Bieber läuft zum Abschied durch den Zürcher HB

Die letzten Tage waren geprägt von Bieber-Sichtungen in der ganzen Schweiz. Nun wollen Fans den Popstar beim Schlendern durch den Zürcher Hauptbahnhof beobachtet haben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Video zeigt Justin Bieber, locker die Arme schwingend, läuft er durch den Zürcher Hauptbahnhof. Menschen drehen sich überrascht nach dem Popstar um. Ist er es? Gut möglich, denn Bieber hat in den Tagen vor seinem Konzert im Berner Stade de Suisse einige Plätze der Schweiz besucht. Man fotografierte ihn beim Fussballspielen, beim Golfen, beim Harleyfahren und beim Pizzaessen.

Beliebers sind sich sicher, dass auch das jüngste Bieber-Video kein Fake ist. Das zeigen die Kommentare auf einer seiner Instagram-Fanseiten. Dafür spricht auch, dass einer seiner Freunde, Josh Mehl, auf jedem Foto stets dieselben Sneaker und Armbänder trägt. Auch Grösse und Statur sowie die zahlreichen Tattoos deuten darauf hin, dass es sich tatsächlich um Justin handelt.

June 16: Fan taken video of Justin in Zurich, Switzerland

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber News (@_bizzleupdates_) am

Es dürfte wohl die vorerst letzte Bieber-Sichtung in der Schweiz sein. Schon morgen gibt der 23-Jährige in Monza, Italien sein nächstes Konzert. (kaf)

Erstellt: 17.06.2017, 14:29 Uhr

Artikel zum Thema

Ein Bieber, ein YB-Shirt und viel Gekreische

Im Stade de Suisse ist es laut gewesen. Aber nicht nur wegen der Musik des kanadischen Stars: «Alle haben extrem heftig gekreischt», sagt ein Konzertbesucher. Mehr...

Leser sichten Justin Bieber auf der China-Wiese

Video Justin Bieber hat Zürich offenbar einen Undercover-Besuch abgestattet. Der kanadische Sänger gibt in wenigen Tagen ein Konzert im Stade de Suisse in Bern. Mehr...

Justin Biebers dekadente Tourwünsche

Stars & Styles Emma Watson gewinnt ersten gemischten Filmpreis +++ Aurora und Mutter Michelle verstehen sich prächtig +++ Prinz Harry strahlt beim Polospiel +++ Adele nimmt sich auf die Schippe Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Kommentare

Blogs

Nachspielzeit Aber natürlich ist das völlig absurd

Geldblog Hypothek reduzieren und Steuern sparen

Werbung

Die Welt in Bildern

Grusel, Grusel: Taranteln krabbeln den Arm einer Frau in Kambodscha hoch, nachdem sie diese eingefangen hat 21. Juni 2017).
(Bild: Samrang Pring) Mehr...