Stichwort:: Bühne

News

Tina Turners Leben wird zum Musical

«Simply the best» Das Leben und die Karriere des Weltstars mit Wohnsitz in Küsnacht wird mit einem Musical geehrt. Noch befindet sich das Projekt in der Entwicklungsphase. Mehr...

Der Engel ist gelandet

Simon Stone ist 31 Jahre alt, gilt aber schon jetzt als ein Retter des Schauspieltheaters. Am Freitag eröffnet der Australier die Saison am Theater Basel mit Tony Kushners «Engel in Amerika». Mehr...

Thomas Hürlimanns Kirschgarten

Nach schwerer Krankheit ist der Autor Thomas Hürlimann wieder im Heimatdorf angekommen. Und bei Geschichten, in denen das Vergangene und das Gegenwärtige zusammenfliessen. Mehr...

Auf dem roten Teppich vor dem Cirque du Soleil

Kleiner roter Teppich – grosse Spannung. Mit der aufgehenden Zirkussonne des Cirque du Soleil auf der Berner Allmend brachten die geladenen VIP-Gäste am Samstagabend ihre beste Laune mit. Mehr...

Gefährliche Nummern und viel Adrenalin

Todesmut und Poesie: Bei der Schweizer Premiere von «Kooza» am Samstag in Bern fuhr der Cirque du Soleil das grosse Spektakel auf. Wenn nur die Witze etwas besser wären. Mehr...

Interview

«Die Agglo funktioniert besser»

Interview Der Liedermacher, Comiczeichner und Kabarettist Manuel Stahlberger erklärt, was ihm an der ländlichen Schweiz gefällt – und was seine Band mit Mani Matter gemeinsam hat. Mehr...

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Patrick Frey ist ein bisschen müde und alt»

Patrick Frey steht im Miller’s mit «Dormicum» erstmals solo auf der Bühne. Er sagt, dank Gin Tonic sei das Alleinsein erträglich. Mehr...

«Das Theater schlurft zu oft durch die Archive»

Interview Stephan Müller, ehemaliger Leiter am Neumarkt, schaut zum 50. Geburtstag zurück und nach vorn. Theater, sagt er, müsse die gegenwärtige Hilflosigkeit und Nervosität der Menschen widerspiegeln. Mehr...

«Das Werk wird, wie es will»

Interview Wolfgang Rihm gehört zu den Komponisten, deren Werke nach der Uraufführung nicht gleich wieder verschwinden. Nun präsentiert das Zürcher Opernhaus «Die Hamletmaschine». Mehr...

Hintergrund

Die Sehnsucht nach dem Leben

Der Zürcher Ballettdirektor Christian Spuck hat Verdis «Requiem» auf die Bühne des Zürcher Opernhauses gebracht. Eine Musik- und eine Tanzkritikerin würdigen das Gesamtkunstwerk im Gespräch. Mehr...

Die Helfer-Theater

Überall versuchen die Bühnen, auf den Zustrom der Flüchtlinge nach Europa zu reagieren. Doch manchen geht der Aktionismus zu weit. Wie viel politisches Engagement verträgt ein Theater? Mehr...

Der Kaiser lebt!

Porträt Der Pariser Rechtsanwalt Frank Samson gibt beim grossen Waterloo-Reenactment den Napoleon. Mehr...

Der Dämon der Freiheit

Der französische Komiker Dieudonné steht wegen Terrorverherrlichung vor Gericht. Hat er weniger Mundfreiheit als die rüden Satiriker von «Charlie Hebdo»? Mehr...

Für die Mühsal belohnt

Porträt Lou Spichtig gehört zu den besten und ehrgeizigsten Tänzerinnen ihres Alters. Eben überzeugte die 17-Jährige am renommierten Prix de Lausanne. Mehr...

Meinung

Zwischen Campari Soda und Bashar al-Assad

Der syrische Horror prägt das Zürcher Theater Spektakel. Sonst bleibts amüsant. Ein Streifzug. Mehr...

In Barbara Freys Haus gibt es viele Wohnungen

Vielfältige Ästhetik, ein ­rund ­laufender Theaterbetrieb – nur das Umwerfende, ­Aufstörende fehlt. Mehr...

