Stichwort:: Simonetta Sommaruga

News

Für Sommaruga kommt Kündigung der EMRK nicht infrage

Selbst wenn die Durchsetzungsinitiative angenommen wird, will der Bundesrat an der Europäischen Menschenrechtskonvention festhalten. Mehr...

Sommaruga stellt sich hinter Merkels Asylpolitik

Nationale Antworten auf Flüchtlingsfragen lösen das Problem nicht, heisst es aus dem Polizei- und Justizdepartement. Eine europäische Lösung sei gefragt. Mehr...

«Das Problem ist hausgemacht»

Justizministerin Sommaruga ist unzufrieden mit der Integration der Flüchtlinge – und rügt zwei Branchen ungewohnt deutlich. Mehr...

«Es gibt keine Ausnahmen»

Die Behandlung von Frauen sei zentral für jede Gesellschaft, sagt Simonetta Sommaruga in einem Interview – und zeigt Härte gegen jene, die keinen Respekt zeigen. Mehr...

Von der Ehe zur «Zivilstandsbeziehung»

Eine Änderung des Einbürgerungsverfahrens befeuert die Debatte über neue Formen des Zusammenlebens. Mehr...

Liveberichte

Ein harmloser Plausch unter Freunden

Angela Merkel äusserte sich zur Flüchtlingskrise und zum Verhältnis Schweiz-EU: So verlief der Besuch der deutschen Bundeskanzlerin. Mehr...

«Wir werden eine hartnäckige Gesprächspartnerin sein»

Kontingente und Inländervorrang, bessere Integration von Migranten und Behinderten ins Erwerbsleben: Wie der Bundesrat die Zuwanderungs-Initiative umsetzen will. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Die Leute wissen: Das ist keine Initiative, um Zeichen zu setzen»

Podium Für Bundesrätin Sommaruga geht es bei der Masseneinwanderungs-Initiative um eine wichtige Weichenstellung. Vor der Abstimmung diskutierte sie mit «Tages-Anzeiger»-Chefredaktor Res Strehle. Mehr...

«Ich drohe nicht»

Sie gilt als äusserst umstritten: Die SVP-Volksinitiative gegen die Masseneinwanderung. Gleich drei Bundesräte nahmen heute Stellung und erteilten der Vorlage eine klare Absage. Mehr...

«Die Schweiz darf nicht definieren, was zwingendes Völkerrecht ist»

Der Bundesrat beantragt, die SVP-Durchsetzungsinitiative teilweise für ungültig zu erklären. Ein Satz verstosse gegen zwingendes Völkerrecht. Justizministerin Sommaruga informierte – Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Die Schweiz und die EU sind noch immer weit auseinander»

Interview Für EU-Korrespondent Stephan Israel ist es sicher, dass die EU eine autonome Schutzklausel bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative ablehnen wird. Mehr...

«Keine Abstimmung verpasst ... glaube ich zumindest»

Morgen geht die Wintersession im Parlament zu Ende. Wie erging es den neu gewählten Nationalräten? Waren sie überfordert oder völlig gelassen? Drei Neulinge berichten. Mehr...

«Die Schweiz hat 500 Millionen Europäer quasi enteignet»

Interview Stefan Schlegel, Mitbegründer des aussenpolitischen Thinktanks Foraus, spricht über eine urschweizerische Sehnsucht. Er glaubt nicht, dass die Migration kontrolliert werden kann. Mehr...

«Unsere Städte dürfen noch urbaner werden»

Interview Für Justizministerin Simonetta Sommaruga kann die Schweiz ein weiteres Bevölkerungswachstum bei richtiger Planung gut verkraften. Mehr...

«Ich war ein schüchternes Meitli»

Interview Simonetta Sommaruga sagt, wie das Bundesratsamt sie formt und fordert. Und sie sagt: «Es gibt in der Wirtschaft eine Elite, die sich von diesem Land abgewendet hat.» Mehr...

Hintergrund

Muss die Piraterie überhaupt noch bekämpft werden?

