Dossier: Schuldenkrise in den USA

Demokraten und Republikaner konnten sich zwar in letzter Minute auf einen Plan zur Vermeidung der Zahlungsunfähigkeit einigen, doch die USA haben trotzdem ihr Triple-A-Kreditrating der Agentur Standard & Poor's verloren.


News

Republikaner wollen Schuldenobergrenze kurzfristig anheben

Sanfte Annäherung zwischen den Parteien im US-Schuldenstreit: Die Republikaner liebäugeln mit dem Gedanken, das Schuldenlimit für drei Monate zu erhöhen, jedoch nicht ohne Gegenleistung. Mehr...

«Kein Lösegeld für die Zerstörung der US-Wirtschaft»

US-Präsident Obama fordert von den Republikanern die Anhebung des Schuldenlimits. Er droht mit der Streichung von Leistungen für Veteranen – und will nicht einmal verhandeln. Mehr...

US-Banken zahlen Milliarden an ehemalige Hauseigentümer

Zehn US-amerikanische Banken haben sich zur Zahlung von 8,5 Milliarden Dollar verpflichtet. Ihnen wird vorgeworfen, Bewohner zu Unrecht aus ihren Häusern vertrieben zu haben. Mehr...

Moody's droht USA mit Entzug der Bestnote

Bereits braut sich für die grösste Wirtschaftsmacht der Welt neues Ungemach zusammen: Moody's könnte ihr das Toprating entziehen. Derweil hat Präsident Obama den Budgetkompromiss unterzeichnet. Mehr...

Obama lädt zum Treffen der letzten Chance

Im Tauziehen um die Steuererhöhungen und Budgetkürzungen hofft US-Präsident Barack Obama heute auf einen Durchbruch. Er will die Parteiführer im Weissen Haus zu einem Kompromiss drängen. Mehr...

Interview

«Obama wird die Chance auf eine zweite Amtszeit erhalten»

Der US-Journalist und Politbeobachter John F. Harris zweifelt nicht an der Wiederwahl Obamas. Und danach, so Harris, könnten sich die Parteien endlich auf einen grossen Kompromiss einigen. Mehr...

«Das Selbstverständnis der Amerikaner ist zutiefst erschüttert»

Die Herabstufung der Kreditwürdigkeit ist vor allem ein Zeichen an die US-Politik. Korrespondent Martin Kilian über ein entsetztes Volk, einen geschwächten Präsidenten und eine Weltmacht im Niedergang. Mehr...

«Eine solche Kamikaze-Partei ist nicht zu kontrollieren»

Der Schuldenstreit verschärft sich. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Martin Kilian sagt, wer die Schuld an diesem Debakel trägt und wie es ausgehen könnte. Mehr...

«Dann wäre nichts mehr sicher»

Sarasin-Chefökonom Jan Amrit Poser erklärt, was der Welt droht, wenn die USA ihre Schuldenprobleme nicht lösen. Mehr...

Hintergrund

Obama zieht die Samthandschuhe aus

Waffenbesitz, Schuldenberg, Einwanderungsgesetz: Offensichtlich ist Barack Obama bereit, es bei einer Reihe von Themen auf Kraftproben mit der Opposition ankommen zu lassen – und wähnt sich am längeren Hebel. Mehr...

Eine Platinmünze als Wunderwaffe

Präsident Barack Obama kann die Republikaner in der kommenden Schlacht um die Schuldenobergrenze legal austricksen: Mit einer Gedenkmünze, die eine Billion Dollar wert ist. Mehr...

Eine Supermacht leidet an Zerfallserscheinungen

Neigt sich die amerikanische Hegemonie ihrem Ende zu? Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Schwächung der Weltmacht deutet ebenso darauf hin wie die Blockade in Washington. Mehr...

Obamas attraktive Verbündete

Kamala Harris, die Staatsanwältin von Kalifornien, ist nicht nur tough und attraktiv, sondern auch erfolgreich. Soeben hat sie den Banken einen Hypothekenvergleich abgerungen. Mehr...

Die beschränkten Möglichkeiten des Präsidenten

Mit Spannung wird heute die Job-Rede von US-Präsident Barack Obama erwartet, ebenso ein Vortrag von Notenbankchef Ben Bernanke. Aus politischen Gründen werden beide wenig für die Wirtschaft tun können. Mehr...