Keine Liebe für falsche Akkorde

Michael von der Heide huldigt Schlagerstar Paola in einem neuen Bühnenstück. Es ist eine Revue voller Süsse und Harmonie. Der Probebesuch zeigt: Er kann auch anders. Mehr...

Das Mädchen, nicht der Mythos

«Das Tagebuch der Anne Frank» gehört zum Weltkulturerbe. Siebenmal ist es verfilmt worden, zuletzt vom deutschen Regisseur Hans Steinbichler – mit einer grossartigen Lea van Acken. Mehr...

Der Dünkel des Pfauen

Analyse Schauspielhaus: Es gibt eine Welt neben der Bühne. Mehr...

Service

Rückblick: Dällebach Kari oder Lara Stoll?

Umfrage Tagesanzeiger.ch/Newsnet schaut auf das Kulturjahr 2010 zurück. Heute mit den Bühnenhighlights des Jahres. Bestimmen Sie per Rating Ihren Favoriten. Mehr...

Bildstrecken


In Wien heisst es «Alles Walzer!»
Die Wiener Staatsoper verwandelt sich für den Opernball in den schönsten Ballsaal der Welt.




Videos


«Beliebers» singen sich in Stimmung
Die Mädchengruppe vom Herzogenmühle-Schulhaus ...

Tina Turners Leben wird zum Musical

«Simply the best» Das Leben und die Karriere des Weltstars mit Wohnsitz in Küsnacht wird mit einem Musical geehrt. Noch befindet sich das Projekt in der Entwicklungsphase. Mehr...

Der Engel ist gelandet

Simon Stone ist 31 Jahre alt, gilt aber schon jetzt als ein Retter des Schauspieltheaters. Am Freitag eröffnet der Australier die Saison am Theater Basel mit Tony Kushners «Engel in Amerika». Mehr...

Thomas Hürlimanns Kirschgarten

Nach schwerer Krankheit ist der Autor Thomas Hürlimann wieder im Heimatdorf angekommen. Und bei Geschichten, in denen das Vergangene und das Gegenwärtige zusammenfliessen. Mehr...

Auf dem roten Teppich vor dem Cirque du Soleil

Kleiner roter Teppich – grosse Spannung. Mit der aufgehenden Zirkussonne des Cirque du Soleil auf der Berner Allmend brachten die geladenen VIP-Gäste am Samstagabend ihre beste Laune mit. Mehr...

Gefährliche Nummern und viel Adrenalin

Todesmut und Poesie: Bei der Schweizer Premiere von «Kooza» am Samstag in Bern fuhr der Cirque du Soleil das grosse Spektakel auf. Wenn nur die Witze etwas besser wären. Mehr...

Stand-up-Comedy zum Downloaden

Der US-Komiker Louis C.K. bietet im Netz eine Aufzeichnung seines neusten Bühnenprogrammes für 5 Dollar an. Und macht damit gutes Geld. Mehr...

Der Nachwuchs serviert sich als Leckerbissen

«New Creations», der neue Ballettabend im Opernhaus, ist ein Festtagsschmaus mit vielfältigen Gängen. Mehr...

Theater Winterthur steht auf der Streichliste

Der Stadtrat denkt über den Abriss des Theatergebäudes nach. An dessen Stelle wünscht er sich ein Kongresszentrum. Ob darin noch Theater gespielt wird, ist unklar. Mehr...

Annemarie Düringer ist tot

Die Schweizer Schauspielerin ist heute, an ihrem 89.Geburtstag, im österreichischen Baden gestorben. Das bestätigte das Wiener Burgtheater. Mehr...

Bühnenbilder wie «havarierte Ware» behandelt

Der italienische Starregisseur Franco Zeffirelli protestiert in einem Brief vehement gegen die Ausmusterung seiner Aida-Inszenierung aus dem Repertoire der Scala. Mehr...

Ein experimentelles Gebäude, ganz dem Jazz gewidmet

In der Kleinbasler Altstadt wird der Jazzcampus eröffnet. Ein experimentelles Gebäude, das eine ganze Klangwelt beinhaltet. Mehr...

Stillstand auf Laken

Irritierend statisch, aber voll von iranischem Lebensgefühl: Amir Reza Koohestanis «Iwanow»-Inszenierung am Theater Spektakel. Mehr...

