Stichwort: Kofi Annan

News

Was Brahimi von der UNO fordert

In einem Interview verlangt der neue Sondergesandte für Syrien Unterstützung vom Sicherheitsrat. Immer noch unklar ist, ob der syrische Vizepräsident tatsächlich zur Opposition übergelaufen ist. Mehr...

Der Mann, der Klartext spricht

Er war an den Krisenherden der Welt zu Hause und hat eigentlich schon lange seinen Dienst quittiert. Zur Ruhe gekommen ist Lakhdar Brahimi aber nie. Nun kehrt er zurück an die vorderste Front der Krisendiplomatie. Mehr...

Algerier Brahimi wird neuer Syrienvermittler

Nach einer schwierigen Suche haben die Vereinten Nationen einen neuen Sondergesandten im Syrienkonflikt gefunden: Der frühere algerische Aussenminister Lakhdar Brahimi übernimmt den Posten von Kofi Annan. Mehr...

Steht Assad bald alleine da?

«Weitere spektakuläre Überläufe» seien zu erwarten, sagte Frankreichs Aussenminister Laurent Fabius in Beirut. Mehr...

Tanklastwagen explodiert in der Nähe von Hotel mit UNO-Beobachtern

In der syrischen Hauptstadt ist eine Bombe explodiert. Aufständische wollten nach eigenen Angaben Armeeoffiziere treffen. Im Libanon kam es derweil zu einer Geiselnahme von mehr als 20 Syrern. Mehr...

Interview

«Niemand weiss, wie lange dieser Abstieg in die Hölle noch dauert»

Selten wurde ein Verbrechen in Syrien derart verurteilt wie das Massaker von Hula. Wer ist dafür verantwortlich und wie lange kann sich das Assad-Regime noch halten? Nahost-Experte Arnold Hottinger gibt Auskunft. Mehr...

Hintergrund

Der undankbarste Job der Welt

Nach dem Abgang Lakhdar Brahimis muss der UNO-Generalsekretär einen neuen Sondergesandten für Syrien suchen. Das wird schwierig, denn die Chancen auf ein Ende des Krieges tendieren inzwischen gegen null. Mehr...

Kampf gegen Aids rüttelt an religiösen Tabus

In Indonesien, dem grössten muslimischen Land der Welt, ist Sexualkunde verboten. Homosexuelle und Prostituierte werden geächtet. Dennoch ist es mithilfe des Global Fund in Genf gelungen, Aids einzudämmen. Mehr...

Wie man aus Reden Gold macht

Philipp Hildebrand macht es jetzt wie Bill Clinton und Kofi Annan, er verkauft sich als Redner. Das freut Top-Firmen, die dafür gerne einmal 100'000 Franken locker machen – nicht ohne Hintergedanken. Mehr...

Der Herr über die Helfer kämpfte an vielen Fronten

Ende Juni gibt Jakob Kellenberger das Präsidium des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ab. Er verteidigte die Unabhängigkeit der Organisation – und beschaffte zugleich mehr Geld. Mehr...

Mit der Sanftmütigkeit als Waffe

Kofi Annan soll Syriens Präsidenten Bashar al-Assad zur Vernunft bringen. Doch mit seiner Strategie im Umgang mit Despoten scheiterte der Diplomat während seiner Amtszeit als UN-Generalsekretär. Mehr...


Was Brahimi von der UNO fordert

In einem Interview verlangt der neue Sondergesandte für Syrien Unterstützung vom Sicherheitsrat. Immer noch unklar ist, ob der syrische Vizepräsident tatsächlich zur Opposition übergelaufen ist. Mehr...

Der Mann, der Klartext spricht

Er war an den Krisenherden der Welt zu Hause und hat eigentlich schon lange seinen Dienst quittiert. Zur Ruhe gekommen ist Lakhdar Brahimi aber nie. Nun kehrt er zurück an die vorderste Front der Krisendiplomatie. Mehr...

Algerier Brahimi wird neuer Syrienvermittler

Nach einer schwierigen Suche haben die Vereinten Nationen einen neuen Sondergesandten im Syrienkonflikt gefunden: Der frühere algerische Aussenminister Lakhdar Brahimi übernimmt den Posten von Kofi Annan. Mehr...

Steht Assad bald alleine da?

«Weitere spektakuläre Überläufe» seien zu erwarten, sagte Frankreichs Aussenminister Laurent Fabius in Beirut. Mehr...

Tanklastwagen explodiert in der Nähe von Hotel mit UNO-Beobachtern

In der syrischen Hauptstadt ist eine Bombe explodiert. Aufständische wollten nach eigenen Angaben Armeeoffiziere treffen. Im Libanon kam es derweil zu einer Geiselnahme von mehr als 20 Syrern. Mehr...

An allen Krisenherden der Welt zu Hause

Es ist eine undankbare Aufgabe, die Lakhdar Brahimi nun wahrscheinlich übernimmt: Syrien den Frieden zu bringen. Der UNO-Diplomat hat aber auch schon eine Koalition für Afghanistan zusammengebracht. Mehr...

