«1917 Revolution. Russland und die Schweiz» - 50% Rabatt

Bis 25. Juni 2017, Landesmuseum Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als 1917 in Russland die Revolution ausbricht, leben dort tausende Schweizerinnen und Schweizer. Es sind Unternehmer, Bauern, Lehrerinnen. Umgekehrt halten sich zu Beginn des Jahrhunderts russische Intellektuelle, Künstler und Sozialisten in der Schweiz auf – unter ihnen auch Lenin, der sich in Genf, Bern und Zürich auf die Revolution vorbereitet. Zum 100. Jahrestag der Russischen Revolution erzählt die Ausstellung im Landesmuseum Zürich von den Beziehungen der beiden Länder in einer Zeit des Umbruchs und bietet einen Überblick über die politische und kulturelle Entwicklung Russlands in dieser Periode.

Die Ausstellung des Landesmuseums Zürich ist in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum Berlin entstanden.

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
CHF 5.- statt CHF 10.-

Erstellt: 07.02.2017, 08:01 Uhr

Weitere Informationen

Tickets

Ihre vergünstigten Tickets erhalten Sie unter Vorweisung der CARTE BLANCHE an der Tageskasse. Maximal 2 Tickets pro CARTE BLANCHE.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag, 10.00 bis 19.00 Uhr
An Feiertagen geöffnet

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Blogs

Politblog Gymnasium UND Lehre

Blog Mag Regeln für den Heiratsmarkt

Die Welt in Bildern

Hinter den Kulissen: Models werden an der Moskauer Fashion Week geschminkt uns posieren für Selfies (24. März 2017).
(Bild: Maxim Shipenkov) Mehr...