Zwei Schwerverletzte nach Motorradunfall

Am Samstagabend ist in Uster ein Motorrad von der Strasse abgekommen. Lenker und Mitfahrerin wurden vom Zweirad geschleudert, beide wurden schwer verletzt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 46-jähriger Motorradfahrer fuhr um 18.30 Uhr auf der Wührestrasse Richtung Uster. Nachdem er ein vor ihm fahrendes Motorrad mit massiv übersetzter Geschwindigkeit überholt hatte, geriet er mit seiner schweren Maschine in einer leichten Linkskurve auf die rechtsseitige Grasnarbe. In der Folge überquerte das Motorrad die Strasse nach links, touchierte ein Gebüsch und kam anschliessend auf der angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Der Lenker und seine 66-jährige Mitfahrerin wurden vom Töff geschleudert. Schwer verletzt wurden die Verunfallten mit Helikoptern der Rega ins Spital geflogen. Die Wührestrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Leute der Feuerwehr Uster organisierten die Umleitung.

Erstellt: 12.10.2008, 10:22 Uhr

Blogs

History Reloaded Kampf gegen die Einheitswelt

Sweet Home Das tut einer Männerwohnung gut

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Abgetaucht: In Zürich geniesst man die sommerlichen Temperaturen mit einem Bad im See. (26. Mai 2017)
(Bild: Walter Bieri) Mehr...