Diskussion

Kommentar schreiben

Verbleibende Anzahl Zeichen:

No connection to facebook possible. Please try again. There was a problem while transmitting your comment. Please try again.

17 Kommentare

Peter Müller

04.02.2013, 13:46 Uhr

Ich denke da ist Photoshop im Spiel oder die selbe Maschine hatte bereits einen ähnlichen Unfall. Es gibt im Internet Bilder wo man die unterschiedlichen Beschädigungen vom Fahrwerk besser sieht.

2 Empfehlung 10 ! Antworten

Ferdinand Kupfer

04.02.2013, 12:57 Uhr

Zu paar Kommentaren hier: Seit wann ist dies ein Alitalia Flugzeug? Überhaupt, Logo umspritzen machen nicht nur Rumänische Gesellschaften, sondern sogar die Swiss und andere machten es.

15 Empfehlung 4 ! Antworten

Kurt Müller

04.02.2013, 11:09 Uhr

Das Umspritzen (früher war es vor allem die Heckflosse verunfallter Maschinen) ist weltweit eine alte Tradition. Müsste ein mit der Luftfahrt vertrauter Journalist eigentlich wissen.

37 Empfehlung 1 ! Antworten

Verena Steiner

04.02.2013, 10:45 Uhr

Einfach ein neuer Anstrich und das Problem ist weg - durchgängige Praxis allüberall.

25 Empfehlung 5 ! Antworten

martin mueller

04.02.2013, 10:24 Uhr

Die Leute sollen halt schauen mit welcher Fluggesellschaft sie fliegen. Steht auf jedem Ticket.

17 Empfehlung 6 ! Antworten

Hans Blättler

04.02.2013, 10:08 Uhr

Und wer sitzt wohl im Verwaltungsrat dieser Schrottairline? Moritz Suter und seine Vasallen!

49 Empfehlung 7 ! Antworten

Hans Frei

04.02.2013, 10:18 Uhr

In Fachkreisen auch als "Rotlichtmilieu der Aviatik" bekannt.

55 Empfehlung 5 !

Serge Rogger

04.02.2013, 10:05 Uhr

runter kommen sie ja bekanntlich immer!

19 Empfehlung 12 ! Antworten

walter bossert

04.02.2013, 09:59 Uhr

Ist das nun eines dieser " Gesetze " , welches wir von der EU automatisch übernehmen sollten? Nach Unfall sofort umspritzen!

30 Empfehlung 24 ! Antworten

Peter Weierstrass

04.02.2013, 09:55 Uhr

Das tut die SWISS auch - z.B. wurde das Firmenlogo überklebt beim Zwischenfall in LCY mit der Maschine HB-IYU (harte Landung mit Rumpf- und Fahrwerkschaden) am 18. August 2007.

39 Empfehlung 5 ! Antworten

Loris Frei

04.02.2013, 21:33 Uhr

Herr Rudin. Die Presse echauffiert sich weil es aus Italien kommt. Das Italien-Bashing ist in letzter Zeit in CH und Deutschen Medien enorm gewachsen. Die Gründe sind mir nicht bekannt.

5 Empfehlung 2 !

Patrick Rudin

04.02.2013, 19:02 Uhr

Interessant, da die IYU ja keine äußerliche Beschädigung aufwies...
Auch die HB-IZY in Werneuchen (2002) wurde sofort komplett neutralisiert, und deren Bilder gingen ja auch durch die Schweizer Presse. Nur einfach verwunderlich, wieso sich die Presse dieses Mal so an dieser Tatsache echauffiert...

15 Empfehlung 2 !

Urs Fellmann

04.02.2013, 09:49 Uhr

In der heutigen Fliegerei ist der Etikettenschwindel gang und gäbe und ein grosses Ärgernis. Gebucht wird X-Air und geflogen wird von Y-Air. Manchmal erst am Gate erfährt man als geprellter Konsument, dass man mit einer Gesellschaft fliegt, die man nie und nimmer direkt gebucht hätte.

56 Empfehlung 5 ! Antworten

Max Lucchini

04.02.2013, 09:36 Uhr

Naja, das wäre doch ein schönes Titelbild für einen Artikel:
Die "Groundings" des Moritz Suter und seiner Freunde .........

41 Empfehlung 7 ! Antworten

Arnold Ganz

04.02.2013, 09:25 Uhr

Es ist ein ziemlich infantiles Verhalten der zuständigen Behörden. Die Kinder halten ihr Gesicht verdeckt in der Meinung und Hoffnung sich dadurch unsichtbar zu machen. Aber wer es nötig hat..... !?

88 Empfehlung 9 ! Antworten

Manfred Humbel

04.02.2013, 09:18 Uhr

Was sagt uns dieser Bericht? Niemals mehr im Leben mit Alitalia fliegen!!! Wers trotzdem tut, kann auf richtige Live-Action hoffen!

110 Empfehlung 31 ! Antworten

beat merkli

04.02.2013, 10:17 Uhr

Ich frage mich mehr,woher die das Geld hatten,das Flugzeug umzuspritzen...?

47 Empfehlung 11 !


Zurück zur Story