Ein Sommer mit Piroschka mit Live Musik von Bela Balint - 30% Rabatt

1. und 9. Juni 2017 um 19.30 Uhr im Bernhard Theater Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Theaterstück nach dem Roman «Ich denke oft an Piroschka» von Hugo Hartung und dem weltberühmten Film von 1955 mit Liselotte Pulver, eine faszinierende Liebesgeschichte von anno dazumal.

Jordi Vilardaga, Autor der Theaterfassung, beschreibt mit Humor ein grösstenteils unbeschwertes Landleben im Ungarn der Zwanzigerjahre mit unerwarteten Ereignissen, Figuren, die Sympathien wecken und Verständnis fürs Anderssein, das Geheimnis aufdecken im Einfachen das Schöne zu sehen und schliesslich zu einem Happy End führen – aber nicht wie erwartet.

Bela Balints Musik unterstreicht mit feurigen, z.T. melancholischen und beschwingten ungarischen Melodien die verschiedenen Stimmungen, nimmt das Publikum mit auf eine Ferien- und Nostalgie-Reise.

Ihr CARTE BLANCHE Angebot:
30% Ermässigung für die Veranstaltung vom 1. und 9. Juni 2017

Erstellt: 22.02.2017, 08:28 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Billettkasse Opernhaus/Bernhard-Theater, Schalteröffnungszeiten: Mo-Sa 11 Uhr bis Vorstellungsbeginn. Weitere Vorverkaufsstellen: Jelmoli Zürich, Jecklin Musikhaus, Musik Hug, Migros City. Bitte weisen Sie Ihre CARTE BLANCHE vor.

TA Marktplatz

Blogs

Politblog Gute Politikerin = sexy Frau

Mamablog Best of: Warum meine Tochter keinen Bikini trägt

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Die Welt in Bildern

You will never walk alone: Nach dem Anschlag in Manchester strahlt im kroatischen Zagreb aus Solidarität eine Wasserfontäne in den Farben des Union Jack. (24. Mai 2017)
(Bild: Stringer) Mehr...