Die Schweiz will ihr Urheberrecht modernisieren – doch zielen die Reformen wirklich in die richtige Richtung? Elf Fragen und Antworten zum neuen Gesetz. Mehr...

Eisernes Schweigen zur angekündigten Schutzklausel

Bundespräsidentin Sommaruga kämpfte in Brüssel um einen Durchbruch bei der Personenfreizügigkeit. Mehr...

Berns geheimer Eritrea-Bericht

Justizministerin Simonetta Sommaruga geisselt Eritrea öffentlich als Unrechts- und Willkürstaat. Recherchen zeigen eine andere Seite des Bundes. Mehr...

Zürcher Nothilfeunterkünfte werden ständig kontrolliert

Die Leiche eines abgewiesenen Asylbewerbers ist in einer Asyl-Notunterkunft in der Stadt Luzern rund eine Woche unentdeckt geblieben. Die Einrichtungen werden nur einmal wöchentlich kontrolliert. Mehr...

Das Rütli ist im Jubiläumsjahr ein Reizort

Die legendäre Wiese ist in der Debatte über Mythos und Wahrheit der Schweizer Geschichte ein Streitobjekt. Historiker bezweifeln, dass der Schwur der Eidgenossen dort geleistet wurde. Mehr...

Meinung

Die Unnahbare

Mit Pragmatik geht Simonetta Sommaruga die enormen Herausforderungen in der Asyl- und Europapolitik an. Die Bewährungsprobe steht noch aus. Eine Bilanz. Mehr...

Glaubwürdig und rasch agieren

Kommentar Die Frage, wie die Schweiz mit der stark wachsenden Zahl von Flüchtlingen umgeht, müssen wir nun beantworten. Mehr...

Die Chaostheorie der SVP

Kommentar Kein vernünftiger Mensch kann bestreiten, dass es sich bei den syrischen Flüchtlingen um Opfer eines Bürgerkriegs handelt – ausser Roger Köppel. Mehr...

Ein Unding von Volkswille

Kommentar Die Argumente, mit denen Simonetta Sommaruga den «Volkswillen» bei der Pädophileninitiative aushöhlt, leuchten ein. Mehr...

Der Menschlichkeit verpflichtet

Gastbeitrag Zum Weltrotkreuztag. In der Flüchtlingskrise geraten humanitäre Prinzipien in Gefahr. Das darf nicht sein. Mehr...

Service

Simonetta Sommaruga

«Sie ist scharf wie ein Laser und anpassungsfähig wie ein Chamäleon.» Die Justizministerin hat die grossen Bewährungsproben noch vor sich. Die etwas andere Bilanz. Mehr...

Bildstrecken


Hollande schaut in Zürich vorbei
Bei seinem zweitägigen Staatsbesuch hat der französische Präsident auch in der Limmatstadt Halt gemacht.

Väter und Elternzeit
Die SP-Bundesräte nehmen einen neuen Anlauf für einen Vaterschaftsurlaub. Mit Recht – aber auch mit wenig Erfolgsaussichten.




Für Sommaruga kommt Kündigung der EMRK nicht infrage

Selbst wenn die Durchsetzungsinitiative angenommen wird, will der Bundesrat an der Europäischen Menschenrechtskonvention festhalten. Mehr...

Sommaruga stellt sich hinter Merkels Asylpolitik

Nationale Antworten auf Flüchtlingsfragen lösen das Problem nicht, heisst es aus dem Polizei- und Justizdepartement. Eine europäische Lösung sei gefragt. Mehr...

«Das Problem ist hausgemacht»

Justizministerin Sommaruga ist unzufrieden mit der Integration der Flüchtlinge – und rügt zwei Branchen ungewohnt deutlich. Mehr...

«Es gibt keine Ausnahmen»

Die Behandlung von Frauen sei zentral für jede Gesellschaft, sagt Simonetta Sommaruga in einem Interview – und zeigt Härte gegen jene, die keinen Respekt zeigen. Mehr...

