Dossier: Kahlschlag bei der UBS

Die UBS verkleinert das Investmentbanking und baut in nächsten drei Jahren weltweit 10'000 Stellen ab, 2500 davon in der Schweiz.


News

Wird der Lohntopf bei der UBS wirklich kleiner?

Das Vergütungssystem bei der grössten Schweizer Bank wird umgebaut, heisst es. Die Löhne in gewissen Bereichen sinken. Das hörten wir schon einmal. Und die Millionen sprudelten trotzdem weiter. Mehr...

Internes Memo an UBS-Investmentbanker

Der frisch gekürte Chef der UBS-Investmentbank, Andrea Orcel, liess seinen Mitarbeitern heute eine Botschaft zukommen. Inhalt: Was man künftig noch anbietet – und was nicht mehr. Mehr...

Die UBS muss mehr tun für ein besseres Rating

Der harte Restrukturierungsschritt der UBS reicht nicht aus für ein besseres Rating von der Ratingagentur Standard & Poor's. Mehr...

Schweizer Luftschlösser an der Wallstreet

Die Einkaufstour der Schweizer Grossbanken ab Mitte der 90er-Jahre in London und New York brachte vor allem eines: Eine immense Kapitalvernichtung. Mehr...

«Die Selbstdeklaration klingt wie ein Witz für die US-Behörden»

UBS-Chef Ermotti will das Bankgeheimnis für alle aufheben. Das hätte Folgen, so FDP-Wirtschaftspolitiker Ruedi Noser: Die Verrechnungssteuer müsste wegfallen. Doch diese kann für den Staat sehr attraktiv sein. Mehr...

Interview

«Schon die nächste politische Entscheidung kann die Stimmung wieder verderben»

UBS-Präsident Axel Weber über die Neuausrichtung der Bank, das gute Image des Instituts in Asien und die Frage, ob die Schweiz als Standort noch immer ein Vorteil ist. Mehr...

«Am Bankgeheimnis haben wir zu lange festgehalten»

Sergio Ermotti bricht mit einem Tabu: Er sagt, das Bankgeheimnis müsse für alle fallen. Mehr...

«Die Idee der global führenden Investmentbank gehört definitiv der Vergangenheit an»

Die UBS baut massiv Stellen im Investmentbanking ab. Der Bankenprofessor Manuel Ammann erklärt, was das für den Bankenplatz Schweiz bedeutet. Mehr...

Hintergrund

Und die Credit Suisse?

Die UBS sei «Vorreiterin» beim Umbau ihres Banking-Geschäftsmodells, hiess es. Das kommt bei der Rivalin am Paradeplatz nicht gut an. Auch sie baut um – einfach subtiler. Aber auch das kostet Jobs. Mehr...

Dreamteam oder Zweckehe?

Axel Weber und Sergio Ermotti präsentieren sich als geeintes Gespann an der Spitze der UBS. Doch möglicherweise gab Ermotti nur klein bei, um seine Macht zu festigen. Mehr...

Vom Investmentbanker zum Ökobauern

Die destruktiven Seiten des Investmentbanking sind bereits mehrfach zutage getreten. Der massive Jobabbau bei der UBS bietet einer abgehobenen Zunft die Chance zum Nachdenken. Mehr...

Meinung

Die Herren des Universums haben ausgedient

Investmentbanker sehen sich gerne als Master of the Universe. Bei der UBS dürfen sie in Zukunft nur noch kleine Brötchen backen. Das freut die Aktionäre und die Schweizer Steuerzahler gleichermassen. Mehr...

Sie irren, Herr Ermotti!

Die UBS-Spitze erwägt, Tausende von Angestellten zu entlassen. Die Arbeitslosenkasse wird für sie aufkommen müssen. Und die Schlussrechnung geht an die Steuerzahler. Mehr...





Wird der Lohntopf bei der UBS wirklich kleiner?

Das Vergütungssystem bei der grössten Schweizer Bank wird umgebaut, heisst es. Die Löhne in gewissen Bereichen sinken. Das hörten wir schon einmal. Und die Millionen sprudelten trotzdem weiter. Mehr...

Internes Memo an UBS-Investmentbanker

Der frisch gekürte Chef der UBS-Investmentbank, Andrea Orcel, liess seinen Mitarbeitern heute eine Botschaft zukommen. Inhalt: Was man künftig noch anbietet – und was nicht mehr. Mehr...

