Deutsche Politiker fordern europäische Extremistendatei

Nach den Krawallen am G-20-Gipfel wollen Politiker Linksradikale erfassen, damit die Behörden einen besseren Überblick über Gewalttäter haben.

Brennende Barrikaden und Plünderungen: In Hamburg eskalieren die Proteste. Video: Twitter/Storyful

(NXP/afp/sda)

(Erstellt: 09.07.2017, 08:40 Uhr)

Artikel zum Thema

Hamburg zittert vor dem Härtetest

Tausende G-20-Gegner zeigen tanzend und campend, wie friedlicher Protest aussieht. Doch heute marschiert der militante Schwarze Block auf. Mehr...

Polizei vertreibt G-20-Gegner mit Wasserwerfern

Die Polizeibeamten in Hamburg rückten im Zehn-Minuten-Takt aus, um gegen randalierende Demonstranten vorzugehen. Mehr...

Trump setzt auf «Poland first»

Warum besucht Donald Trump vor dem G-20-Gipfel in Hamburg ausgerechnet Polen? Dahinter stecken, neben viel Symbolik, auch handfeste wirtschaftliche Interessen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Wettbewerb

Was Männer wollen

Motorfreak, Gentleman oder Sportskanone? Herausfinden und gewinnen!

Kommentare

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...