sda)

Erstellt: 20.08.2008, 09:52 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Politblog Gute Politikerin = sexy Frau

Mamablog Best of: Warum meine Tochter keinen Bikini trägt

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Die Welt in Bildern

You will never walk alone: Nach dem Anschlag in Manchester strahlt im kroatischen Zagreb aus Solidarität eine Wasserfontäne in den Farben des Union Jack. (24. Mai 2017)
(Bild: Stringer) Mehr...