Mac Book Air ohne Flash

Apple liefert die neuen Modelle ohne Flash aus, berichtet der Techblog Engadget.com.

Muss vom Käufer nachinstalliert werden: Flash für das neue Mac Book Air.

Muss vom Käufer nachinstalliert werden: Flash für das neue Mac Book Air.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die neuen Modelle des Mac Book Air werden standardmässig ohne den Flash Player ausgeliefert, wie Engadget.com berichtet. Bisher rüstete Apple seine Macs stets ab Werk mit der Erweiterung aus. Nutzer können sie aber nachträglich installieren.

Der Entscheid dürfte eine weitere Kampfansage an Adobe sein: Konzernchef Steve Jobs ist nicht gut auf Flash zu sprechen und hatte das Format in der Vergangenheit mehrfach kritisiert. Bei iPhone und iPad hat man komplett auf den Einsatz von Flash verzichtet - mit der Begründung, dass es zu ressourcenhungrig sei.

Erstellt: 22.10.2010, 13:21 Uhr

Artikel zum Thema

Apple setzt Flash unter Druck

Adobe will Flash auf dem Mac verbessern, doch der neue Webstandard HTML 5 könnte die Gratissoftware vom Markt verdrängen. Mehr...

Das Ende von Flash naht

Lange galt Flash von Adobe als Mass aller Dinge für Videos im Web. Doch mit HTML5 und H.264 könnte es als Videoplayer überflüssig werden. Mehr...

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Blogs

Sweet Home Bereit für eine «Staycation»?

Nachspielzeit Frauenfussball zieht nicht. So einfach ist das.

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...