Migros ruft diese Crevetten zurück

Die Migros hat gekochte Crevetten Tail-on verkauft, die gefährliche Listerien enthalten. Der Detaillist ruft das Produkt, das in 500-Gramm-Schalen angeboten wurde, zurück.

Enthalten Listerien: Crevetten der Migros.

Enthalten Listerien: Crevetten der Migros. Bild: Migros

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Migros ruft die gekochten Crevetten Tail-on in 500-Gramm-Schalen (Zuchtcrevetten aus Indonesien, Art. Nr. 2514.008.000.00) zurück. Bei einer internen Kontrolle seien Listerien festgestellt worden, teilte das Unternehmen heute mit.

Die betroffenen Crevetten Tail-on, die in allen grösseren Filialen der Migros im Angebot waren, weisen folgende Datierungen auf:

  • verkaufen bis 19.02.2012, verbrauchen bis 20.02.2012
  • verkaufen bis 20.02.2012, verbrauchen bis 21.02.2012
  • verkaufen bis 21.02.2012, verbrauchen bis 22.02.2012
  • verkaufen bis 22.02.2012, verbrauchen bis 23.02.2012
  • verkaufen bis 23.02.2012, verbrauchen bis 24.02.2012

Die mit der erwähnten Datierung versehenen Crevetten können gegen Erstattung des Verkaufspreises in die Migros-Filialen zurückgebracht werden.

Die Kunden werden aufgefordert, auf den Verzehr dieser Crevetten zu verzichten. Listerien können grippeartige Symptome (Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit) auslösen. Schwangeren Frauen sowie Personen mit einem geschwächten Immunsystem, bei denen die beschriebenen Symptome erscheinen, empfiehlt die Migros, einen Arzt aufzusuchen. (wid/sda)

(Erstellt: 22.02.2012, 11:41 Uhr)

Stichworte

Migros nimmt Stellung zur Rückrufaktion der Crevetten. Bei Stichproben der Crevetten Tail-on aus Indonesien wurden Listerien nachgewiesen. (Video: Keystone )

Artikel zum Thema

Die Migros setzt Standard & Poor’s vor die Tür

Seit 1998 liess sich der Grossverteiler durch die Ratingagentur Standard & Poor’s benoten. Jetzt ist damit fertig. Mehr...

Migros und Alnatura lancieren neues Konzept für Bio-Märkte

Die Migros und die Alnatura GmbH, die in Deutschland Bio-Supermärkte betreibt, spannen künftig zusammen. Mehr...

Publireportage

ZAHNIMPLANTATE?

Implantat Stiftung Schweiz:
Informationen für Patientinnen und Patienten

Blogs

Outdoor Der Traum vom Fliegen
Mamablog Und was jetzt?

Die Welt in Bildern

Falsches Versprechen: Dieses junge Dame aus Karton macht keine Werbung für Sonnenöl, sondern versucht die Autofahrer in Lima, Peru, für Motorenöl zu begeistern (1. Oktober 2014).
(Bild: Rodrigo Abd) Mehr...

Populär auf Facebook Privatsphäre

Publireportage

ZAHNIMPLANTATE?

Implantat Stiftung Schweiz:
Informationen für Patientinnen und Patienten


Umfrage

Mit welchem Kundentypen können Sie sich identifizieren?






Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.


Umfrage

Was halten Sie von der Audioqualität der digitalen Musik?




Werbung


Umfrage

Wie stehen Sie zu Schönheitsoperationen?




Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.