Kristen Stewart dreht in der Schweiz

Ende August beginnen die Dreharbeiten zum Film, der heisst wie sein Drehort: «Sils Maria». Auch dabei: Juliette Binoche, Bruno Ganz, Daniel Brühl und Gilles Tschudi.

Vampir auf Wanderschaft: «Twilight»-Star Kristen Stewart dreht in den Schweizer Alpen

Vampir auf Wanderschaft: «Twilight»-Star Kristen Stewart dreht in den Schweizer Alpen Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Gemeinde Sils Maria wusste am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda noch nicht, dass sie Drehort einer grossen Filmproduktion werden: Ab Ende August werden neben Kirsten Stewart und Juliette Binoche auch Bruno Ganz, Daniel Brühl und Gilles Tschudi in Sils Maria drehen. Regie führt der Franzose Olivier Assayas.

Kristen Stewart spielt in «Sils Maria» die Assistentin und Freundin von Maria Enders, gespielt von Juliette Binoche. Die arrivierte Schauspielerin Maria Enders (Binoche) soll in Zürich - dessen Stadtpräsident von Gilles Tschudi dargestellt wird - einen Preis entgegennehmen. Sie tut dies in Vertretung des Regisseurs Wilhelm Melchior (Ganz), der zurückgezogen in Sils Maria lebt.

Melchior hatte zwanzig Jahre vorher dafür gesorgt, dass Enders durch eins seiner Stücke berühmt wurde. Das Drama, in dem die junge Schauspielerin eine ältere Frau verführte und in den Tod trieb, veränderte ihr Leben. Nun will ein junger Regisseur (Daniel Brühl) das Stück neu inszenieren, diesmal aus der Sicht der älteren Frau, die von der Jungen zerstört wurde.

Die federführende Produktionsfirma CAB Productions in Lausanne bestätigte das Fimprojekt der sda am Donnerstag auf Anfrage. Koproduzenten aus Frankreich und Deutschland sind mit an Bord. (sda)

(Erstellt: 13.06.2013, 17:11 Uhr)

Stichworte

Artikel zum Thema

Hommage Collage

Supercuts sind das neuste Internet-Filmgenre: Sie zeigen Filme oder Schauspieler auf ein Element reduziert, sei es das Stottern von Woody Allen, das Stöhnen von Kristen Stewart oder die «Dudes» von Lebowski. Mehr...

«Twilight» räumt ab – aber nicht bei den Oscars

Kurz vor der Prämierung der besten Filme vergibt Hollywood jeweils die Goldenen Himbeeren. Der letzte Teil der Vampirsaga Twilight erhält gleich sieben der unbeliebten Auszeichnungen. Mehr...

Trieb und Emanzipation

Kraft wie ein Kerl, Sex während Stunden, Chefin der Familie: Bella, die Schöne aus der «Twilight»-Saga, wird im letzten Teil des Epos zu einer Art feministischer Superfrau. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Welt in Bildern

Schirmrevolution: Das Symbol der pro-demokratischen Proteste in Hongkong (24. Oktober 2014).
(Bild: Damir Sagolj) Mehr...