Von der Ehe zur «Zivilstandsbeziehung»

Eine Änderung des Einbürgerungsverfahrens befeuert die Debatte über neue Formen des Zusammenlebens. Mehr...

Juncker erteilt Bundesrat eine Abfuhr

Eine Schutzklausel kommt für Juncker nur mit Zustimmung der EU infrage. Dennoch gab es für Simonetta Sommaruga am Ende ein Küsschen. Mehr...

Kuss und Flüchtlingskrise prägen Sommarugas Präsidenten-Jahr

In der Silvesternacht übergibt Simonetta Sommaruga das Bundespräsidium an Johann Schneider-Ammann. Zeit, eine Bilanz zu ziehen. Mehr...

Viele wollen Parmelin als Asylminister

Für Blocher ist Asyl und Justiz das «unangenehmste Departement». Welche Rochade Guy Parmelin dorthin führt. Mehr...

Frau Spröd ist nicht blöd

Analyse Peng, sie hat es getan. Bundesrätin Sommaruga, sonst so beherrscht, greift ihre Kritiker an. Schöngeist ade, rhetorisch bescheiden – aber so richtig treffend. Mehr...

«Meinen Sie wirklich, die Regierung sei so blöd?»

Jetzt reichte es Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Auf den Vorwurf der Untätigkeit in Sachen Flüchtlinge und Terror holte sie zum Gegenschlag aus. Mehr...

«Stärkere Grenzprüfung kann sinnvoll sein»

Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve forderte eine systematische Kontrolle der EU-Bürger. Die Schweiz mache das zum Teil schon, sagte Bundespräsidentin Sommaruga. Mehr...

Angespannte Sicherheitslage: Bund prüft Aufstockung des Personals

Nach den Anschlägen von Paris bereitet sich der Bundesrat auf mögliche Notfälle vor. Zur Diskussion steht, das Aussendepartement, den Nachrichtendienst und die Bundespolizei zu verstärken. Mehr...

«Wir werden unsere Freiheit verteidigen»

Die Bedrohungslage ist in ganz Europa erhöht. Der Bundesrat ist jedoch gegen systematische Grenzkontrollen. Symbolische Massnahmen seien unnütz, Antimuslim-Reflexe verfehlt. Mehr...

Sommaruga empfängt viele Kleine in der grossen Kammer

Dank für die Unterstützung von Swissaid: 80 Schüler sind im Bundeshaus bei Simonetta Sommaruga zu Gast gewesen. Mehr...

Sommaruga reiste mit leeren Händen nach Brüssel

Die Justizministerin drängte in Brüssel auf eine europäische Lösung der Flüchtlingskrise. Konkrete Zusagen konnte sie indes keine machen. Mehr...

Ein harmloser Plausch unter Freunden

Angela Merkel äusserte sich zur Flüchtlingskrise und zum Verhältnis Schweiz-EU: So verlief der Besuch der deutschen Bundeskanzlerin. Mehr...

«Wir werden eine hartnäckige Gesprächspartnerin sein»

Kontingente und Inländervorrang, bessere Integration von Migranten und Behinderten ins Erwerbsleben: Wie der Bundesrat die Zuwanderungs-Initiative umsetzen will. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Die Leute wissen: Das ist keine Initiative, um Zeichen zu setzen»

Podium Für Bundesrätin Sommaruga geht es bei der Masseneinwanderungs-Initiative um eine wichtige Weichenstellung. Vor der Abstimmung diskutierte sie mit «Tages-Anzeiger»-Chefredaktor Res Strehle. Mehr...

«Ich drohe nicht»

Sie gilt als äusserst umstritten: Die SVP-Volksinitiative gegen die Masseneinwanderung. Gleich drei Bundesräte nahmen heute Stellung und erteilten der Vorlage eine klare Absage. Mehr...

