Töffmitfahrerin nach Unfall gestorben

Am Samstagabend kam es in Uster zu einem schweren Motorradunfall. Die Mitfahrerin ist in der Nacht auf Montag an den Folgen des Unfalls gestorben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine am Samstagabend in Uster bei einem Verkehrsunfall schwer verletzte Motorrad-Mitfahrerin ist in der Nacht auf Montag im Spital gestorben, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte. Nach einem Überholmanöver mit viel zu hohem Tempo hatte ein 46-jähriger Töfffahrer die Herrschaft über sein Zweirad verloren. Er und seine 66-jährige Mitfahrerin wurden vom Motorrad geschleudert. Beide wurden schwer verletzt mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht. (tif/sda)

Erstellt: 13.10.2008, 11:25 Uhr

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Blogs

Sweet Home Trendstück Hochkommode

Mamablog Papa in der Karrierepflicht

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Die Welt in Bildern

Ein Ohrenschmaus: Das Glastonbury-Festival mit über 100'000 Besuchern, ging heute nach fünf Tagen zu Ende.Ein Zuhörer beim Verlassen des Geländes (26. Juni 2017). Revellers and detritus are seen near the Pyramid Stage at Worthy Farm in Somerset during the Glastonbury Festival in Britain, June 26, 2017. REUTERS/Dylan Martinez
(Bild: Dylan Martinez) Mehr...