Schwyzer Firma baut Rekord-Gondelbahn

Der höchste deutsche Berg, die Zugspitze, erhält eine neue Gondelbahn. Gebaut wird sie von Garaventa mit Sitz in Goldau. In zwei Dimensionen ist man unübertroffen.

Ab 2017 führt die neue Gondelbahn auf die Zugspitze: Skizze, die vom Betreiber zu dem Projekt gezeigt wird.

Ab 2017 führt die neue Gondelbahn auf die Zugspitze: Skizze, die vom Betreiber zu dem Projekt gezeigt wird. Bild: pd

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

2962 Meter über Meer, das ist der höchste Punkt Deutschlands. Bestückt mit einer 1963 in Betrieb genommenen Bahn ist sie ein beliebtes Ziel für Touristen. Jetzt ist die Zeit für eine Erneuerung gekommen. Ein Konsortium, mit dabei die Schwyzer Firma Garaventa mit Sitz in Goldau, baut bis 2017 eine neue Gondelbahn. Das melden die Betreiber.

Das besondere daran: Statt zwei wird die Seilbahn nur noch einen Stützmasten aufweisen. Entsprechend hoch muss er sein. Laut Pressemeldung wird die Mittelstütze der neuen Bahn 127 Meter hoch, das ist laut eigenen Angaben «die höchste Stütze für eine Pendelbahn weltweit». Bisher verfügte die «Pendelbahn» über zwei Masten.

Und noch ein Wert bedeutet einen Rekord: Von der Stütze bis zur Bergstation sind es 3214 Meter Länge. Auf der Welt gebe es «keine Pendelbahn, die ein längeres Stück ohne Masten aufweist», schreibt die «Luzerner Zeitung».

Kostenpunkt des Neubauprojekts: 50 Millionen Euro. Baubeginn wird im Frühling 2015 sein. Die Seilbahn wird zwei Kabinen für je 120 Passagiere aufweisen. (cpm)

Erstellt: 17.10.2014, 15:00 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Blogs

Mamablog Rentenalter 57, aber nur für Frauen

Politblog Fetisch Effizienz

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat

Die Welt in Bildern

Ein Ohrenschmaus: Das Glastonbury-Festival mit über 100'000 Besuchern, ging heute nach fünf Tagen zu Ende.Ein Zuhörer beim Verlassen des Geländes (26. Juni 2017). Revellers and detritus are seen near the Pyramid Stage at Worthy Farm in Somerset during the Glastonbury Festival in Britain, June 26, 2017. REUTERS/Dylan Martinez
(Bild: Dylan Martinez) Mehr...