«Die Schweiz darf nicht definieren, was zwingendes Völkerrecht ist»

Der Bundesrat beantragt, die SVP-Durchsetzungsinitiative teilweise für ungültig zu erklären. Ein Satz verstosse gegen zwingendes Völkerrecht. Justizministerin Sommaruga informierte – Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Schweiz öffnet Arbeitsmarkt für Kroaten schrittweise

Der Vertrag zur Ausweitung der Personenfreizügigkeit auf Kroatien steht. Simonetta Sommaruga informierte an einer Pressekonferenz über die Details, Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Bundesrat ruft Ventilklausel an – die EU reagiert

Die Schweiz schränkt die Einwanderung auch für Personen aus den alten EU-Ländern ein. Justizministerin Simonetta Sommaruga warnt jedoch vor zu hohen Erwartungen im Zusammenhang mit der Ventilklausel. Mehr...

«Der Bundesrat hat keine Angst vor dem Volk»

Live Justizministerin Sommaruga erläuterte, warum die Regierung die Initiative «Volkswahl des Bundesrats» ablehnt. Sprachminderheiten wären keine Gewinner – und die Bundesräte befänden sich im Dauerwahlkampf. Mehr...

Die besten Leserbilder vom 1. August

4488 Feuerwerk, Feststimmung und viele, viele Reden: Die Schweiz feierte ihren Geburtstag. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete fortlaufend. Mehr...

«Die bilateralen Verträge wären in Gefahr»

Der Bundesrat lehnt die SVP-Initiative «Gegen Masseneinwanderung» ab. Simonetta Sommaruga warnte an einer Pressekonferenz vor den Folgen für die Wirtschaft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Vollkommener Triumph für Widmer-Schlumpf

Die BDP-Bundesrätin wird nicht nur wiedergewählt, sie wird auch mit einem Glanzresultat Bundespräsidentin. Die SP kann den Sitz von Micheline Calmy-Rey verteidigen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Sommaruga entlässt Alard du Bois-Reymond

Der Direktor des Bundesamtes für Migration, Alard du Bois-Reymond, muss gehen. Justizministerin Sommaruga gab seine Entlassung per Ende Oktober bekannt. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Mehr...

«Wir haben keine Asylkrise»

Justizministerin Simonetta Sommaruga stellte zwei neue Instrumente der Asylpolitik vor: Einen Stab und ein Notfallkonzept, die in ausserordentlichen Katastrophenlagen aktiviert werden können. Mehr...

«Die Schweiz und die EU sind noch immer weit auseinander»

Interview Für EU-Korrespondent Stephan Israel ist es sicher, dass die EU eine autonome Schutzklausel bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative ablehnen wird. Mehr...

«Keine Abstimmung verpasst ... glaube ich zumindest»

Morgen geht die Wintersession im Parlament zu Ende. Wie erging es den neu gewählten Nationalräten? Waren sie überfordert oder völlig gelassen? Drei Neulinge berichten. Mehr...

«Die Schweiz hat 500 Millionen Europäer quasi enteignet»

Interview Stefan Schlegel, Mitbegründer des aussenpolitischen Thinktanks Foraus, spricht über eine urschweizerische Sehnsucht. Er glaubt nicht, dass die Migration kontrolliert werden kann. Mehr...

«Unsere Städte dürfen noch urbaner werden»

Interview Für Justizministerin Simonetta Sommaruga kann die Schweiz ein weiteres Bevölkerungswachstum bei richtiger Planung gut verkraften. Mehr...

«Ich war ein schüchternes Meitli»

Interview Simonetta Sommaruga sagt, wie das Bundesratsamt sie formt und fordert. Und sie sagt: «Es gibt in der Wirtschaft eine Elite, die sich von diesem Land abgewendet hat.» Mehr...

«Ich hatte wirklich Angst, dass es nicht klappt»

Christine Bussat ist erleichtert über das Ja zum «Berufsverbot für Pädophile». Die Initiantin findet deutliche Worte für das Auftreten von Bundesrätin Simonetta Sommaruga im Abstimmungskampf. Mehr...

«Es braucht jetzt staatlichen Zwang»

Interview Mit Staatszwang gegen Diskriminierung: Der Gewerkschaftsbund will eine Initiative zur Lohngleichheit lancieren. Das sei auch im Interesse der Männer, sagt Mitinitiantin Corinne Schärer. Mehr...