Annan scheitert an der «Mission Impossible»

Der Rücktritt von Kofi Annan als Sondergesandter zeigt, wie aussichtslos die Lage in Syrien ist. Es ist nicht das erste Mal, dass der ehemalige UNO-Generalsekretär an die Grenzen der Diplomatie stösst. Mehr...

Kofi Annan gibt auf

Der Sondergesandte für Syrien wird auf Ende des Monats von seinem Amt zurücktreten. Als Gründe nannte Annan fehlende Unterstützung und Unstimmigkeiten innerhalb der UNO. Mehr...

«Es gibt kein Zurück»

In Syrien scheint ein Kampf um Damaskus entfacht zu sein. Unbestätigten Berichten zufolge ziehen sowohl die Rebellen wie auch das Regime Truppen in der Hauptstadt zusammen. Mehr...

«Ein Blankocheck, um die Gewalt fortzusetzen»

Die syrische Opposition appelliert vor der heutigen Abstimmung im UNO-Sicherheitsrat an Russland. Es gehe um die «letzte Chance» für den Friedensplan. Doch Russland will sich offenbar nicht bewegen. Mehr...

Rebellen starten Grossoffensive «Vulkan»

Zwei Stadtteile von Damaskus seien bereits in ihrer Hand, sagen die syrischen Aufständischen. Sie sprechen von einem «Wendepunkt». Doch die Furcht herrscht, dass Assad Chemiewaffen einsetzen könnte. Mehr...

«Gewalt und Eskalation haben die Diplomatie überholt»

Politische Analysten werten das neue Massaker in Syrien als Zeichen, dass die diplomatischen Bemühungen vergeblich sind. Mehr...

«Es gibt keine Möglichkeit, die Verletzten ins Krankenhaus zu bringen»

Syrische Panzertruppen und Milizionäre sollen in einem Dorf im Norden des Landes mehr als 200 Menschen getötet haben. Die Beschreibungen ähneln jenen des Massakers von Hula vor wenigen Wochen. Mehr...

«Das ist der Anfang einer Reihe von Überläufern»

Der syrische Botschafter im Irak ist zur Opposition übergelaufen. Damit verliert Assad seinen ranghöchsten Anhänger. Ihm könnten weitere folgen. Offenbar denken auch andere Diplomaten daran, die Seite zu wechseln. Mehr...

Assad zieht Verhandlungen in Betracht

Laut dem UNO-Sondergesandten Kofi Annan ist eine Übergangsregierung für den syrischen Präsidenten kein Tabuthema mehr. Er soll einen möglichen Verhandlungspartner genannt haben. Mehr...

«Niemand weiss, wie lange dieser Abstieg in die Hölle noch dauert»

Selten wurde ein Verbrechen in Syrien derart verurteilt wie das Massaker von Hula. Wer ist dafür verantwortlich und wie lange kann sich das Assad-Regime noch halten? Nahost-Experte Arnold Hottinger gibt Auskunft. Mehr...

Der undankbarste Job der Welt

Nach dem Abgang Lakhdar Brahimis muss der UNO-Generalsekretär einen neuen Sondergesandten für Syrien suchen. Das wird schwierig, denn die Chancen auf ein Ende des Krieges tendieren inzwischen gegen null. Mehr...

Kampf gegen Aids rüttelt an religiösen Tabus

In Indonesien, dem grössten muslimischen Land der Welt, ist Sexualkunde verboten. Homosexuelle und Prostituierte werden geächtet. Dennoch ist es mithilfe des Global Fund in Genf gelungen, Aids einzudämmen. Mehr...

Wie man aus Reden Gold macht

Philipp Hildebrand macht es jetzt wie Bill Clinton und Kofi Annan, er verkauft sich als Redner. Das freut Top-Firmen, die dafür gerne einmal 100'000 Franken locker machen – nicht ohne Hintergedanken. Mehr...

Der Herr über die Helfer kämpfte an vielen Fronten

Ende Juni gibt Jakob Kellenberger das Präsidium des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ab. Er verteidigte die Unabhängigkeit der Organisation – und beschaffte zugleich mehr Geld. Mehr...

Mit der Sanftmütigkeit als Waffe

Kofi Annan soll Syriens Präsidenten Bashar al-Assad zur Vernunft bringen. Doch mit seiner Strategie im Umgang mit Despoten scheiterte der Diplomat während seiner Amtszeit als UN-Generalsekretär. Mehr...

«Es war wie ein innerer Ruf: So nicht, jetzt musst du eingreifen»

Adolf Ogi äussert sich seit einigen Tagen zur SVP-Politik. Mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet spricht er über die Gründe, über seine Zeit als Alt-Bundesrat und seine Freundschaft zu Kofi Annan. Mehr...

Stichworte

Autoren

Ausland

Publireportage

swissFineLine

Transparenz in ihrer schönsten Form. swissFineLine erzeugt fliessende Grenzen.

Werbung

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Weiterbildung

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Sollte sich Europa unabhängig machen von russischen Gaslieferungen?

Ja, Abhängigkeit ist gefährlich.

 
78.8%

Nein, nicht nötig.

 
21.2%

1141 Stimmen


Umfrage

Beobachten Sie in der Schweiz eine Zunahme von Antisemitismus?