Frédéric Vasseur neuer Teamchef bei Sauber

Der 49-jährige Frédéric Vasseur wird definitiv die Teamchef-Nachfolge der entlassenen Monisha Kaltenborn im Hinwiler Formel-1-Rennstall Sauber antreten. Vasseur hat eine grosse Motorsport-Erfahrung. Der Franzose führte beispielsweise in der GP2-Serie Nico Rosberg und Lewis Hamilton zu den ersten zwei Titeln.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schon vor einigen Wochen war das Engagement von Vasseur bei Sauber publik geworden. Das Sauber-Team dementierte damals allerdings. Offiziell hiess es, dass noch kein Entscheid in dieser Personalfrage gefallen sei. Der nun verpflichtete Franzose Vasseur hat eine grosse Motorsport-Erfahrung. Er führte beispielsweise in der 2005 gegründeten GP2-Serie Nico Rosberg und Lewis Hamilton zu den ersten zwei GP2-Titeln. Vasseur wird seine Tätigkeit bei Sauber am kommenden Montag aufnehmen. (nag/si)

Erstellt: 12.07.2017, 10:38 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Blogs

Mamablog 20 Spielideen für den Strand

Blog Mag Essen als Kult

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Die Welt in Bildern

Erinnert an einen Pizzaiolo: Auf riesigen Tellern lässt diese Frau in der chinesischen Provinz Jiangxi Chilischoten, Spargelbohnen und Chrysanthemum-Blüten an der Sonne trocknen. (21. Juli 2017)
Mehr...