Dossier: Angriff auf «Charlie Hebdo»


News

Ein Land kommt nicht zur Ruhe

Ein Lastwagen fährt am französischen Nationalfeiertag in Nizza in eine Menschenmenge und tötet 80 Personen. Es ist eine von vielen Attacken seit «Charlie Hebdo» im Januar 2015. Mehr...

Komiker Dieudonné festgehalten

Der umstrittene französische Komiker Dieudonné ist auf dem Hongkonger Flughafen festgehalten worden. Nach Angaben seiner Produktionsfirma soll er abgeschoben werden. Mehr...

Eine Million «Charlie Hebdo»-Hefte verkauft

Das Sonderheft der Pariser Satirezeitschrift ist bereits ausverkauft. Nun wird die Spezialausgabe zum Jahrestag der Attacke nachgedruckt. Mehr...

Schreibfehler auf Gedenktafel für getötete Karikaturisten

Die in Paris enthüllte Gedenktafel für die Opfer des Angriffes auf «Charlie Hebdo» muss ausgetauscht werden. Einer der Namen ist falsch geschrieben. Mehr...

«Der Mörder ist immer noch unterwegs»

Ein Jahr nach dem Angriff auf Charlie Hebdo erscheint eine Sonderausgabe. Darin verteidigt der Herausgeber die Mohammed-Karikaturen – und provoziert wieder. Mehr...

Interview

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Wir sind uns und unseren Toten treu geblieben»

Interview Die Zeichnerin Coco hat die Anschläge auf die «Charlie Hebdo»-Redaktion überlebt, weil sie den Terroristen die Tür öffnete. Ein Jahr danach spricht sie über das Trauma. Mehr...

«Deutschland ist ein Irrenhaus»

Interview Komiker Oliver Polak über Paris, Humor und die «nicht entnazifizierte Seele» seiner Heimat. Mehr...

«Religiophobie spielt mit»

Interview Samuel Behloul, katholischer Islamforscher, wittert hinter manchen Mohammed-Karikaturen den Drang zu kränken: Die Zeichner wollten sich offenbar von Leuten abheben, die einen Gott und einen Glauben haben. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

Hintergrund

Eine Chronik der verpassten Gelegenheiten

Ein Jahr nach dem Attentat auf die Satirezeitung «Charlie Hebdo» wird darüber gestritten, ob die Geheimdienste die Morde hätten verhindern können. Mehr...

Das tödliche Experiment

Reportage Vor zehn Jahren erschienen in der dänischen «Jyllands-Posten» die Mohammed-Karikaturen. Redaktor Flemming Rose und Karikaturist Lars Refn erinnern sich an die Tragödie. Mehr...

Erst die Kugeln. Dann das Geld.

Reportage Vier Monate nach dem Attentat ist die Redaktion des Satiremagazins «Charlie Hebdo» zerstritten. Mehr...

Digital-Angriff «Operation Charlie Hebdo» auf den IS

Auf Youtube kündigen Hacker an, Web-Attacken gegen den Islamischen Staat zu lancieren. Was die lose Gruppe Anonymous genau plant. Mehr...

Die Spur nach Jemen und zurück

Der jemenitische Ableger der al-Qaida hat sich zum Anschlag auf «Charlie Hebdo» bekannt. Fest zu stehen scheint jedoch nur, dass die Gebrüder Kouachi im Jemen ein Terrortraining durchlaufen haben. Mehr...





Ein Land kommt nicht zur Ruhe

Ein Lastwagen fährt am französischen Nationalfeiertag in Nizza in eine Menschenmenge und tötet 80 Personen. Es ist eine von vielen Attacken seit «Charlie Hebdo» im Januar 2015. Mehr...

Komiker Dieudonné festgehalten

Der umstrittene französische Komiker Dieudonné ist auf dem Hongkonger Flughafen festgehalten worden. Nach Angaben seiner Produktionsfirma soll er abgeschoben werden. Mehr...