«Die EU hätte die Ventilklausel gern gestrichen»

Interview Das Protokoll zur Erweiterung der Personenfreizügigkeit auf Kroatien steht. TA-Korrespondent Stephan Israel erklärt, warum die EU gegenüber der Schweiz grosszügig war und was droht, wenn das Volk Nein sagt. Mehr...

«Ich mache mir Sorgen um das Image unseres Landes»

Interview Bundesrätin Simonetta Sommaruga warnt im Interview vor einer Verharmlosung der Zuwanderung – und sie sagt, sie sorge sich um die UBS und ihre Mitarbeitenden. Mehr...

«Unsere gemeinsamen Gegner sind die Asylrechtsverschärfer»

Interview Amnesty-Chefin Manon Schick erklärt, warum sie das Referendum gegen die Asylrevision (noch) nicht unterstützt. Und wie eine eigene Initiative ausgesehen hätte. Mehr...

«Der heikle Punkt ist, dass der Aktionsplan auch umgesetzt wird»

Interview Bundesrätin Simonetta Sommaruga sprach sich gestern für härtere Massnahmen gegen Menschenhandel aus. Eine Expertin sieht die Schwierigkeit darin, dass der Plan auf der Empfehlungsebene basiert. Mehr...

«Die Zuwanderung ist durch die Wirtschaft gesteuert»

Wie viel Zuwanderung erträgt die Schweiz? Ein Gespräch mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Was sie in der Debatte stört – und was sie der Bevölkerung immer wieder in Erinnerung rufen will. Mehr...

«Das ist die neue Art von sozialistischem Tourismus»

Justizministerin Simonetta Sommaruga will ein Notfallkonzept für 30'000 bis 50'000 Asylsuchende ausarbeiten. Laut SVP-Nationalrat Oskar Freysinger würden dadurch zusätzliche Ströme von Asylsuchenden in die Schweiz gelockt. Mehr...

«Wer Bundesrätin werden will, strebt auch nach Macht»

Interview Simonetta Sommaruga (SP) legt im Gespräch ihr Verhältnis zum Glauben, zur Harmonie und zur Macht dar. Und wie sie die kurz- und langfristigen Probleme im Asylbereich angehen will. Mehr...

«Wir konnten kein Vertrauen herstellen»

Nachgefragt Alard du Bois-Reymond räumt ein, er hätte Bundesrätin Sommaruga besser informieren sollen. Mehr...

Muss die Piraterie überhaupt noch bekämpft werden?

Die Schweiz will ihr Urheberrecht modernisieren – doch zielen die Reformen wirklich in die richtige Richtung? Elf Fragen und Antworten zum neuen Gesetz. Mehr...

Eisernes Schweigen zur angekündigten Schutzklausel

Bundespräsidentin Sommaruga kämpfte in Brüssel um einen Durchbruch bei der Personenfreizügigkeit. Mehr...

Berns geheimer Eritrea-Bericht

Justizministerin Simonetta Sommaruga geisselt Eritrea öffentlich als Unrechts- und Willkürstaat. Recherchen zeigen eine andere Seite des Bundes. Mehr...

Zürcher Nothilfeunterkünfte werden ständig kontrolliert

Die Leiche eines abgewiesenen Asylbewerbers ist in einer Asyl-Notunterkunft in der Stadt Luzern rund eine Woche unentdeckt geblieben. Die Einrichtungen werden nur einmal wöchentlich kontrolliert. Mehr...

Das Rütli ist im Jubiläumsjahr ein Reizort

Die legendäre Wiese ist in der Debatte über Mythos und Wahrheit der Schweizer Geschichte ein Streitobjekt. Historiker bezweifeln, dass der Schwur der Eidgenossen dort geleistet wurde. Mehr...

Bundesrat vertagt Entscheid zum Sparpaket

Rund 4 Milliarden Franken in vier Jahren muss der Bund sparen. Der Verteilkampf zwischen den Bundesräten geht in eine zweite Runde. Mehr...

