Kilian on the Road: Von Memphis nach Clarksdale

Nach einem Abstecher nach Arkansas folgt Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Martin Kilian den Spuren der Blues-Musik ins Mississippi-Delta.

Auf ins Mississippi-Delta: Martin Kilian unterwegs. (Video: Martin Kilian, Anthony Restivo)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wer tief in den Blues eintauchen will, landet zwangsläufig im Mississippi-Delta, jenem legendenumwobenen Dreieck zwischen dem grossen Mississippi und dem kleineren Yazoo-Fluss. Südlich von Memphis erstreckt sich das Delta bis hinunter nach Vicksburg, eine flache Landschaft, in der weisse Pflanzer auf ihren Baumwollplantagen über ein Heer afroamerikanischer Landarbeiter herrschten.

Das Delta war eine brutale Kulisse für eine Musik, die im frühen 20. Jahrhundert entstand und deren Ursprünge sich bis nach Afrika zurückverfolgen lassen: der Blues und insbesondere der Delta Blues. Meister wie Charlie Patton und Son House, der unvergleichliche Robert Johnson, Skip James und Howlin' Wolf, Muddy Waters und B. B. King trugen die Musik des Deltas hinaus in die Welt und schufen das Fundament für Jazz und Rock 'n' Roll.

Der Blues lebt weiter

Radiostationen wie KFFA in Helena am gegenüberliegenden Ufer des Mississippi im Staat Arkansas popularisierten den Blues, und seit 1951 moderiert Sonny «Sunshine» Payne wochentags die berühmte Blues-Show «King Biscuit Time». Seine ursprünglichen Live-Musiker im Studio wie Sonny Boy Williamson sind allesamt tot, der Blues aber lebt weiter in Clarksdale im Herzen des Deltas oder in den verbliebenen «Juke Joints» unter dem weiten Himmel dieser Landschaft. Noch immer ist das Delta arm und überwiegend schwarz, doch könnte die Entwicklung des Blues-Tourismus einen Beitrag zur Belebung der Wirtschaft leisten. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 08.06.2015, 20:16 Uhr

Artikel zum Thema

Kilian on the Road: Auf den Spuren von Elvis Presley

Den dritten Halt auf seiner musikalischen Reise macht Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Martin Kilian in Memphis, der Stadt des Blues. Mehr...

Kilian on the Road: Jazz in Charlottesville

Auf den Spuren der Musik: Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Martin Kilian beginnt seine musikalische Reise durch die Südstaaten Amerikas in Charlottesville, Virginia. Mehr...

US-Korrespondent Martin Kilian reist die kommenden Wochen durch die Südstaaten Amerikas auf der Spur der musikalischen Geburtsorte von Soul, Blues, Jazz und Countrymusik. Sein 2000 Kilometer langer Trip führt ihn von Charlottesville bis nach Louisiana.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Blogs

Politblog Grünes Licht für Affenversuche

Mamablog Die beste Integration der Welt