Hochzeit im Bundesrat!

Das neue Bundesratsfoto ist eine Wucht: Was da alles passiert! Eine Bildbetrachtung.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Und jetzt: Alle Blicke zum Brautpaar. So wie es Herr Burkhalter macht, so ist es richtig. Bitte etwas lächeln Herr Berset! Und kommen Sie nur einen Schritt nach vorne, Herr Thurnherr. Sie sehen ja sonst gar nichts. So ist es gut, Herr Parmelin, lassen sie die Hände ruhig entspannt in den Hosentaschen: Sie müssen heute nicht mehr arbeiten. Nicht zu verkrampft, Frau Sommaruga. Machen Sie es doch so wie Herr Parmelin. Oder, noch besser wie Herr Maurer: Der hat Liebe im Blick!

Es gab ja schon viele amüsante Bundesratsfotos. Die Louis-Quatorze-Version mit Pascal Couchepin zum Beispiel. Die Photoshop-Hölle mit den lustigen Bäumen vor ein paar Jahren. Oder, ebenfalls unvergessen: Der beschwingt spazierende Bundesrat vor dem verpixelten Bundeshaus.

Das aktuelle Bild, komponiert von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann, schlägt sie alle. Man wäre gerne beim Brainstorming im Büro des Wirtschaftsministers dabei gewesen. Er sagte wohl etwas im Sinne von: «Jobs… Rahmenbedingungen… Jobs… Werkplatz… Unternehmen… Jobs… Ich habs!»

Voilà: Ab auf den Werkplatz mit der Regierung. Dort, wo es passiert. Dort, wo die «Rahmenbedingungen» zum Leben erwachen, wo diese «Jobs» sind, von denen Herr Schneider-Ammann immer spricht. Leider liefert die Bundeskanzlei keine genaueren Angaben darüber, wo das Bild entstanden ist. Auch das Logo auf den Shirts der Arbeiter ist nicht wirklich zu entziffern. Ein Blick hinten aus dem Fenster kreist die Sache ein. Eindeutig Nebel. Wir raten: Mittelland.

Da sind sie jetzt also, die sieben Bundesräte plus der neue Bundeskanzler, auf dem Werkplatz (der übrigens ähnlich dreckig ist wie der Teppich in jenem Zimmer, wo das allererste Bild der neuen Regierung nach der Wahl von Guy Parmelin aufgenommen wurde. Das scheint eine neue Bildergattung zu werden: Bundesrat auf fleckigem Boden). Item: Da sind die Bundesräte also in dieser Halle und da scheint die Sache dann wohl etwas ausser Kontrolle geraten zu sein. Wer wohl die Idee hatte, dass die Mitregierenden so angestrengt konzentriert auf Schneider-Ammann und Vizepräsidentin Doris Leuthard starren müssen? Und was will uns das sagen? Dass die anderen dem neuen Bundespräsidenten nun endlich zuhören müssen? Und vor allem: Wird man dieses Bild je anschauen können, ohne an eine Hochzeit zu denken?

Lustig auch die sechs Arbeiterinnen und Arbeiter (Jobs!) im Hintergrund, die sich nicht richtig entscheiden können, ob sie nun posieren oder doch lieber arbeiten sollen. Zumindest wurde bei der Auswahl des «Volks» auf eine etwas ausgeglichenere Vertretung als bei denen im Vordergrund geachtet. Drei Frauen, drei Männer, Junge, Alte, Ausländer und einmal sogar ein Schnauz: Viel diverser geht es kaum. Und hinschauen dürfen sie auch, wohin sie wollen.

Was für ein Start ins 2016. Was für ein Start in das Jahr des neuen Bundespräsidenten. Und dabei haben wir seine Neujahrsansprache noch gar nicht gehört. In diesem Sinne: Auf das Jahr von Schneider-Ammann. Auf ein Jahr voller Werkplatz, Rahmenbedingungen und Jobs! (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 01.01.2016, 00:18 Uhr)

Stichworte

Artikel zum Thema

Vier Schlüssel für Maurer, einer für Parmelin

Eveline Widmer-Schlumpf und Ueli Maurer haben die Schlüssel ihrer Departemente weitergegeben. Maurer übernimmt das Finanzdepartement und Parmelin das VBS. Mehr...

«Kusstechnisch absolut sicher» – wer hats gesagt?

Quiz Witzig, treffend, falsch: Schweizer Politiker-Sätze aus 2015, die es in sich haben. Rätseln Sie mit, von wem sie stammen. Mehr...

Kuss und Flüchtlingskrise prägen Sommarugas Präsidenten-Jahr

In der Silvesternacht übergibt Simonetta Sommaruga das Bundespräsidium an Johann Schneider-Ammann. Zeit, eine Bilanz zu ziehen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Paid Post

Pampers für UNICEF

Das gemeinsame Engagement im Kampf gegen Tetanus ist ungebrochen

Werbung

Blogs

Sweet Home 10 entspannte Tipps für einen faulen Sonntag

Welttheater Mysteriöse Gier nach Dreck

Werbung

Hudora Kickertisch

Der Spielspass für Kinder und Erwachsene. Jetzt bequem im OTTO’S Webshop bestellen!

Die Welt in Bildern

Auch Superhelden brauchen mal eine Pause: Ein Besucher im Spiderman-Kostüm ruht sich an der Messe Comic Con Tokio kurz aus. (2. Dezember 2016)
(Bild: Issei Kato) Mehr...