Alles sehr befremdlich

Schlafen in fremden Betten, lesen in fremden Büchern, essen aus fremden Tellern – es gibt Grenzen, die wir regelmässig übertreten. Ein Brevier der kleinen und grossen Übergriffe. Mehr...

Durfte Juncker das?

Wie Ex-Diplomat Max Schweizer die körperliche Annäherung von EU-Kommissionspräsident Juncker und Bundespräsidentin Sommaruga wertet. Mehr...

Ein Teil der deutschen Identität

Die Welt hat der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz vor 70 Jahren gedacht. Deutschlands Bundespräsident Gauck betonte in Berlin, das Gedenken dürfe nicht zu einem Ritual verkommen. Mehr...

Wo die SP auf Ständerats-Sitze schielt

11 von 46 Stöckli-Mandate haben die Sozialdemokraten schon. Nun winken in mehreren Kantonen Zugewinne. Mehr...

Mehr Würde als Bürde

Wie das Bundespräsidium immer mehr zu einem Repräsentationsjob ausgebaut wurde. Mehr...

Warum gerade Eritreer?

Heute kommen rund 30-mal so viele Flüchtlinge aus Eritrea in die Schweiz wie vor 10 Jahren – kein anderer Flüchtlingsstrom ändert derart stark. Eine Ursachensuche entlang der Fieberkurve der eritreischen Asylgesuche. Mehr...

Für die Menschenrechte, gegen die SVP

Ein schon länger geplanter Besuch von Justizministerin Simonetta Sommaruga am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg hat unverhofft eine aktuelle Note erhalten. Mehr...

Mario Fehr kontert Simonetta Sommaruga scharf

Das gibt es selten: Zwei SP-Alphatiere geraten sich in die Haare – weil sie punkto Asylbewerber und Dübendorfer Flughafen nicht einig sind. Mehr...

Einen Augenblick aus dem Schatten getreten

Späte Ehrung Porträt Lukas Hartmann hat mit knapp 70 Jahren einen Titel erhalten, mit dem er wohl nicht mehr rechnete. «Tabu­brecher» nennt ihn der «Blick». Damit zu tun hat seine Frau Simonetta Sommaruga. Mehr...

Die Unnahbare

Mit Pragmatik geht Simonetta Sommaruga die enormen Herausforderungen in der Asyl- und Europapolitik an. Die Bewährungsprobe steht noch aus. Eine Bilanz. Mehr...

Glaubwürdig und rasch agieren

Kommentar Die Frage, wie die Schweiz mit der stark wachsenden Zahl von Flüchtlingen umgeht, müssen wir nun beantworten. Mehr...

Die Chaostheorie der SVP

Kommentar Kein vernünftiger Mensch kann bestreiten, dass es sich bei den syrischen Flüchtlingen um Opfer eines Bürgerkriegs handelt – ausser Roger Köppel. Mehr...

Ein Unding von Volkswille

Kommentar Die Argumente, mit denen Simonetta Sommaruga den «Volkswillen» bei der Pädophileninitiative aushöhlt, leuchten ein. Mehr...

Der Menschlichkeit verpflichtet

Gastbeitrag Zum Weltrotkreuztag. In der Flüchtlingskrise geraten humanitäre Prinzipien in Gefahr. Das darf nicht sein. Mehr...

Asylpolitik der Zukunft

Kommentar Das europäische Dublin-System ist spätestens mit dem Ausbruch des Syrien­krieges an seine Grenzen gekommen. Mehr...

Der nationale Traum von der Schutzklausel

Analyse Was Griechenland und die Schweiz verbindet: Populisten von links und rechts überschätzen die nationale Souveränität in einer globalen Wirtschaft. Mehr...

Sommaruga mag es zäh und mühsam

Analyse Die Umsetzung der Zuwanderungsinitiative ist die bisher schwierigste Aufgabe in Simonetta Sommarugas politischer Karriere. Die SP-Bundesrätin freut sich darauf. Warum nur? Mehr...