Republikaner wollen Schuldenobergrenze kurzfristig anheben

Sanfte Annäherung zwischen den Parteien im US-Schuldenstreit: Die Republikaner liebäugeln mit dem Gedanken, das Schuldenlimit für drei Monate zu erhöhen, jedoch nicht ohne Gegenleistung. Mehr...

«Kein Lösegeld für die Zerstörung der US-Wirtschaft»

US-Präsident Obama fordert von den Republikanern die Anhebung des Schuldenlimits. Er droht mit der Streichung von Leistungen für Veteranen – und will nicht einmal verhandeln. Mehr...

US-Banken zahlen Milliarden an ehemalige Hauseigentümer

Zehn US-amerikanische Banken haben sich zur Zahlung von 8,5 Milliarden Dollar verpflichtet. Ihnen wird vorgeworfen, Bewohner zu Unrecht aus ihren Häusern vertrieben zu haben. Mehr...

Moody's droht USA mit Entzug der Bestnote

Bereits braut sich für die grösste Wirtschaftsmacht der Welt neues Ungemach zusammen: Moody's könnte ihr das Toprating entziehen. Derweil hat Präsident Obama den Budgetkompromiss unterzeichnet. Mehr...

Obama lädt zum Treffen der letzten Chance

Im Tauziehen um die Steuererhöhungen und Budgetkürzungen hofft US-Präsident Barack Obama heute auf einen Durchbruch. Er will die Parteiführer im Weissen Haus zu einem Kompromiss drängen. Mehr...

Die USA könnten den Sturz von der Fiskalklippe wegstecken – jedenfalls kurzfristig

Die Drohkulisse der Fiskalklippe, die sich seit Monaten vor den US-Bürgern aufbaut, dürfte bald bittere Realität werden. Und doch ist umstritten, was das genau bedeuten würde. Mehr...

Obama greift in Budgetstreit ein

Die USA steuern immer weiter auf die sogenannte Fiskalklippe zu. Hauptstreitpunkt zwischen Republikanern und Demokraten ist, wie stark die Reichen künftig zur Kasse gebeten werden sollen. Mehr...

Zaghafte Annäherungsversuche

US-Regierung und Opposition in Washington haben sich im Streit um den Abbau des riesigen US-Defizits etwas angenähert. Präsident Barack Obama kam den Republikanern beim Hauptknackpunkt, einer Steuererhöhung für Reiche, ein Stück entgegen. Mehr...

Obama will 60 Milliarden für Sandy-Opfer

Den durch den Hurrikan Sandy verwüsteten US-Bundesstaaten soll mit Hilfsgeldern unter die Arme gegriffen werden. Eine weitere Knacknuss im Streit zwischen den Republikanern und dem US-Präsidenten. Mehr...

Obama setzt auf höhere Steuern für Reiche

US-Präsident Barack Obama greift die Republikaner an einem ihrer ideologischsten Punkte an: Er will, dass die Topverdiener zur Sanierung des Haushalts beitragen. Obamas Budget enthält auch Kürzungen. Mehr...

Merkel und Lagarde suchen den Weg aus der Krise

Bundeskanzlerin Angela Merkel und IWF-Chefin Christine Lagarde haben sich gestern Abend in Berlin getroffen. Die beiden sprachen über die Schuldenkrise sowie das Sorgenkind Griechenland. Mehr...

Das grosse Abwerben der Frustrierten

Die führenden US-Finanzhäuser senken ihre Boni. Die betroffenen Banker drohen mit dem Weggang und mit Prozessen. Mehr...

US-Senat verhindert staatlichen Finanzkollaps

Mit einem Kompromiss konnte der US-Senat die finanzielle Katastrophe gerade noch rechtzeitig verhindern. Andernfalls wären ab dem 1. Januar einschneidende Massnahmen für die Bevölkerung nötig gewesen. Mehr...

Schulden und Schuldige

Das Scheitern des Superausschusses in Washington zeigt auf: Ein Brückenschlag zwischen Demokraten und Republikanern im Schuldenstreit scheint nahezu unmöglich geworden zu sein. Mehr...