Roger Merguin bleibt Leiter der «Gessnerallee»

Der ausgebildete Tänzer ist als künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Theaterhauses an der Gessnerallee bis 2020 bestätigt worden, wie das Theater mitteilt. Mehr...

Ermässigungen am Theater Neumarkt

Zahlen nennt man noch keine, doch mit günstigeren Tickets reagiert die Leitung auf die schlechte Auslastung. Mehr...

Viele Klischees im Wind

Thun Kälte und Wind zum Trotz: Gestern feierte das Musical «Aida» in Thun Premiere. Dank hervorragender Hauptdarsteller bekommt die etwas mutlose Inszenierung doch noch Drive. Mehr...

«Die Agglo funktioniert besser»

Interview Der Liedermacher, Comiczeichner und Kabarettist Manuel Stahlberger erklärt, was ihm an der ländlichen Schweiz gefällt – und was seine Band mit Mani Matter gemeinsam hat. Mehr...

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Patrick Frey ist ein bisschen müde und alt»

Patrick Frey steht im Miller’s mit «Dormicum» erstmals solo auf der Bühne. Er sagt, dank Gin Tonic sei das Alleinsein erträglich. Mehr...

«Das Theater schlurft zu oft durch die Archive»

Interview Stephan Müller, ehemaliger Leiter am Neumarkt, schaut zum 50. Geburtstag zurück und nach vorn. Theater, sagt er, müsse die gegenwärtige Hilflosigkeit und Nervosität der Menschen widerspiegeln. Mehr...

«Das Werk wird, wie es will»

Interview Wolfgang Rihm gehört zu den Komponisten, deren Werke nach der Uraufführung nicht gleich wieder verschwinden. Nun präsentiert das Zürcher Opernhaus «Die Hamletmaschine». Mehr...

«Ich begrüsse den Aufstand der Wohlmeinenden»

Für Milo Rau soll politische Kunst widersprüchlich sein. Auch wenn es um Hilfe geht. Mehr...

«Humorlose Menschen sollte man meiden»

Der Pianist András Schiff wünscht sich, dass das Publikum in Konzerten auch mal lacht. Und er erklärt, wie sich Humor und Ironie auch mit Klaviertasten vermitteln lassen. Mehr...

«Ich wollte unbedingt nach New York»

Interview Musicaldarstellerin Heidy Suter tourt derzeit mit «Shrek» durch Europa. Studiert hat die Zürcherin am Broadway. Dort mussten ihr beim Vorsingen 30 Sekunden reichen, um die Jury von sich zu überzeugen. Mehr...

«Ich war gerührt»

Interview An der Premiere des Films «Usfahrt Oerlike» in Solothurn gab es für Jörg Schneider eine Standing Ovation. Doch allzu viel zu freuen und zu lachen habe er nicht mehr, sagt der unheilbar kranke Schauspieler. Mehr...

«Roger Köppel ist ein konkretes Gedicht»

Interview Stimmartist Jurczok 1001 hat ein neues Programm. Mit uns spricht er über Poesie in der Politik und die Frage, warum ihn der Zitat-Streit aus dem SRF-«Literaturclub» künstlerisch beflügelt. Mehr...

«Meinen Sie, das verrate ich Ihnen?»

Mit Robin Williams hat sich ein depressiver Komiker das Leben genommen. Clown Dimitri über Melancholie und den Druck, Leute zum Lachen bringen zu müssen. Mehr...

«Zürich – ein Sprudelbad ohne Sprudel»

Interview Dominic Huber hat für die Gruppe Rimini Protokoll das Bühnenbild des Stücks «Situation Rooms» gebaut. Ab Donnerstag wird es im Rahmen der Zürcher Festspiele aufgeführt. Mehr...

«Mein Lieblingspublikum sind die Theateromis»

Interview Matthias Lilienthal gilt als Schlüsselfigur des deutschsprachigen Theaters, er hat schon früh mit Christoph Marthaler und Christoph Schlingensief gearbeitet. Aktuell leitet er das Festival «Theater der Welt». Mehr...

«Das Seil ist scharf wie ein Messer»

Interview Katharina Dröscher (23) ist als Seiltänzerin unterwegs mit dem Circus Monti. Ihr Beruf ist nicht ungefährlich: Bei einer Aufführung hat sie sich kürzlich den Arm verletzt. Mehr...

