Endgültig Schluss mit feuchten Mauern
Dank home-dry®

Das Schweizer Familienunternehmen home-dry® betreibt seit 1992 erfolgreich die elektrophysikalische Mauerentfeuchtung zur dauerhaften Bekämpfung des kapillaren Wassertransports, insbesondere der aufsteigenden und seitlich eindringenden Mauerfeuchtigkeit.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mauerfeuchtigkeit

Feuchte Mauern, entstanden durch fehlende oder defekte Sperrschichten, führen zu Bauschäden. Überhöhte Mauerfeuchte verursacht Farb- und Putzabplatzungen, oberflächliche Salzausblühungen, muffigen Geruch oder Schimmelbildungen. Experten schätzen, dass in der Schweiz 60 bis 70 Prozent der Bausubstanzen mit Schimmelpilzen belastet sind. Dies häufig auf Grund feuchter Mauern, welche den optimalen Nährboden für Pilzsporen bilden.

Zusätzlich erwähnenswert ist der erhöhte Heizenergieverbrauch. Feuchte Mauern dämmen viel weniger, was zu höheren Heizkosten führt.

Heute können die Ursachen und Folgen der Mauerfeuchtigkeit und die damit verbundenen Gebäudeschäden dank der Technologie der Mauertrockenlegung, welche auf Forschungen physikalischer Grundlagen basiert, endgültig und dauerhaft beseitigt werden.

Ohne Chemie und Elektrosmog

Die elektrophysikalische Gebäudetrockenlegung erfolgt ohne Chemie, Erdarbeiten oder bautechnische Veränderungen. Sie ist umweltfreundlich, wirtschaftlich, ökologisch, dauerhaft sowie absolut elektrosmogfrei. Das drahtlose Mauerentfeuchtungssystem OMBRELLO® stoppt die Saugfähigkeit der Mauern und befördert das Wasser nach den Regeln der Physik in den Boden zurück. Die Ursachen der Bauschäden und des Mauerzerfalls werden beseitigt. Die zuverlässige Schweizer Trocknungstechnologie ist sowohl bei Sand-, Ziegel- und Natursteinen, wie auch bei Misch- und Betonmauerwerken sowie Holz und anderen natürlichen Baustoffen, anwendbar.

Garantiert trockene Mauern

Mit dem Schweizer Produkt OMBRELLO® ist es möglich dem Kunden eine Mauertrockenlegungsgarantie zu bieten. Der Nachweis der Trockenlegung wird durch Feuchtigkeitsmessungen mit entsprechenden Messprotokollen dokumentiert, festgehalten und belegt. Die Nachmessungen und Betreuung erfolgt bis zur Materialausgleichsfeuchte.

Die Spezialisten von home-dry® offerieren eine unverbindliche Objektanalyse.

Rufen Sie an Tel: 055 264 25 55 oder schreiben Sie ein E-Mail an: info@home-dry.ch, Das Team von home-dry® freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Gebäudeschäden durch aufsteigende Mauerfeuchte

Salzausblühungen und Farbabplatzungen

Feuchter muffiger Keller

home-dry® gmbh

Hasenweid
CH – 8634 Hombrechtikon
Tel. 055 264 25 55
www.home-dry.ch

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

Bunte Nacht: Ein Nordlicht verfärbt den Nachthimmel über der Stadt Tromso, Norwegen (21. Oktober 2014).
(Bild: Jan Morten Bjoernbakk) Mehr...