US-Staatsschuld bei 15 Billionen Dollar – kritisches Jahr 2012 für Italien

Die Schuldenspirale dreht munter weiter: Die Staatsverschuldung der USA liegt bei fast 100 Prozent des BIP. Und Italien blickt mit Sorge aufs nächste Jahr. Rom muss mehrere Hundert Milliarden Euro aufnehmen. Mehr...

US-County zahlt keine Zinsen mehr

Jefferson im Bundesstaat Alabama ist bankrott und stellt Zinszahlungen für seine Schulden ein. Das gab es in dieser Grössenordnung in den USA noch nie. In diesen Fall verstrickt ist auch eine deutsche Bank. Mehr...

Aktivisten besuchen Reiche an der Upper East Side

«Occupy Wall Street» zu Besuch bei den Vermögenden: Mehrere Hundert Menschen haben im New Yorker Reichenviertel Upper East Side für eine höhere Besteuerung von Millionären und Milliardären demonstriert. Mehr...

Schlappe für Obamas Konjunkturprogramm

Das 450-Milliarden-Dollar-Konjunkturpaket von US-Präsident Barack Obama musste einen ersten Rückschlag im Senat einstecken. Ausserdem steuerten die Senatoren die USA auf einen Handelskrieg mit China zu. Mehr...

In den USA erodieren die Löhne

Die Einkommen in den USA fielen innerhalb von einem Jahr um fast sieben Prozent. Laut einem Bericht sind sie nach der Wirtschaftskrise stärker gefallen als noch während der Rezession selbst. Mehr...

Aus Hunderten könnten heute Tausende werden

Die Proteste gegen die Banken werden heute wohl einen neuen Höhepunkt erleben: Tausende Demonstranten werden allein in New York erwartet. Die Bewegung geniesst viel Sympathie im Volk und breitet sich aus. Mehr...

«Obama wird die Chance auf eine zweite Amtszeit erhalten»

Der US-Journalist und Politbeobachter John F. Harris zweifelt nicht an der Wiederwahl Obamas. Und danach, so Harris, könnten sich die Parteien endlich auf einen grossen Kompromiss einigen. Mehr...

«Das Selbstverständnis der Amerikaner ist zutiefst erschüttert»

Die Herabstufung der Kreditwürdigkeit ist vor allem ein Zeichen an die US-Politik. Korrespondent Martin Kilian über ein entsetztes Volk, einen geschwächten Präsidenten und eine Weltmacht im Niedergang. Mehr...

«Eine solche Kamikaze-Partei ist nicht zu kontrollieren»

Der Schuldenstreit verschärft sich. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Martin Kilian sagt, wer die Schuld an diesem Debakel trägt und wie es ausgehen könnte. Mehr...

«Dann wäre nichts mehr sicher»

Sarasin-Chefökonom Jan Amrit Poser erklärt, was der Welt droht, wenn die USA ihre Schuldenprobleme nicht lösen. Mehr...

Obama zieht die Samthandschuhe aus

Waffenbesitz, Schuldenberg, Einwanderungsgesetz: Offensichtlich ist Barack Obama bereit, es bei einer Reihe von Themen auf Kraftproben mit der Opposition ankommen zu lassen – und wähnt sich am längeren Hebel. Mehr...

Eine Platinmünze als Wunderwaffe

Präsident Barack Obama kann die Republikaner in der kommenden Schlacht um die Schuldenobergrenze legal austricksen: Mit einer Gedenkmünze, die eine Billion Dollar wert ist. Mehr...

Eine Supermacht leidet an Zerfallserscheinungen

Neigt sich die amerikanische Hegemonie ihrem Ende zu? Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Schwächung der Weltmacht deutet ebenso darauf hin wie die Blockade in Washington. Mehr...

Obamas attraktive Verbündete

Kamala Harris, die Staatsanwältin von Kalifornien, ist nicht nur tough und attraktiv, sondern auch erfolgreich. Soeben hat sie den Banken einen Hypothekenvergleich abgerungen. Mehr...

Die beschränkten Möglichkeiten des Präsidenten

Mit Spannung wird heute die Job-Rede von US-Präsident Barack Obama erwartet, ebenso ein Vortrag von Notenbankchef Ben Bernanke. Aus politischen Gründen werden beide wenig für die Wirtschaft tun können. Mehr...

Stichworte

Autoren

Anzeigen

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.