Junge SVP wählt Fischer zum neuen Präsidenten

Der bisherige stellvertretende Generalsekretär Benjamin Fischer wird Nachfolger von Anian Liebrand. Der 24-Jährige übernehme eine gut aufgestellte Jungpartei, heisst es.

Ist im Zürcher Kantonsrat: Jung-SVPler Benjamin Fischer.

Ist im Zürcher Kantonsrat: Jung-SVPler Benjamin Fischer. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Delegierten der Jungen SVP haben am Samstag in Wolhusen LU Benjamin Fischer zum neuen Präsidenten gewählt. Der 24-jährige Zürcher Kantonsrat tritt die Nachfolge von Anian Liebrand an, der nach zwei Jahren im Amt zurücktrat.

Fischer amtierte bisher als stellvertretender Generalsekretär der Partei, wie diese nach der Delegiertenversammlung mitteilte. Seinen Posten übernimmt der Berner Andreas Gerber. Ausser dem neu bestimmten Kassier wurden die restlichen Vorstandsmitglieder für weitere zwei Jahre bestätigt.

Fischer sagte, er übernehme eine gut aufgestellte Jungpartei. Sein Vorgänger Liebrand war vor seiner Präsidentenzeit zwei Jahre lang Vizepräsident gewesen. Als Rücktrittsgrund gab er eine neue berufliche Ausbildung an. Bei den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 28. Februar schloss sich die Jungpartei den Parolen der Mutterpartei an. (dia/sda)

(Erstellt: 30.01.2016, 18:09 Uhr)

Stichworte

Artikel zum Thema

Wie die JSVP gegen linkspolitische Lehrer vorgehen will

Die Nachwuchspolitiker der SVP starten eine «Offensive gegen linke Lerninhalte». Dazu gehört eine Meldestation, bei der sich Jugendliche über ihre Lehrer beschweren können. Mehr...

Patrick Walder führt Nationalratsliste der JSVP an

Region Die Junge SVP des Kantons Zürich will mindestens einen Sitz im Nationalrat ergattern. Als Zugpferd schickt die Jungpartei deshalb den Dübendorfer Gemeinderat und JSVP Vize-Kantonalpräsident Patrick Walder ins Rennen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Sponsored Content

SBB animiert zum Stillstehen

Sparen beim Fahren: Nachlesen und zwei Tageskarten 1. Klasse gewinnen.

Werbung

Kommentare

Sponsored Content

SBB animiert zum Stillstehen

Sparen beim Fahren: Nachlesen und zwei Tageskarten 1. Klasse gewinnen.

Die Welt in Bildern

Hart am Wind: Taifun Megi wütet im Osten Taiwans mit starkem Regen und noch stärkerem Wind. (27. September 2016)
(Bild: Ritchie B. Tongo (EPA, Keystone)) Mehr...