Der Bundesrat im Motorengeknatter

Das diesjährige «Reisli» der Landesregierung führt zum Sauber-Rennstall in Hinwil. Kann sich der Bundesrat das in Zeiten, da jeder Tropfen Öl gespart und jedes CO2-Molekül vermieden wird, noch leisten?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 5. Juli knattern die Motoren in Hinwil, und zwar für den Gesamtbundesrat. Das alljährliche «Reisli» der Landesregierung führt heuer nämlich zum Schweizer Formel-1-Rennstall im Zürcher Oberland. Beim Unternehmen mit mehreren Hundert Mitarbeitern gibt es eine Führung für die sieben Bundesratsmitglieder. Der Grund für die Wahl Saubers ist klar: Bundespräsident Ueli Maurer ist Hinwiler, an Sauber führt also kaum ein Weg vorbei.

Diese Meinung dürften allerdings nicht alle teilen. Jetzt, da der Bundesrat mit der Energiestrategie 2050 um jeden Tropfen Öl und um jedes verpuffte CO2-Molekül kämpft, könnte dieser Besuch schlecht ankommen. «Das ist nicht gerade das beste Signal», sagt denn auch SP-Nationalrat und Umweltpolitiker Roger Nordmann. Und: «Komische Interessen», attestiert der Waadtländer Politiker der Landesregierung. Noch klarer drückt sich Grünen-Vizepräsident Jo Lang aus: «Das ist umweltpolitisch fragwürdig und setzt zudem ein falsches Zeichen bezüglich Raserei.» Weniger am Besuch in Hinwil, denn an der grundsätzlichen Haltung des Bundesrates zum Auto stört sich der Zürcher Grüne Bastien Girod: «Entscheidend ist, was wir im Alltag fahren, und hier sähe ich gerne mehr Engagement des Bundesrates für effiziente und erneuerbare elektrische Fahrzeuge.»

Giezendanner freuts

Unglücklich ist auch der Zeitpunkt des Bekanntwerdens der Bundesratspläne: Just heute hat man sich in der EU auf eine weitere Drosselung des CO2-Ausstosses bei Neuwagen geeinigt. Ab 2020 dürfen diese nur noch 95 Gramm des klimaschädlichen Gases pro Kilometer in die Umwelt abgeben.

Freude hingegen am Ziel der Bundesratsreise hat SVP-Nationalrat Ulrich Giezendanner. Der Bundesrat könne einiges lernen dort. «In Hinwil gibt es Anschauungsunterricht in Sachen Unternehmertum und Innovation.» Verkehrspolitiker Giezendanner gilt als eigentlicher Rennsportfan, er hatte sich wiederholt für eine Formel-1-Rennstrecke in der Schweiz starkgemacht.

Was sagt der Bundesrat?

In der Regel verlaufen die Bundesratsreisen harmlos. Man schaut Kunst an, macht selber Bilder, rollt mit dem Trottinett den Berg hinunter oder geht ganz einfach wandern. Diesmal dürfte der Landesregierung Kritik von klimapolitischer Seite sicher sein. Jo Lang erwartet wenigstens, «dass der Bundesrat in Hinwil einen Hinweis auf die Klimaproblematik macht».

Nur auf der falschen Seite sieht Nordmann den Bundesrat allerdings nicht. «Sauber hat in Hinwil eine spannende Solaranlage gebaut», so der SP-Mann. Und er sieht auch bei den F-1-Motoren Fortschritte. Trotzdem hält der Romand fest, dass er damals bei der Abstimmung über F-1-Strecken in der Schweiz Nein gestimmt hat.

Die Freuden der SVP an der Formel 1

Dass Maurer den Bundesrat zum Sauber-Rennstall führt, kommt nicht ganz überraschend. Bei der SVP scheinen auch andere Mitglieder – neben Giezendanner – ein Faible für den Spitzenrennsport zu haben. 2010 besuchte Ueli Maurer das Formel-1-Rennen in Abu Dhabi und schaute dabei auch bei Sauber vorbei. 2003 machte der Bundesrat Samuel Schmid (damals noch SVP) halt beim Sauber-Team in Hockenheim. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 25.06.2013, 12:51 Uhr)

Umfrage

Die Bundesratsreise 2013 führt zum Sauber-Rennstall. Das...




Artikel zum Thema

«Das Auto muss nicht schön sein, sondern schnell»

Video Der neue Sauber-Pilot Nico Hülkenberg über seinen Dienstwagen, seinen Teamkollegen und die Besonderheiten der Schweizer. Im Video. Mehr...

Neues dunkelgraues Sauber-Auto in Hinwil enthüllt

Nico Hülkenberg und Esteban Gutierrez enthüllen in Hinwil das neue Formel-1-Auto des Teams Sauber. Das Roll-Out des C32 findet während den ersten Tests am 5. Februar in Jerez (Sp) statt. Mehr...

Ein revolutionäres Gesicht für Sauber

Nico Hülkenberg und Esteban Gutierrez enthüllten in Hinwil den neuen Sauber-Rennwagen. Am 5. Februar erlebt der C32 in Jerez seine Jungfernfahrt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Werbung

Immobilien
Wohnung/Haus suchen

Weitere Immo-Links
homegate TV
Hypotheken vergleichen
Umzug
Immobilie inserieren
Inserat erfassen
Trend: Mintgrün
homegate Wir präsentieren Ihnen Mintgrün - die neue Trendfarbe. Mehr

In Partnerschaft mit:

Homegate

Blogs

Never Mind the Markets Eine riesige Gefahr für die Weltwirtschaft
Mamablog Tantra kann Sexleben retten
Politblog Zahlbare Wohnungen – auch auf SBB-Grundstücken!

Die Welt in Bildern

Kurz- und Langstreckenflüge: Während der Satelit GSLV Mark-III ins All geschossen wird, zeigt sich über dem indischen Sriharikota auch eine Gruppe Gänse am Himmel (18. Dezember 2014).
(Bild: Arun Sankar K) Mehr...