«Man sagt mir unheimliche Kräfte nach»

Interview Der Griechenland-Korrespondent Werner van Gent gastiert nächste Woche mit seinem Theaterstück «Medea» in Zürich. Im Unterschied zum Fernsehen erhält er für die Krimisatire direkte Rückmeldungen. Mehr...

Parteien dürfen im Abstimmungskampf fast alles

Hat die SVP mit ihrem «Schlitzer-Inserat» die Abstimmung über die Zuwanderungsinitiative derart verfälscht, dass das Bundesgericht einschreiten muss? Dazu Staatsrechtler Markus Schefer. Mehr...

Das Eheproblem der CVP

Die Volksinitiative gegen die «Heiratsstrafe» definiert die Ehe als Bund von Mann und Frau. Von diesem Begriff versuchen sich die Initianten jetzt selber zu befreien. Mehr...

Partner der Schweiz in Schwierigkeiten

Die Budapester Stiftung Ökotars soll Geld aus dem Erweiterungsbeitrag verwalten. Doch die ungarische Regierung wirft der NGO Unregelmässigkeiten vor und behindert ihre Arbeit. Mehr...

«Eine Verurteilung der Schweiz würde zu reden geben»

Interview Frank Schürmann vertritt im Fall Perinçek die Schweiz am Gerichtshof in Strassburg. Er hält es für unwahrscheinlich, dass die Rassismusstrafnorm gefährdet ist. Mehr...

Urner Cabaretbetreiber kommt frei

Der wegen Auftragsmord verurteilte Ignaz Walker wird aus dem Gefängnis entlassen. Er war 1500 Tage in Haft gesessen – zu Unrecht? Mehr...

Hürlimann arbeitet als Steuerkommissär in Zürich

Während er von seiner Partei unter Druck gesetzt wird, stärkt ihm sein Arbeitgeber den Rücken. Der Zuger Politiker Markus Hürlimann arbeitet im Kanton Zürich als Steuerkommissär. Mehr...

Bundesrat debattiert über SVP-Initiative – und vertagt

Frühestens in zwei Wochen beschliesst die Regierung ihr neues Zuwanderungsgesetz. Uneins ist man sich über die «Begleitmassnahmen» gegen die Immigrationsprobleme. Mehr...

Ein offenes Haus für Lobbyisten

Analyse Das Milizparlament ist auf Einflüsterer angewiesen. Im Fall Borer aber wurden Grenzen überschritten. Kein Einzelfall. Mehr...

Was Samsung mit Apples Rekordergebnis zu tun hat

Analyse 18 Milliarden Dollar in drei Monaten – das ist mehr, als ein Konzern je verdiente. Das verdankt Apple einer Idee, auf die eigentlich Samsung gekommen ist – und das Unternehmen lange kategorisch ausschloss. Mehr...

New York verkauft sich an Superreiche

«Ultra-Luxus» erobert den Big Apple. Immer weniger New Yorker können sich New York leisten – doch der Immobilien-Boom hält an. Mehr...

Der Whistleblower, der für seine Courage bestraft wurde

Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung, verdächtigt einen Whistleblower, das Amtsgeheimnis verletzt zu haben. Doch zu Gaillards Anschuldigungen gibt es grosse Fragezeichen. Mehr...

Und plötzlich gilt der Krisenmodus

Kommentar Die Ermöglichung der Kurzarbeit nützt gegen die währungs­bedingten Probleme nur bedingt: Die Firmen haben vorerst nicht zu wenig Aufträge, sondern zu hohe ­Kosten. Mehr...

«Wenn die Prognose schon falsch ist, dann ist sie besser überzogen»

Der Nordosten der USA bereitete sich auf einen Monsterschneesturm vor. Doch der blieb vielerorts aus. Nun streuen sich Meteorologen via soziale Medien Asche auf ihr Haupt. Mehr...

Twitter setzt aufs Gruppenzwitschern

Twitter nimmt mit einer neuen Funktion den populären Kurzmitteilungsdienst WhatsApp ins Visier – und will vermehrt Videos einbinden. Mehr...

MB2 Test

Mercedes-Benz ist eine eingetragene Handelsmarke für Fahrzeuge der Daimler AG. Der Name entstand 1926 nach dem Zusammenschluss der Daimler-Motoren-Gesellschaft mit Benz & Cie. zur Daimler-Benz Mehr...

