Silser Chorwochen mit Noëmi Nadelmann & André Desponds - 20% Rabatt

Oktober 2017, Sils im Engadin

Copyright: Swiss-image_Christof Sonderegger

Copyright: Swiss-image_Christof Sonderegger

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Silser Chorwochen finden grossen Anklang! Einige der Chorwochen waren schon frühzeitig ausgebucht!

Aus diesem Grund erweitern die Silser Chorwochen ihr Angebot um eine einzigartige Chorwoche:

Noëmi Nadelmann, Schweizer Starsopranistin und Leiterin des erfolgreichen Noëmi Nadelmann Chor leitet mit André Desponds, Tausendsassa an den Tasten und weit über die Landesgrenzen bekannter Pianist die Silser Chorwoche «Berühmte Opernchöre» im Herbst 2017. Eine einmalige Gelegenheit um den Engadiner Herbst mit Gleichgesinnten chorsingend zu zelebrieren.

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Chorwoche «Let’s sing Pop-Music» vom 2.9. bis 8.9.2017
CHF 392.- statt CHF 490.-
Chorwoche «Ich will singen lernen» neu: vom 7.9. bis 11.9.2017
CHF 280.- statt CHF 350.-
Chorwoche «Berühmte Opernchöre» vom 8.10. bis 14.10.2017
CHF 520.- statt CHF 650.-

Das CARTE BLANCHE-Angebot bezieht sich auf diese drei Chorwochen und da auf die Kursgebühr, jedoch nicht auf die Hotelkosten.

Erstellt: 28.02.2017, 12:54 Uhr

Weitere Informationen

Reservationen

Bitte richten Sie Ihre Anfrage/ Reservation direkt über www.silser-chorwochen.ch an uns und geben Sie bei Ihrer Reservation Ihre CARTE BLANCHE-Nummer an.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Sweet Home Italianità im Zürcher Hochhaus

History Reloaded Der sehr wacklige Wetterprophet

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Die Welt in Bildern

Der alte Zopf erlebt derzeit eine Renaissance: Besucherinnen des Coachella Valley Music & Art Festivals 2017 im Empire Polo Club in Indio, Kalifornien. Das Festival findet jährlich statt und dauert über zwei Wochenenden. Es zählt weltweit zu den grössten Festivals. (22. April 2017)
(Bild: Rich Fury / Getty) Mehr...