«Slawische Romantik» Vorletztes Tonhalle-Konzert - 50% Rabatt

Dienstag, 11. Juli 2017, 19.00 Uhr, Tonhalle Zürich, grosser Saal

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Janacek-Philharmonie Ostrava
Heiko-Mathias Förster, Leitung
Anastasia Kobekina, Violoncello

Smetanas mitreissende symphonische Dichtung eröffnet den Konzertabend. Dvoraks schwungvolles, von böhmischer Melodik und sehnsüchtiger Empfindsamkeit erfülltes Cellokonzert und seine «Symphonie aus der neuen Welt» entstanden beide während seiner Zeit als Direktor des New Yorker Konservatoriums.

Die junge russische Cellistin erobert die Konzertpodien der Welt: Sie absolvierte Konzerte mit den Moskauer Virtuosen, dem Kremerata Baltica, dem Warchauer Symphonieorchester, den Wiener Philharmonikern und dem Orchester des Mariinsky-Theaters. Ihr jüngster Erfolg ist der Gewinn des ersten Preises beim renommierten TONALi-Musikwettbewerb.

Smetana: Sinfonische Dichtung «Die Moldau»
Dvorak: Konzert für Violoncello und Orchester h-moll op. 104
Dvorak: Symphonie Nr. 9 e-moll «Aus der neuen Welt»

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Kategorie 1: CHF 63.- statt CHF 126.-
Kategorie 2: CHF 48.- statt CHF 96.-
Kategorie 3: CHF 33.- statt CHF 66.-

Erstellt: 11.05.2017, 08:46 Uhr

Vorverkauf

Gegen Vorweisen der CARTE BLANCHE zuzüglich VVK-Gebühr bei Manor, Jelmoli, Coop-City, Die Post und SBB. Ticketcorner: www.ticketcorner.com sowie telefonisch unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.). Maximal 6 Tickets pro CARTE BLANCHE.

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Blogs

Nachspielzeit Aber natürlich ist das völlig absurd

Geldblog Hypothek reduzieren und Steuern sparen

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Grusel, Grusel: Taranteln krabbeln den Arm einer Frau in Kambodscha hoch, nachdem sie diese eingefangen hat 21. Juni 2017).
(Bild: Samrang Pring) Mehr...