Fast alle Bergsteiger am Mount Everest gerettet

Die Zahl der Erdbebentoten in Nepal ist auf über 5000 gestiegen. Im Land fehlt es an vielem, Helfer kommen nur langsam voran.

(Erstellt: 26.04.2015, 07:02 Uhr)

Artikel zum Thema

Mehrere Lawinentote am Everest

Das schwere Erdbeben in Nepal hat am Mount Everest Lawinen ausgelöst. Teile des Basislagers wurden verschüttet. Schlechtes Wetter erschwert derzeit die Bemühungen der Retter. Mehr...

«Diese Katastrophe übersteigt jede Vorstellungskraft»

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal gibt es bisher keine Hinweise auf Schweizer Opfer. Bharat Pokharel, Programmdirektor von Helvetas, sagt, wie er die Katastrophe erlebte und wie die Situation ist. Mehr...

Das Erdbebenrisiko im Himalaja ist hoch

Das Extrem-Erdbeben von 1932 hat in der Himalaja-Region eine Bruchstelle hinterlassen, die im Untergrund unter starker Spannung steht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Welttheater Hongkong, die Eiskönigin

Beruf + Berufung Ein Management-Exorzist will die Macht neu verteilen

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Männchen machen für einen Heiligen: Auf den Hinterbeinen bahnen sich Pferd und Reiter ihren Weg durch die Menschenmenge in Ciutadella auf der spanischen Insel Menorca. Das ist Brauch während des San-Juan-Fests – und wer die Brust des Tieres streicheln kann, soll vom Glück gesegnet werden. (23. Juni 2017)
(Bild: Jaime Reina) Mehr...