Rhythm of the Dance – 20% Rabatt

Sonntag, 26. Januar 2014, 15.00 und 20.00 Uhr, Volkshaus Zürich.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Pünktlich zu Beginn des neuen Jahres und zum 15-jährigen Bestehen des Tanz-Ensembles ist es wieder so weit: Im Januar 2014 steppt die irische Dance-Sensation Rhythm of the Dance, aufgeführt von der National Dance Company of Ireland, mit atemberaubendem Tempo über ausgewählte Schweizer Bühnen hinweg. Mit neuem Show- und Musikprogramm und nach ausgedehnten Tourneen quer durch Europa, Russland und China wird die Erfolgsgeschichte von Rhythm of the Dance im Jahr 2014 fortgesetzt.

Die zweistündige Show ist ein hundertprozentiges Live-Erlebnis für Jung und Alt, das nicht nur die Herzen aller Stepptanz- und Irland-Fans höher schlagen lässt. Die Show vereint die Ekstase von Irish und Modern Dance mit wunderschönen, romantischen Tanzszenen, mystische Klänge mit irischen Rhythmen und tänzerischer Präzision mit sportlicher Höchstleistung. In Kombination mit der anmutigen Lichtshow, den phantasievollen, aufwendigen Kostümen und der erstklassigen Musik der Tenöre, Musiker und dem Chor, ist Rhythm of the Dance ein unvergessliches Ereignis, was unter die Haut und in die Beine geht.

Ihr Carte Blanche-Angebot:
Kategorie I: CHF 76.– statt CHF 95.–
Kategorie II: CHF 64.– statt CHF 80.–
Kategorie III: CHF 56.– statt CHF 70.–

(Erstellt: 09.10.2013, 09:40 Uhr)

Vorverkauf

Ticketcorner Telefon 0900 800 800 (CHF 1.19/Min. Festnetztarif + Bearbeitungsgebühr) sowie übliche Ticketcorner-Vorverkaufsstellen. Bei der Buchung bitte das Stichwort «Carte Blanche» angeben. Das Angebot ist nicht im Internet buchbar. Maximal 2 Karten pro Carte Blanche. Das Angebot ist nicht kumulierbar.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Blogs

Geldblog Dividendenjäger scharf auf die UBS

Sweet Home Retro ist nicht immer chic

Die Welt in Bildern

Platte Mode: Wer als Kind gerne mit Paper Dolls spielte, wird sich allenfalls an den Kleidern erfreuen, welche Moschino an der Milan Fashion Week in Italien zeigt (22. September 2016).
(Bild: Tristan Fewings/Getty Images) Mehr...