«Mare Nostrum» – Fresu, Galliano & Lundgren am Festival da Jazz - 25% Rabatt

Samstag, 29. Juli 2017, 21.00 Uhr, Dracula Club, St. Moritz - Konzert inkl. Übernachtung

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor zehn Jahren erschien das erste Album dieser drei schwärmerischen Europäer mit Meerzugang. Seither hat das Trio über 150 Konzerte in über 20 Ländern gespielt. Nun folgt Teil zwei von Mare Nostrum. Und wiederum haben wir es mit einem musikalischen Festmenü allererster Güte zu tun, zu dem neben Eigenkompositionen aller Beteiligten auch zwei überaus reizvolle Bearbeitungen klassischer Kompositionen gehören: Dabei wird der Bogen vom 17. Ins 20. Jahrhundert gespannt – von Claudio Monteverdis «Si dolche è il tormento» zu Erik Saties «Gnossienne No. 1».

Line-Up:
Richard Galliano | Accordion
Paolo Fresu | Trumpet
Jan Lundgren | Piano

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot:
Profitieren Sie als Abonnent des Tages-Anzeigers von 25% Vergünstigung auf das Konzertticket à CHF 175.- und übernachten Sie zu einem einmaligen Preis in einem unserer Partnerhotels.

5-Sterne-Angebot Hotel Kulm:
CHF 745.- (statt 990.-): 2 Konzerttickets à CHF 175.-
inkl. Doppelzimmer, Code: KULM2

4-Sterne-Angebot Hotel Schweizerhof:
CHF 610.- (statt 815.-): 2 Konzerttickets à 175.-
inkl. Doppelzimmer, Code: SHOF2

3-Sterne-Angebot Hotel Hauser
CHF 540.- (statt 720.-): 2 Konzerttickets à 175.-
inkl. Doppelzimmer, Code: HAUSER2

Der Preis beinhaltet 1 Hotelübernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück und Konzert. Exklusiv Ticketinggebühr.

Erstellt: 30.05.2017, 11:54 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Reservationen online unter www.festivaldajazz.ch mit dem jeweiligen Promocode. Max. 2 Tickets pro CARTE BLANCHE. Das Angebot ist limitiert.

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Blogs

Nachspielzeit Aber natürlich ist das völlig absurd

Geldblog Hypothek reduzieren und Steuern sparen

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Elektrisierender Seiltanz: Arbeiter balancieren auf den Kabeln, während sie in einem Vorort von Delhi neue Stromleitungen installieren. (23. Juni 2017)
(Bild: Adnan Abidi) Mehr...