So schlitteln sie richtig

In der Schweiz ereignen sich jährlich Hunderte Schlittelunfälle mit zum Teil bösen Verletzungen. Mit diesem Video der Schweizer Beratungsstelle für Unfallverhütung kommen Sie sicher durch den Schnee.

Gefährliches Wintervergnügen: Dieses Video hilft Unfälle zu vermeiden (Quelle: Keystone).
Video: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie David Kerschbaumer von der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) in einem Video erläutert, sind vor allem drei Punkte für unfallfreies Schlitteln wichtig. Bei der Ausrüstung sollten die Schlittenfahrer darauf achten, Schuhe mit einem guten Profil zu tragen, die auf dem Schnee eine Bremswirkung entfalten können. Zudem empfiehlt Kerschbaumer, einen Schutzhelm zu tragen – und eine Wintersport-Brille, um eine gute Sicht zu gewährleisten.

Neben dieser Ausrüstung spielt auch das Verhalten der Freizeitsportler auf der Piste eine bedeutende Rolle, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden – und natürlich auch die richtige Fahr- und Bremstechnik, die der Fachmann von der Beratungsstelle im Film mit vollem Einsatz demonstriert.

(raa)

Erstellt: 10.01.2011, 10:43 Uhr

Artikel zum Thema

«Schlitteln ist eben nicht nur ein Freizeitvergnügen»

Am Dienstag hat sich in Grindelwald eine junge Frau beim Schlitteln tödlich verletzt. Laut Daniel Menna von der Beratungsstelle für Unfallverhütung ereignen sich jährlich rund 10'000 Schlittelunfälle. Mehr...

21-jährige stirbt beim Schlitteln in Grindelwald

Grindelwald Eine junge Frau ist nach einem Schlittelunfall im Berner Oberland gestorben. Sie stürzte zwanzig Meter den Abhang hinunter. Dabei verletzte sie sich schwer am Kopf. Mehr...

Kinder sollen beim Schlitteln Helm tragen

Fachleute warnen davor, dass sich Kinder beim Schlitteln schwere Kopfverletzungen zuziehen können. Gefährlich wird es häufig, wenn die Eltern mitfahren. Mehr...

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss So sehen Sie nicht alt aus!

Blog Mag Wir müssen reden

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Ungewohnte Besetzung: Ein japanisches Alphornquartett nach seinem Auftritt am internationalen Alphornfestival in Nendaz. (23. Juli 2017)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...