Grosse Brocken stehen noch an

Kommentar Das neue Asylverfahren des Bundes zeigt eine positive Entwicklung. Von einem Gewinn kann aber noch nicht die Rede sein. Mehr...

Der verwundbare Sonderfall

Kommentar Beim Ja zur Zuwanderungsinitiative spielte die Überfremdungsangst eine grössere Rolle als ökologische Bedenken. Mehr...

Eine politische Sensation liegt in der Luft

Analyse Ein Ja zur SVP-Initiative gegen die Masseneinwanderung müsste auch als ein Misstrauensvotum gegen die Schweizer Regierung gewertet werden. Mehr...

Vertrauensbeweis für Sommaruga

Kommentar Nach dem überdeutlichen Ja zur Asylgesetzrevision wird der Druck auf Justizministerin Sommaruga nicht kleiner. Mehr...

Ventilklausel: Ein halbherziger Entscheid

Kommentar Mit der Begrenzung der Zuwanderung aus allen EU-Ländern versucht der Bundesrat, es allen in der Schweiz recht zu machen. Eine glaubwürdige Politik sieht anders aus. Mehr...

Eine Musterschülerin läuft auf

Hintergrund Eveline Widmer-Schlumpf musste im Bundesrat in den letzten Wochen mit wichtigen Dossiers wiederholt Niederlagen verbuchen. Eine Analyse über das selbst verschuldete Scheitern der Bündnerin. Mehr...

Warum sich der Vaterschaftsurlaub auszahlt

Hintergrund Bundesrätin Sommaruga plant einen neuen Vorstoss für den Vaterschaftsurlaub. Ihre Erfolgsaussichten sind düster. Dabei wäre die Idee nicht nur gesellschaftlich, sondern auch ökonomisch sinnvoll. Mehr...

Simonetta Sommaruga

«Sie ist scharf wie ein Laser und anpassungsfähig wie ein Chamäleon.» Die Justizministerin hat die grossen Bewährungsproben noch vor sich. Die etwas andere Bilanz. Mehr...

Hollande schaut in Zürich vorbei
Bei seinem zweitägigen Staatsbesuch hat der französische Präsident auch in der Limmatstadt Halt gemacht.

Väter und Elternzeit
Die SP-Bundesräte nehmen einen neuen Anlauf für einen Vaterschaftsurlaub. Mit Recht – aber auch mit wenig Erfolgsaussichten.


Die Beraterfirma Rexult
Rexult AG hat die teilweise gescheiterte Reorganisation des BfM durchgeführt. Die Firma ist für mehrere Departemente des Bundes engagiert. Ihre Kundenliste ...

Die Sorgerechtsfrage
Die pendente Gesetzesrevision zum elterlichen Sorgerecht hat Anfang Jahr für Empörung gesorgt. Nun kündigt Simonetta Sommaruga für Donnerstag eine ...


Ausschaffungsinitiative: Wie weiter?
Die Arbeitsgruppe hat ihre - stark divergierenden - Vorschläge zur Umsetzung präsentiert. Jetzt ist der Ball wieder beim Bundesrat.

Ausländerpolitik im Wahljahr
Die Parteien haben das Wahlkampfthema des Jahres erkannt. Wer was macht in der Ausländerpolitik.


Die Linke, die beim Volk punktet
Simonetta Sommaruga meidet den Stammtisch und tritt distinguiert auf. Trotzdem ist sie beim Volk sehr beliebt. Warum?

Simonetta Sommarugas Karriere
Eine fleissige und hartnäckige linke Politikerin.


Stichworte

Autoren

Leben

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

TA Marktplatz


Umfrage

Mit welchem Kundentypen können Sie sich identifizieren?






Weiterbildung

Kompetenzen schärfen

Umsetzungsorientierte Kurzkurse oder Lehrgänge zur Vertiefung des Wissens.


Umfrage

Was halten Sie von der Audioqualität der digitalen Musik?





Umfrage

Wie stehen Sie zu Schönheitsoperationen?




Anzeigen


Werbung