Schweizer Regisseur gewinnt Sundance-Filmpreis

Für seinen Film «Space Tourists» ist Christian Frei am Sundance Film Festival in Park City USA mit dem «World Cinema Directing Award» ausgezeichnet worden.

Ehre für sein Schaffen: Christian Frei hat die amerikanische Jury begeistert.

Ehre für sein Schaffen: Christian Frei hat die amerikanische Jury begeistert. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Space Tourists» stand zusammen mit zwölf weiteren Filmen im internationalen Wettbewerb der Dokumentarfilme, wie Swiss Films am Sonntag mitteilte. Der im Dezember bereits am internationalen Dokumentarfilmfestival in Amsterdam (IDFA) gezeigte Film überzeugte auch die amerikanische Filmpresse. In dem Film geht Frei der Frage nach, was von der Raumfahrt, dem Traum des 20. Jahrhunderts, heute noch übrig bleibt.

Das vom Schauspieler und Regisseur Robert Redford gegründete Sundance Film Festival gilt für das unabhängige Filmschaffen als bedeutendstes Filmfestival der USA. (cpm/sda)

(Erstellt: 31.01.2010, 12:52 Uhr)

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Werbung

Blogs

Sweet Home Daraus lässt sich was machen

Outdoor Gehen Sie nie mit dem Vorgesetzten zum Sport!

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Die Welt in Bildern

Wenn der Säbel juckt: Als Wikinger verkleidet kämpfen australische Teilnehmer des St. Ives-Mittelalter-Festival in Sydney gegeneinander. (24. September 2016)
(Bild: Dan Himbrechts) Mehr...