Zwei 18-jähriger Motorradfahrer und Begleiterin bei Unfall schwer verletzt

In Eglisau kam es gestern Mittwochabend zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto. Der 18-jährige Töfffahrer und seine Begleiterin mussten mit schweren Beinverletzungen ins Spital gebracht werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad sind gestern Mittwochabend in Eglisau ein 18-jähriger Töfflenker und seine Beifahrerin verletzt worden. Sie wurden mit schweren Beinverletzungen ins Spital gebracht.

Der 18-jährige Töfffahrer und seine Begleiterin fuhren auf der Alten Landstrasse von Eglisau nach Bülach. Bei der Einmündung in die Tössriederenstrasse verweigerten sie der korrekt von rechts kommenden 25-jährigen Autofahrerin den Vortritt. (fsc/sda)

Erstellt: 28.08.2008, 17:21 Uhr

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Blogs

Sweet Home Bereit für eine «Staycation»?

Nachspielzeit Frauenfussball zieht nicht. So einfach ist das.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...