30. Oktober bis 16. November 2017

Chile und Osterinsel erkunden

Einer chilenischen Sage nach kippte der Welterschaffer die Überreste seiner Kreation hinter das letzte Gebirge. Dort liegen sie nun – Vulkane, Steppen, Gletscher, fruchtbare Täler, heisse Geysire, endlose Strände und mystische Inseln.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Diese Leserreise vereint alle Elemente. Der Korrespondent und Wahl-Chilene Ulrich Achermann begleitet Sie dabei.

Datum
Montag, 30. Oktober bis Donnerstag, 16. November 2017
(mit Verlängerung Französisch Polynesien bis Donnerstag,
23. November 2017)

Reiseprogramm
1. + 2. Tag: Hinreise
Flug über Madrid und Santiago de Chile ins nördlich gelegene Antofagasta. Apéro bei Sonnenuntergang mit Ulrich Achermann.

3. + 4 Tag: Goldene Salpeterzeit
Sie befassen sich mit Antofagastas Vergangenheit als Umschlagplatz für Salpeter. Bootsfahrt auf Pazifik hinaus zu Seelöwen, Pelikanen und Kormoranen. Besuch der Geisterstadt Chacabuco inkl. Opernhaus. Besichtigung der weltweit grössten Tagbau-Kupfermine in Chuquicamata.

5. Tag: Atacama-Wüste
Nach Übernachtung in erstem Boutique Hotel Chiles erkunden Sie das Kolonialstädtchen San Pedro. Fahrt durch das Tal des Todes und das Valle de Luna, Sonnenuntergang in der Salzkordillere.

6. Tag: Salzsee und Lagunen
Vor schneebedeckter Vulkankulisse können Sie eine kleine Salzprobe als Souvenir des Salar de Atacama abfüllen. Tour zu den Miniques und Miscanti Lagunen, eingebettet in wunderbare Hochandenlandschaft. Am Abend Suche des Kreuz des Südens in Sternwarte.

7. Tag: Abgeschiedenes Leben
Im Oasendorf Ayllu de Coyo Besuch bei einer einheimischen Familie, gemeinsames traditionelles Mittagessen. Spaziergang durch Kommune und Plantagen, Gespräche zum Überleben in der trockensten Wüste der Erde.

8. Tag: Dörfer des Altiplano
Sonnenaufgang bei den Tatio-Geysiren auf über 4000 m. Vulkane und Oasendörfer entlang des Rio Loa. Am Abend Flug von Calama in die Hauptstadt.

9. Tag: Santiago de Chile
Ulrich Achermann führt Sie durch seine Wahlheimat und zeigt Ihnen nebst Kathedrale und Präsidentenpalast auch Künstlerviertel und Märkte.

10. + 11. Tag: Alpakas, Wein, Entspannung
Auf der Chile Route 60 mit Sicht auf 7000er Aconcagua fahren Sie hoch zur Laguna del Inca. Besuch des Boutique Weinguts einer Schweizer Auswandererfamilie sowie einer Hacienda mit Alpaka-Zucht. Thermalbad-Resort.

12. bis 15. Tag: Magische Osterinsel
Von Santiago de Chile Flug auf Rapa Nui, Meisterwerk der Erdgeschichte! Vom Hauptort Hanga Roa aus erkunden Sie auf Tagesausflügen die 180 km2 grosse Insel und ihre Legenden. Es erwartet Sie ein Gespräch mit lokaler Archäologin, Panoramasicht vom Vulkan Rano Kao, Moai-Steinskulpturen, einheimisches Flair in Städtchen, Gelassenheit am weissen Korallensandstrand, abends polynesische Klänge.

16. bis 18. Tag: Rückreise
Via Santiago de Chile ins pittoreske Valparaíso mit seinen farbigen Gassen und Künstlervierteln. Rückflug via Madrid nach Zürich.

Individuelle Verlängerung 15.– 25. Tag:
Polynesisches Inselhopping
Kombination von Erholung und Entdeckung in Französisch Polynesien: Tahiti, Moorea und Bora Bora. Farbenfrohe Lebensfreude voller südpazifischem Ambiente.

Programmänderungen vorbehalten.

Preis pro Person
Fr. 11'250.– Doppelzimmer
Fr. 2'150.– Einzelzimmerzuschlag
Verlängerungspreise auf Anfrage

Begrenzte Teilnehmerzahl
Mind. 15, max. 25 Personen

Leistungen
• Internationale Flüge mit LATAM in Economy-Klasse (inkl. Flugtaxen Fr. 150.– Stand Januar 2017)
• Transfers, alle Transportmittel
• Hotelunterkünfte auf Basis Doppelzimmer
• Halbpension auf Festland, Vollpension auf Osterinsel
• Eintritte und Gebühren inkl. Besuchergebühr Osterinsel
• Trinkgelder für lokale Leistungsträger
• Fachvorträge und Begleitung durch Ulrich Achermann an 8 Reisetagen
• Begleitung durch lokale, Deutsch sprechende und cotravel Reiseleitung

Nicht inbegriffen
• allfällige Impfungen
• Getränke
• Versicherungen
• Persönliche Auslagen
• Verlängerung Französisch Polynesien

Organisator und Bedingungen
Es gelten die Vertrags- und Reisebedingungen der auf Expertenreisen spezialisierten Reiseagentur cotravel in Allschwil BL, Mitglied des Reisegarantiefonds.

Anmeldung
cotravel, Baslerstrasse 364, 4123 Allschwil
Für weitere Informationen und Detailprogramm:
Telefon 061 308 33 00, cotravel@cotravel.ch, www.cotravel.ch

Erstellt: 18.01.2017, 13:44 Uhr

Ihr Experte auf der Reise


Der Schweizer Ulrich Achermann lebt seit 30 Jahren auf dem südamerikanischen Kontinent. Radiohörer erkennen ihn als bekannteste Korrespondentenstimme Lateinamerikas.
In seiner journalistischen Tätigkeit befasst er sich mit wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Themen Chiles. Er begleitet die Gruppe während 8 Tagen auf dem Festland.

Weitere Informationen

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Blogs

Sweet Home 15 Ideen für den allerschönsten Balkon

Beruf + Berufung Die Mission der Teilzeitchefin

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

Strassenkunst: Ein übergrosses Graffiti ziert die Wand eines Hochhauses in Berlin (28. April 2017).
(Bild: Felipe Trueba) Mehr...