«Ich bin nicht auf der Seite der Wahrheit»

Interview Für den Dramatiker und Theaterregisseur René Pollesch ist das Spiel wirklicher als die Wirklichkeit. Sowieso hält er Leute, die einem auch im Leben etwas vorspielen, für interessanter. Mehr...

Die Sehnsucht nach dem Leben

Der Zürcher Ballettdirektor Christian Spuck hat Verdis «Requiem» auf die Bühne des Zürcher Opernhauses gebracht. Eine Musik- und eine Tanzkritikerin würdigen das Gesamtkunstwerk im Gespräch. Mehr...

Die Helfer-Theater

Überall versuchen die Bühnen, auf den Zustrom der Flüchtlinge nach Europa zu reagieren. Doch manchen geht der Aktionismus zu weit. Wie viel politisches Engagement verträgt ein Theater? Mehr...

Der Kaiser lebt!

Porträt Der Pariser Rechtsanwalt Frank Samson gibt beim grossen Waterloo-Reenactment den Napoleon. Mehr...

Der Dämon der Freiheit

Der französische Komiker Dieudonné steht wegen Terrorverherrlichung vor Gericht. Hat er weniger Mundfreiheit als die rüden Satiriker von «Charlie Hebdo»? Mehr...

Für die Mühsal belohnt

Porträt Lou Spichtig gehört zu den besten und ehrgeizigsten Tänzerinnen ihres Alters. Eben überzeugte die 17-Jährige am renommierten Prix de Lausanne. Mehr...

Ohne Erinnerung und Liebe

Sie handelt vom Vergessen, und sie wurde vergessen: Bohuslav Martinus surrealistische Oper «Juliette». Nun wird sie im Zürcher Opernhaus in einer rundum gelungenen Aufführung rehabilitiert. Mehr...

Bühnenreifer Filmstar

Anatole Taubman hat Erfolg im Filmgeschäft. Doch jetzt kehrt er zu den Ursprüngen seiner Karriere zurück: auf die Theaterbühne. Mehr...

So schafft man sich Feinde

Lara Stoll, die beste Schweizer Slam-Poetin, provoziert mit ihrer neuen Serie «Bild mit Ton». Mehr...

Die illusionären Kämpfe des Theaters

Sebastian Nübling inszeniert am Schauspielhaus Buñuels «Der diskrete Charme der Bourgeoisie» – und macht dabei das Publikum zu belehrungsbedürftigen Schulkindern. Mehr...

Fetter Bauch, grosse Pläne: Freischwimmer zum Letzten

Die Nachwuchsplattform für Performance schaut 2014 an der Gessnerallee auf Intimes – und Spekulatives. Mehr...

Die «Super-Migrantin»

Die Schauspielerin Carine Kapinga aus dem Kongo begeistert das Schweizer Publikum im Theater und im Kinofilm «Schweizer Helden». Mehr...

Für ein paar Sekunden Rampenlicht

Porträt Der Gärtner Christoph Uhlemann plant sein Leben rund ums Opernhaus, wo er Statistenrollen übernimmt. Dabei hing er auch schon an einem Gurt über der Szenerie oder trug Starsängerin Cecilia Bartoli von der Bühne. Mehr...

Raus aus dem eigenen Saft

Seit zwei Jahren leitet Roger Merguin das Theaterhaus Gessnerallee in Zürich, eben hat er seinen Vertrag bis 2020 verlängert. Zu Besuch bei einem Intendanten, der für Offenheit und Disziplinlosigkeit steht. Mehr...

Lustig in Gottes Namen

Porträt Der amerikanische Komiker David Javerbaum verbreitet auf Twitter Botschaften des Allmächtigen. Mehr...

Ein Basler geht nach Schottland und führt Shakespeare auf

Der Dramatiker Sebastian Michael zeigt am Fringe Festival in Edinburgh ein Stück über Sonette des grossen englischen Dichters. Sowieso liegt ihm das englische Theater mehr als das deutsche. Mehr...

Zwischen Campari Soda und Bashar al-Assad

Der syrische Horror prägt das Zürcher Theater Spektakel. Sonst bleibts amüsant. Ein Streifzug. Mehr...

