Harry Potter ist jetzt Familienvater

Im Sommer erscheint die Fortsetzung von Harry Potter. Die neue Geschichte spielt 19 Jahre nach der grossen Hogwarts-Schlacht.

Sie hat mit ihrem Werk eine Milliarde US-Dollar verdient: Schriftstellerin Joanne K. Rowling. (10. Oktober 2007)

Sie hat mit ihrem Werk eine Milliarde US-Dollar verdient: Schriftstellerin Joanne K. Rowling. (10. Oktober 2007) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 31. Juli erscheint in den USA und Kanada der achte Teil der Geschichte des von der britischen Autorin Joanne K. Rowling geschaffenen Zauberlehrlings.

Das Werk soll den Titel «Harry Potter and The Cursed Child» («Harry Potter und das verwunschene Kind») tragen. Das gab der Kinderbuchverlag Scholastic Corporation am Mittwoch in New York bekannt.

Die neue Geschichte spielt 19 Jahre nach der grossen Schlacht von Hogwarts. Harry Potter ist nun Mitarbeiter des Ministeriums für Magie. Seinem Sohn Albus Severus macht das Familienerbe zu schaffen.

Zuerst im Theater

Zunächst wird die neue Geschichte im Theater zu sehen sein. Am 30. Juli feiert das Stück in London seine Erstaufführung. Danach erscheint das Theatermanuskript zunächst als limitierte Auflage. Dieses Manuskript gebe den Stand der Proben wieder und werde später durch eine endgültige Fassung ersetzt, teilte der Verlag mit.

Harry Potters Abenteuer erschienen in 78 Sprachen, 450 Millionen Exemplare verkauften sich weltweit. Joanne K. Rowling wurde 2004 vom US-Magazin «Forbes» auf der Liste der Dollar-Milliardäre geführt. Als erste Schriftstellerin hatte sie mit ihrem Werk eine Milliarde US-Dollar verdient.

(pat/sda)

(Erstellt: 10.02.2016, 22:56 Uhr)

Stichworte

Artikel zum Thema

Joanne K. Rowlings mysteriöses Kauderwelsch

Rätsel gelöst Tagelang versuchten Fans, einen Tweet der «Harry Potter»-Schriftstellerin zu entschlüsseln. Nun hat einer von ihnen das Rätsel gelöst: Es ist eine Ankündigung. Mehr...

Harry Potter ist zurück

In einem fiktiven Onlineartikel berichtet die britische Autorin Joanne K. Rowling erstmals seit sieben Jahren wieder vom berühmten Zauberlehrling. Mehr...

Weihnachtsüberraschung für «Harry Potter»-Fans

Auf ihrer Website veröffentlicht Joanne K. Rowling ab heute bis zum 23. Dezember jeden Tag eine Kurzgeschichte über eine «Harry Potter»-Figur. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Werbung

Blogs

Mamablog Wie man Schwangere verunsichert

Politblog Humanitäre Schweiz, wo bist du?

Die Welt in Bildern

Sch**** Kunst: Eine Mitarbeitern der Tate Britain bestaunt das Werk «Project for a door» von Anthea Hamilton. Die britische Künstlerin ist zusammen mit Michael Dean, Helen Marten und Josephine Pryde auf der Shortlist des Turner Prize 2016. (26. September 2016).
(Bild: Carl Court/Getty Images) Mehr...