Die UBS muss mehr tun für ein besseres Rating

Der harte Restrukturierungsschritt der UBS reicht nicht aus für ein besseres Rating von der Ratingagentur Standard & Poor's. Mehr...

Schweizer Luftschlösser an der Wallstreet

Die Einkaufstour der Schweizer Grossbanken ab Mitte der 90er-Jahre in London und New York brachte vor allem eines: Eine immense Kapitalvernichtung. Mehr...

«Die Selbstdeklaration klingt wie ein Witz für die US-Behörden»

UBS-Chef Ermotti will das Bankgeheimnis für alle aufheben. Das hätte Folgen, so FDP-Wirtschaftspolitiker Ruedi Noser: Die Verrechnungssteuer müsste wegfallen. Doch diese kann für den Staat sehr attraktiv sein. Mehr...

SVP plant Initiative zur Rettung des Bankgeheimnisses

Banker und SVP-Mitglied Thomas Matter ist irritiert ob den Aussagen von UBS-Chef Sergio Ermotti von gestern im TA-Interview. Nun will seine Kantonalsektion der SVP handeln. Mehr...

Widmer-Schlumpf begrüsst Abbau bei der UBS

An einer öffentlichen Veranstaltung in Bern hat sich Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf erstmals zum massiven Stellenabbau der UBS geäussert. Mehr...

Ausgesperrte UBS-Banker trösten sich im Pub

Alkohol statt Finanzprodukte: In London wurden gestern Dutzende UBS-Banker «beurlaubt». Einige von ihnen durften ihre Büros nicht mehr betreten. Sie suchten Unterschlupf in einem nahen Pub. Mehr...

«Schon die nächste politische Entscheidung kann die Stimmung wieder verderben»

UBS-Präsident Axel Weber über die Neuausrichtung der Bank, das gute Image des Instituts in Asien und die Frage, ob die Schweiz als Standort noch immer ein Vorteil ist. Mehr...

«Am Bankgeheimnis haben wir zu lange festgehalten»

Sergio Ermotti bricht mit einem Tabu: Er sagt, das Bankgeheimnis müsse für alle fallen. Mehr...

«Die Idee der global führenden Investmentbank gehört definitiv der Vergangenheit an»

Die UBS baut massiv Stellen im Investmentbanking ab. Der Bankenprofessor Manuel Ammann erklärt, was das für den Bankenplatz Schweiz bedeutet. Mehr...

Und die Credit Suisse?

Die UBS sei «Vorreiterin» beim Umbau ihres Banking-Geschäftsmodells, hiess es. Das kommt bei der Rivalin am Paradeplatz nicht gut an. Auch sie baut um – einfach subtiler. Aber auch das kostet Jobs. Mehr...

Dreamteam oder Zweckehe?

Axel Weber und Sergio Ermotti präsentieren sich als geeintes Gespann an der Spitze der UBS. Doch möglicherweise gab Ermotti nur klein bei, um seine Macht zu festigen. Mehr...

Vom Investmentbanker zum Ökobauern

Die destruktiven Seiten des Investmentbanking sind bereits mehrfach zutage getreten. Der massive Jobabbau bei der UBS bietet einer abgehobenen Zunft die Chance zum Nachdenken. Mehr...

Die Herren des Universums haben ausgedient

Investmentbanker sehen sich gerne als Master of the Universe. Bei der UBS dürfen sie in Zukunft nur noch kleine Brötchen backen. Das freut die Aktionäre und die Schweizer Steuerzahler gleichermassen. Mehr...

Sie irren, Herr Ermotti!

Die UBS-Spitze erwägt, Tausende von Angestellten zu entlassen. Die Arbeitslosenkasse wird für sie aufkommen müssen. Und die Schlussrechnung geht an die Steuerzahler. Mehr...

Stichworte

Autoren

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.


Umfrage

Hatten Sie schon einmal Schwierigkeiten mit sogenannt codierten Arbeitszeugnissen?




Umfrage

Mit einer Initiative will die SVP Schweizer Gesetzgebung über Völker- und Menschenrecht stellen. Wären Sie dafür?




Umfrage

Würden Sie der Armee mehr Geld für Material zur Verfügung stellen?




Umfrage

Identifizieren Sie sich mit Ihrer Postleitzahl?