Wespenschwarm attackierte Schulkinder

Auf dem Altberg haben Wespen Schulkinder aus Buchs angegriffen. Zwei Buben mussten mit der Rega ins Krankenhaus gebracht werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rund 70 Schüler und Schülerinnen Schulhauses Zwingert aus Buchs waren nach 13 Uhr auf einer Wanderung auf dem Altberg unterwegs. Dabei trat eines der Kinder beim Spielen auf ein Wespennest, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Etwa ein Dutzend Kinder wurden danach von den aufgescheuchten Wespen gestochen. Zwei Knaben, welche 10 bis 15 nicht lebensgefährliche Stiche erlitten, wurden mit einem Rettungshelikopter der Rega zur Kontrolle ins Spital geflogen. Die übrigen Betroffenen wurden von den Besatzungen von zwei Ambulanzfahrzeugen betreut. (fsc)

Erstellt: 11.09.2008, 17:08 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Die Welt in Bildern

Beinfreiheit einmal anders: Im sächsischen Niederwiesa machen riesige Frauenbeine auf die Ausstellung «High Heels - die hohe Kunst der Schuhe» aufmerksam, die im nahen Schloss Lichtenwalde zu sehen ist. (23. Mai 2017)
(Bild: Sebastian Willnow/DPA) Mehr...