«Der neue Kalif könnte aus Europa kommen»

Interview Der algerische Autor Boualem Sansal glaubt nicht an einen friedfertigen Islam. Nach der Zeit der Spaltungen und Kriege werde sich ein Führer aller Muslime zu installieren versuchen. Mehr...

Die Panik vor dem, was dann kommt

Der neue Roman «Frederick» des Schweizers Perikles Monioudis widmet sich dem Tänzer Fred Astaire. Dessen leichte Eleganz erreicht das Werk nicht immer. Mehr...

Literarische Leisetreter

Glosse Eine wissenschaftliche Studie ist der Frage nachgegangen, wie laut literarische Figuren sprechen. Ihre Ergebnisse geben Anlass zur Sorge – gerade in der Schweiz. Mehr...

Sprache entsichern – und schiessen

Kritik Eine Rapperin ist das neue Wunderkind der englischen Literatur: Die 30-jährige Kate Tempest legt ihren ersten Roman vor. Ein Text, der zum Glück ständig über die Ufer tritt. Mehr...

Was wir heute Shitstorm nennen

Der kolumbianische Autor Juan Gabriel Vásquez erzählt in seinem Roman «Die Reputation» von einem Karikaturisten, den die Vergangenheit einholt. Mehr...

Ein Happy End sogar für den Hund

Ihre letzten Lebensjahre verbrachte Suspense-Queen Patricia Highsmith im Tessin. Ihr letzter Roman spielt aber in Zürichs Homoszene. Mehr...

Rowling kritisiert Trump-Petition an PEN-Gala

Die britische Autorin J. K. Rowling wurde in New York mit einem Preis des Schriftstellerverbandes PEN geehrt. Dabei sprach sie sich gegen ein Einreiseverbot Donald Trumps in ihr Land aus. Mehr...

Werbung

Südkoreanerin gewinnt den Booker-Preis

Den «Man Booker International Prize 2016» erhält die südkoreanische Autorin Han Kang. Das Preisgeld teilt sie mit ihrer Übersetzerin. Mehr...

Das bessere Argument sticht – wieso beim Glauben nicht?

Der Philosoph Carlos Fraenkel erprobte sein atheistisches Weltbild mit gläubigen Studenten. Dabei stiess er an die Grenzen rationaler Argumentation. Mehr...

Schuldirektor hält Harry Potter & Co. für schädlich

Ein englischer Pädagoge plädiert für Shakespeare statt J.K.Rowlings – Fantasyliteratur sei zu gewalttätig. Nur: In Shakespeare wird massiv gefoltert und vergewaltigt. Mehr...

Angst kommt von Enge

Am Gotthard feiern wir Ingenieurskunst. Doch Tunnel lösen auch tiefe Ängste aus, das Gefühl, erdrückt zu werden – eine Furcht, wie sie Kafka oder Dürrenmatt beschrieben haben. Mehr...

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.