120 Jahre Mercedes Benz

Mercedes-Benz is a German automobile manufacturer, a multinational division of the German manufacturer Daimler AG. The brand is used for luxury automobiles, buses, coaches, and trucks Mehr...

Zehntausende Senioren sollen arbeiten

Der Thinktank Avenir Suisse fordert mehr «Seniorenjobs». Denn zum ersten Mal würden 2015 mehr Menschen ihren 65. als ihren 20. Geburtstag feiern. Mehr...

GLP-Initiative entzweit die Städte

Die Städte sehen sich als Pioniere auf dem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft. Die Energiesteuerinitiative der Grünliberalen spaltet sie jedoch. Der Städteverband will keine Abstimmungsempfehlung abgeben. Mehr...

Google lieferte Wikileaks-Mails an US-Behörden

Der Internetkonzern hat E-Mails und andere Informationen von Wikileaks-Mitarbeitern an US-Ermittler weitergegeben. Die Whistleblower protestieren scharf. Mehr...

VW – Der neue Cross Coupé GTE

Der europäische Marktführer zeigt an jeder Messe eine neue Studie – jetzt den Cross Coupé GTE. Mehr...

«Immer und überall anpassungsfähig»

Interview Ex-Skirennfahrerin Maria Anesini-Walliser findet es schön, keinen eigentlichen Job zu haben. Mehr...

App soll Jungwähler an die Urnen locken

Eine neue App informiert Menschen über Wahlen und Abstimmungen. Sie ist interaktiv und richtet sich besonders an Jungwähler. Dadurch sollen sich künftig mehr junge Erwachsene an der Politik beteiligen. Mehr...

40 Jahre Microsoft

Die Microsoft Corporation [ˈmaɪ.kɹoʊ.sɒft] ist ein multinationaler Software- und Hardwarehersteller. Mit 127.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 77,85 Milliarden US-Dollar ist das Unternehmen weltweit der grösste Softwarehersteller. Der Hauptsitz liegt in Redmond, einem Vorort von Seattle im US-Bundesstaat Washington. Seit 4. Februar 2014 ist Satya Nadella Chief Executive Officer (CEO)[3]. Das Unternehmen ist bekannt für sein Betriebssystem Windows und seine Büro-Software Office. Mehr...

WEF 2015

Chevron «gewinnt» den letzten Public Eye Award

Der Erdölkonzern Chevron hat in Davos den Schmähpreis für verantwortungsloses Unternehmertum erhalten. Zur Auswahl standen auch andere bekannte Riesenkonzerne. Mehr...

Messer-Attacke: Mehr als 5 Jahre Haft

Ein 27-Jähriger hat seine Ex-Freundin abgefangen und auf sie eingestochen. Nun ist der Kosovare wegen der versuchten vorsätzlichen Tötung verurteilt worden. Mehr...

Ehefrau erwürgt und Leiche versenkt

Untreue kostete sie das Leben: Ein 40-Jähriger hat seine Frau getötet – und in die Rhone geworfen. Das Genfer Kriminalgericht hat den Mann wegen Mordes zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Mehr...

Gewichtete Zahlen und gewertete Regierungen

Politblog Im Vorfeld der nationalen Wahlen werden immer wieder Zahlen und Vergleiche bemüht, die nicht ganz lauter sind. Eine Carte Blanche von Thomas Hefti, FDP-Ständerat GL. Zum Blog

«Bei den Bayern schlägt Kommerz Ethik»

Deutschlands Vorzeigeclub FC Bayern München absolviert ein Testspiel in einem Königreich, das die Menschenrechte mit Füssen tritt. Der Rekordmeister gerät immer mehr in die Schusslinie und reagiert endlich. Mehr...

Ausland

Populär auf Facebook Privatsphäre

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.


Umfrage

Erschiessung von Michael Brown in Ferguson: Müssen die USA bei ihrem Notwehrrecht über die Bücher?



Sollte sich Europa unabhängig machen von russischen Gaslieferungen?

Ja, Abhängigkeit ist gefährlich.

 
78.8%

Nein, nicht nötig.

 
21.2%

1141 Stimmen


Umfrage

Beobachten Sie in der Schweiz eine Zunahme von Antisemitismus?