«Wir haben gefoltert»

US-Präsident Barack Obama hat die Folter von Terrorverdächtigen nach den Anschlägen vom 11. September 2001 gestanden. «Wir haben Dinge gemacht, die falsch waren», sagte er. Mehr...

Der Aufstand der Soldatenmütter

In der Ukraine formiert sich eine neue Widerstandsgruppe: Mütter und Ehefrauen wollen ihre Männer nicht für den Krieg hergeben. «Geht ihr doch in den Krieg», fordern sie die Politiker auf. Mehr...

Nach dem Krieg ist vor dem Krieg

Analyse Israels Regierung ist nicht gewillt, die Zweistaatenlösung voranzutreiben. Was sie stattdessen anstrebt, bleibt im Dunkeln. So wird das Blutvergiessen weitergehen. Mehr...

Um 17 Uhr stand in Warschau die Welt still

Mit Sirenengeheul und Gedenkveranstaltungen hat Polen heute an den Warschauer Aufstand vor 70 Jahren erinnert. Mehr...

Darüber sprach Barack Obama mit Wladimir Putin

Erstmals seit der Verhängung neuer Sanktionen hat US-Präsident Barack Obama mit Russlands Staatschef Wladimir Putin über die Ukraine-Krise gesprochen – und kündigte eine Millionenhilfe an. Mehr...

Verhandlungen um argentinische Staatspleite gehen weiter

Ein Bundesgericht in New York hat neue Verhandlungen zwischen Argentinien und zwei US-Hedgefonds im Schuldenstreit einberufen. Mehr...

Internationale Experten ermitteln an Absturzstelle

Tagelang war der Zugang zum Absturzgebiet für die internationalen Experten gesperrt. Jetzt sind gleich 70 angerückt – trotz heftiger Gefechte in der Region. In Zukunft sollen sie ausländische Soldaten schützen. Mehr...

Anti-Homosexuellen-Gesetz in Uganda gekippt

Mehrere Monate war in Uganda ein Gesetz in Kraft, das unter anderem lebenslange Haftstrafen für Homosexuelle zulässt. Jetzt wurde es für nichtig erklärt. Mehr...

Wie die Zukunft des Gazastreifens aussehen könnte

Palästinenser feuern Raketen auf Israel, während im Gazastreifen die Gefechte toben. Offen bleibt die Frage, wie es nach der Offensive weitergeht. Drei Szenarien für die Zeit nach der Militäroperation. Mehr...

Argentinien geht auf Konfrontation

Der argentinische Kabinettschef droht mit dem Gang nach Den Haag und will die UNO einschalten. Dabei bringt die Staatspleite für die argentinische Präsidentin auch Gutes. Mehr...

100 Millionen für den Kampf gegen Ebola

Die Weltgesundheitsorganisation will die vom gefährlichen Ebola-Virus betroffenen Länder in Westafrika mit einem millionenschweren Notfallprogramm unterstützen. Mehr...

Parlamentarierin bei Tumulten im italienischen Senat verletzt

Viele italienische Senatoren bangen wegen der geplanten Reform um ihren Posten. Entsprechend hitzig verlief die Debatte. Mehr...

USA zahlen 225 Millionen Dollar für Kampf gegen Hamas-Raketen

Der US-Senat will das israelische Raketenabwehrsystem mit einer millionenschweren Finanzspritze unterstützen. Zuvor war eine dreitägige Waffenruhe bereits nach Stunden gebrochen worden. Mehr...

US-Geheimdienst gibt Bespitzelung von Senatoren zu

Der US-Geheimdienst CIA räumt ein, Computer von Mitgliedern des Geheimdienstausschusses im Senat überwacht zu haben. Die Enthüllung bringt den CIA-Chef unter Druck. Mehr...

Natallia und ihre weissrussischen Mitkämpfer

Putin oder Poroschenko? Wem stehen eigentlich die Weissrussen näher? Die Antwort geben einige mit dem Gewehr in der Hand. Mehr...

Internationale Experten erreichen endlich MH-17-Absturzstelle

Mehrmals versuchten sie es erfolglos, nun sind niederländische und australische Ermittler zum Wrack von MH17 gelangt. Kiew hat derweil der Entsendung bewaffneter ausländischer Soldaten zugestimmt. Mehr...

Keine internationale Hilfe für Riesenbrand in Libyen

Die Lage in Libyen ist dramatisch: Die Kämpfe gehen mit voller Wucht weiter, seit Tagen steht ein Treibstofflager in Flammen. Islamistische Milizen erklärten offenbar in Bengasi den Sieg. Mehr...

Blutbad mitten in der Feuerpause

«Wir wollen eine Schlacht»: Am Tag nach dem israelischen Angriff auf einen belebten Markt mit 17 Toten und 200 Verletzten ist die Wut bei den Palästinensern gross. Ein Augenschein in Schedschaija. Mehr...

1,9 Milliarden Euro für Ex-Jukos-Aktionäre

Russland soll den ehemaligen Aktionären des im Jahr 2007 zerschlagenen russischen Erdölkonzerns 1,866 Milliarden Euro Entschädigung zahlen. Die früheren Eigentümer hatten das 35-Fache gefordert. Mehr...

Israel mobilisiert 16'000 weitere Reservisten

Israel setzt die Gaza-Offensive fort und ruft nach Verstärkung. Premier Netanyahu will das geheime unterirdische Tunnelsystem der Hamas zerstören, «mit oder ohne Waffenruhe». Mehr...

Ausland

Marktplatz

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Marktplatz