Liebesgeschichten beginnen mit eDarling

Nach der Liebe online zu suchen gehört mittlerweile so sehr zum Leben, wie die digitale Steuererklärung oder die online Reservation im Restaurant. Im Schnitt dauert es nach Anmeldung ca. 2-3 Monate, bis Mr. und Mrs. Right einander das erste Mal gegenüberstehen. Conny und Steffen erzählen von ihren Erfahrungen mit der Partnervermittlung eDarling und geben Tipps für Singles, die noch auf der Suche sind.

Partnerhoroskop: Conny und Steffen lernten sich bei eDarling kennen

Conny und Steffen wurden einander im Mai 2012 bei eDarling vorgeschlagen.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beziehungsforscherin Wiebke Neberich spricht von einer ganzen Generation, die erkannt hat, dass sie durch online Partnerplattformen nichts zu verlieren, aber sehr viel zu gewinnen hat. Bei eDarling sind es nicht nur die „Digital Natives“ Anfang 20, sondern vor allem die 30-50-Jährigen, die es schätzen, die qualitativ am besten passenden Partner vorgeschlagen zu bekommen, so Neberich. Es ist für viele der Zeitpunkt, wenn man bereit ist eine langfristige Beziehung einzugehen – nur fehlt eben meist noch jemand mit dem richtigen Alter, einem attraktiven Erscheinungsbild, gemeinsamen Interessen und Wertevorstellungen – der im besten Fall auch noch Single ist.

Conny und Steffen gehören zu diesen Leuten. Auf die Frage, warum sich die Zwei bei eDarling angemeldet haben, antwortet Steffen ganz pragmatisch: „Wenn man jemanden kennenlernen will, benötigt man Kontakte. Wenn man unter 1000 Kontakten DEN einen Partner findet, dauert das 1000 Treffen. Über eine Internetplattform „trifft“ man nur die 50 Menschen von den 1000, die in etwa passen könnten. Also ist die EINE nur noch unter 50 Menschen zu suchen.“ Conny wurde durch die Fernsehwerbung aufmerksam auf eDarling und wollte testen, ob sie auch wirklich hält, was sie verspricht.

Der digitalen Partnersuche wird oft zum Verhängnis, dass sie als kalt und unromantisch gilt. Schliesslich ist es eine Herzensangelegenheit, die nur bedingt mit dem Kopf gesteuert werden kann. Konfrontiert man Steffen mit diesem Vorurteil, so sagt er klar, man solle nicht zu lange im E-Mail-Modus verweilen, sondern sich lieber früher treffen. Von der richtigen Person könne jedoch nur schon ein virtuelles Lächeln das Herz höher schlagen lassen. Auch Neberich ist der Meinung, moderne Kommunikationsmittel und das Web seien nicht etwa die Zerstörer der Romantik, sondern teilweise förderlich für Liebeserklärungen. „Viele Mitglieder sind der Ansicht, man könne sich dadurch mehr Zeit nehmen die richtigen Worte zu finden oder sich ausgiebig über eine Reaktion zu freuen.“ Für alle, die noch auf der Suche sind, hat Steffen einen Tipp parat: „Für das grosse Glück gibt es keine Garantie, aber das Versprechen, bereits vorgefiltert potentiell passende Menschen kennen zu lernen, minimiert den Aufwand und das Enttäuschungspotential. Wer dies erkannt hat, sich mit dem Profil Mühe gibt, aber dabei ehrlich ist, muss nur noch warten bis der Funke überspringt!“

eDarling unterstützt Sie bei der Suche nach dem wirklich passenden Partner

Die Partnervorschläge bei eDarling werden durch das sogenannte Matching (engl. „zuordnen“, „abgleichen“) ermittelt, d. h. es werden Mitglieder ausgewählt, deren Persönlichkeiten besonders gut miteinander harmonieren.

Grundlegend für das Matching ist der Persönlichkeitstest, der auf dem „OCEAN-Modell“ basiert, das seit den 1980er Jahren zu den zentralen Konzepten der modernen Psychologie gehört. Mit Hilfe eines umfassenden Fragebogens werden sämtliche Facetten der Persönlichkeit, die den Umgang mit anderen Menschen, sowie die Bedürfnisse in einer Partnerschaft prägen, analysiert. Nicht jeder kann mit einer sehr spontanen, stets energiegeladenen Person glücklich zusammenleben.

Natürlich fliessen die persönlichen Wünsche und Vorstellungen in Bezug auf eine Partnerschaft ebenfalls über den Persönlichkeitstest in das Matching ein. So besteht bereits im Test die Möglichkeit, Präferenzen in bestimmten Bereichen festzulegen, und durch entsprechende Einstellungen individuell zu unterstreichen. So wird beispielsweise gefragt, ob ein Kinderwunsch besteht, oder ob man es sich vorstellen könnte, wenn der Partner Kinder in die Partnerschaft mitbringen würde. Die Partnervorschläge werden demnach unter Berücksichtigung dieser Angaben ermittelt und vorgestellt.

Einfache Regeln erhöhen die Chancen

Beziehungspsychologin Neberich hat drei wichtige Tipps für eine erfolgreiche Online-Partnersuche:

Ehrlich zu sich selbst sein: Wer den Persönlichkeitstest ehrlich ausfüllt, wird auch passende Partner vorgeschlagen bekommen. Es ist daher sinnvoll, realistisch zu bleiben, was aber nicht heisst, dass ein angemessenes Selbstbewusstsein fehl am Platze ist.

Zeit nehmen: Bei eDarling gilt, Qualität statt Quantität. Es werden nur Partner vorgeschlagen, die von der Persönlichkeit gut passen. Jeder sollte sich daher die Zeit nehmen, die Profile zu studieren und auch ruhig mit jedem der Vorschläge in Kontakt treten.

Offen sein: Nur wer offen auf Partnersuche geht, der wird auch fündig werden. Kleine Unstimmigkeiten sollten nicht gleich ein Ausscheidungskriterium sein. Nicht selten entpuppen sich gerade die weniger perfekten Profile als die richtigen für eine gemeinsame Zukunft.

Mit eDarling haben Sie einen starken Partner für die Partnersuche zur Seite. Ein Persönlichkeitsprofil können Sie ganz einfach und gratis unter www.edarling.ch erstellen. Machen Sie heute noch den ersten Schritt in eine glückliche Beziehung!

Mit eDarling haben Sie einen starken Partner für die Partnersuche zur Seite.
Ein Persönlichkeitsprofil können Sie ganz einfach und gratis unter www.edarling.ch erstellen.
Machen Sie heute noch den ersten Schritt in eine glückliche Beziehung!

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

100 Jahre Schweizer Luftwaffe: Zuschauer verfolgen den Landeanflug einer Frachtmaschine Typ 64-GK von der Franzoesischen Armee anlaesslich der Air 14, am Freitag, 29. August 2014, in Payerne.
(Bild: Peter Schneider) Mehr...