Eine Million «Charlie Hebdo»-Hefte verkauft

Das Sonderheft der Pariser Satirezeitschrift ist bereits ausverkauft. Nun wird die Spezialausgabe zum Jahrestag der Attacke nachgedruckt. Mehr...

Schreibfehler auf Gedenktafel für getötete Karikaturisten

Die in Paris enthüllte Gedenktafel für die Opfer des Angriffes auf «Charlie Hebdo» muss ausgetauscht werden. Einer der Namen ist falsch geschrieben. Mehr...

«Der Mörder ist immer noch unterwegs»

Ein Jahr nach dem Angriff auf Charlie Hebdo erscheint eine Sonderausgabe. Darin verteidigt der Herausgeber die Mohammed-Karikaturen – und provoziert wieder. Mehr...

«Charlie Hebdo» bringt Sonderausgabe zum Jahrestag des Anschlags

Kurz vor dem Jahrestag des Attentats auf «Charlie Hebdo» will das Satire-Magazin eine Spezialausgabe veröffentlichen. Eine Million Exemplare sollen in die Läden kommen. Mehr...

Das Ringen um den «Esprit Charlie»

Das Satireblatt «Charlie Hebdo» steht vor einer Zerreissprobe: Die Redaktion kämpft nach dem blutigen Anschlag gegen ein Trauma und überhöhte Erwartungen. Mehr...

Mohammed-Zeichner verlässt «Charlie Hebdo»

Der Karikaturist Luz steigt aus der Redaktion des französischen Satiremagazins aus. «Jeder Redaktionsschluss ist eine Folter, weil die anderen nicht mehr da sind», sagt er. Mehr...

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Wir sind uns und unseren Toten treu geblieben»

Interview Die Zeichnerin Coco hat die Anschläge auf die «Charlie Hebdo»-Redaktion überlebt, weil sie den Terroristen die Tür öffnete. Ein Jahr danach spricht sie über das Trauma. Mehr...

«Deutschland ist ein Irrenhaus»

Interview Komiker Oliver Polak über Paris, Humor und die «nicht entnazifizierte Seele» seiner Heimat. Mehr...

«Religiophobie spielt mit»

Interview Samuel Behloul, katholischer Islamforscher, wittert hinter manchen Mohammed-Karikaturen den Drang zu kränken: Die Zeichner wollten sich offenbar von Leuten abheben, die einen Gott und einen Glauben haben. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

Eine Chronik der verpassten Gelegenheiten

Ein Jahr nach dem Attentat auf die Satirezeitung «Charlie Hebdo» wird darüber gestritten, ob die Geheimdienste die Morde hätten verhindern können. Mehr...

Das tödliche Experiment

Reportage Vor zehn Jahren erschienen in der dänischen «Jyllands-Posten» die Mohammed-Karikaturen. Redaktor Flemming Rose und Karikaturist Lars Refn erinnern sich an die Tragödie. Mehr...

Erst die Kugeln. Dann das Geld.

Reportage Vier Monate nach dem Attentat ist die Redaktion des Satiremagazins «Charlie Hebdo» zerstritten. Mehr...

Digital-Angriff «Operation Charlie Hebdo» auf den IS

Auf Youtube kündigen Hacker an, Web-Attacken gegen den Islamischen Staat zu lancieren. Was die lose Gruppe Anonymous genau plant. Mehr...

Die Spur nach Jemen und zurück

Der jemenitische Ableger der al-Qaida hat sich zum Anschlag auf «Charlie Hebdo» bekannt. Fest zu stehen scheint jedoch nur, dass die Gebrüder Kouachi im Jemen ein Terrortraining durchlaufen haben. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Werbung

Hudora Kickertisch

Der Spielspass für Kinder und Erwachsene. Jetzt bequem im OTTO’S Webshop bestellen!

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

TA Marktplatz