In Barbara Freys Haus gibt es viele Wohnungen

Vielfältige Ästhetik, ein ­rund ­laufender Theaterbetrieb – nur das Umwerfende, ­Aufstörende fehlt. Mehr...

Keine Liebe für falsche Akkorde

Michael von der Heide huldigt Schlagerstar Paola in einem neuen Bühnenstück. Es ist eine Revue voller Süsse und Harmonie. Der Probebesuch zeigt: Er kann auch anders. Mehr...

Das Mädchen, nicht der Mythos

«Das Tagebuch der Anne Frank» gehört zum Weltkulturerbe. Siebenmal ist es verfilmt worden, zuletzt vom deutschen Regisseur Hans Steinbichler – mit einer grossartigen Lea van Acken. Mehr...

Der Dünkel des Pfauen

Analyse Schauspielhaus: Es gibt eine Welt neben der Bühne. Mehr...

Trauriges Trudeln

Regisseur Dušan David Parízek sucht im Zürcher Pfauen nach der Moralzeile in Klaus Manns Roman «Mephisto». Doch vor allem dem Ensemble gelingt es, die klugen Passagen des Textes ans Licht zu zerren. Mehr...

Auf in die Klanglandschaft

Ruedi Häusermanns neuer Musiktheaterabend «Piano forte» in der Schiffbau-Box arbeitet mit einem Hochsitzklo, einem vertonbaren Fahrstuhl und einer mannsgrossen Viertelpause. Mehr...

Sehnsucht nach Radikalität

Doppeljubiläum: Das Theater Neumarkt feiert sein 50-Jähriges mit einer Reminiszenz an 100 Jahre Dada. Mehr...

Stell dir vor, es ist Kinderkriegen, und alle gehen hin

Ein Theaterabend von Anna Papst und Mats Staub erteilt den Eltern (und Leiheltern) das Wort. Mehr...

Tiroler Bergmädchen stemmt Königsdrama

Schlacht zwischen Apparat und Individuum: Nora Schlocker inszeniert am Theater Basel Marlowes «Edward II» – in einer starken Bearbeitung des Österreichers Ewald Palmetshofer. Mehr...

Edgar Allens Pudding

Kritik «Atom Heart Mother», die umstrittene Orchestersuite von Pink Floyd, wurde gestern im Thearter Rigiblick kraftvoll rehabilitiert. Das Problem lag woanders. Mehr...

Ein Star in der Statik

Stephan Kimmig trimmte Schillers «Jungfrau von Orleans» im Pfauen für die Gegenwart zurecht. Mehr...

Auch Puppen sind nur Menschen

Das Zürcher Opernhaus eröffnet seine Saison mit einem phänomenalen «Wozzeck». Andreas Homoki zeigt Alban Bergs Werk als groteskes Figurentheater – in einem genialen Bühnenbild. Mehr...

Ein Griff in den deutschen Giftschrank

Die Theatergruppe Rimini-Protokoll hat im symbolträchtigen Weimar ihr Stück «Adolf Hitler: Mein Kampf, Band 1 & 2» uraufgeführt. Mehr...

Nicht von dieser Welt

Simone Aughterlony brachte am Theater Spektakel ihr neues Stück zur Uraufführung. Mit ihren Performances verändert sie den Blick auf die Wirklichkeit. Mehr...

Rückblick: Dällebach Kari oder Lara Stoll?

Umfrage Tagesanzeiger.ch/Newsnet schaut auf das Kulturjahr 2010 zurück. Heute mit den Bühnenhighlights des Jahres. Bestimmen Sie per Rating Ihren Favoriten. Mehr...

In Wien heisst es «Alles Walzer!»
Die Wiener Staatsoper verwandelt sich für den Opernball in den schönsten Ballsaal der Welt.


Jekami auf Zürichs Bühnen
Open-Mic-Abende erfreuen sich grosser Beliebtheit. Ziemlich professionell zu und her gehts jeweils im Plaza Club.





«Beliebers» singen sich in Stimmung
Die Mädchengruppe vom Herzogenmühle-Schulhaus ...

Stichworte

Autoren

Meistgelesen in der Rubrik Kultur

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Werbung

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.