Dossier: Abstimmung mit Energie

Am 21. Mai kommt das revidierte Energiegesetz zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 vors Volk.

Video: admin.ch


Service

Das wird am 21. Mai entschieden

Das revidierte Energiegesetz ist ein erstes Massnahmenpaket zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. Darum geht es. Mehr...

Alles zum Energiegesetz

Die Sieger verlangen einen rascheren Atomausstieg

Nach dem Ja zum Energiegesetz fordern Mitte-links-Politiker schärfere AKW-Abschaltregeln. Die Bürgerlichen wollen dagegen mit einem Kniff die Atomkraft retten. Mehr...

SVP enttäuscht über Gewerbler

Mit dem Ja zum Energiegesetz hält die Niederlagenserie der SVP an. Dennoch findet man in der Partei das Referendum richtig – und ärgert sich über den Gewerbeverband. Mehr...

Ein wichtiger Schritt – jetzt müssen weitere folgen

Kommentar Das Ja zur Energiestrategie 2050 gibt den Weg in eine Energiezukunft vor, die sicherer und sauberer werden soll. Drei Fragen bleiben allerdings offen. Mehr...

«Die Konstruktiven haben gewonnen»

Interview Energiepolitiker Stefan Müller-Altermatt warnt vor Schnellschüssen. Nun müsse überlegt werden, wie viel Strom wir im Inland produzieren wollen. Mehr...

Wie haben Sie gestimmt – und warum?

Beim Energiegesetz fallen die Würfel. Verraten Sie uns, was aus welchen Gründen auf Ihrem Stimmzettel steht! Mehr...





Das wird am 21. Mai entschieden

Das revidierte Energiegesetz ist ein erstes Massnahmenpaket zur Umsetzung der Energiestrategie 2050. Darum geht es. Mehr...

Die Sieger verlangen einen rascheren Atomausstieg

Nach dem Ja zum Energiegesetz fordern Mitte-links-Politiker schärfere AKW-Abschaltregeln. Die Bürgerlichen wollen dagegen mit einem Kniff die Atomkraft retten. Mehr...

SVP enttäuscht über Gewerbler

Mit dem Ja zum Energiegesetz hält die Niederlagenserie der SVP an. Dennoch findet man in der Partei das Referendum richtig – und ärgert sich über den Gewerbeverband. Mehr...

Ein wichtiger Schritt – jetzt müssen weitere folgen

Kommentar Das Ja zur Energiestrategie 2050 gibt den Weg in eine Energiezukunft vor, die sicherer und sauberer werden soll. Drei Fragen bleiben allerdings offen. Mehr...

«Die Konstruktiven haben gewonnen»

Interview Energiepolitiker Stefan Müller-Altermatt warnt vor Schnellschüssen. Nun müsse überlegt werden, wie viel Strom wir im Inland produzieren wollen. Mehr...

Wie haben Sie gestimmt – und warum?

Beim Energiegesetz fallen die Würfel. Verraten Sie uns, was aus welchen Gründen auf Ihrem Stimmzettel steht! Mehr...

Wenn der Kompromiss zum Schimpfwort wird

Politblog Steuerreform, Energiegesetz, Altersvorsorge: Kompromissvorlagen haben es beim Schweizer Stimmvolk immer schwerer. Zum Blog

Abstimmung über Energiegesetz

Was wissen Schweizerinnen und Schweizer über die Vorlage? Mehr...

Wo das Solarstrom-Potenzial am grössten ist

Infografik Im Kanton Zürich könnten mehr als 1 Million Haushalte mit Sonnenenergie versorgt werden. Doch nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten wird ausgeschöpft. Mehr...

Im Atomkanton laufen Risse mitten durch die Familien

Reportage Die Abstimmung über die Energiestrategie reisst im Aargau alte Gräben auf. Wegen der Windkraft entstehen neue. Mehr...

Wenn es um Energie geht, dann wird hüben und drüben gelogen

Kommentar Wenn Lobbyverbände Millionen vom Staat bekommen, damit sie uns Windräder als leise und schön verkaufen, dann läuft etwas schief. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

TA Marktplatz

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?