Raumplanung: Das Wallis steht alleine da

62,9 Prozent der Stimmenden sagen Ja zum Raumplanungsgesetz. Nun muss das Wallis seine Baulandreserven senken. Die Kantonsregierung weist aber bereits auf «grosse Schwierigkeiten» bei der Umsetzung hin.

Lade Grafik...


(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 03.03.2013, 11:05 Uhr)

Bildstrecke

Zersiedelte Schweiz

Zersiedelte Schweiz Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte in der Schweiz ein Bauboom ein. In der Hochkonjunktur von 1947 bis 1975 entstand der Grossteil des heutigen Gebäudebestandes. Doch die Schweiz wächst weiter.

Artikel zum Thema

Das Ende der alten Ordnung

Analyse Der Walliser Widerstand gegen die Revision des Raumplanungsgesetzes wird mit der emotionalen Bindung an den eigenen Boden fast verklärt. Dabei wurde viel Land an Auswärtige verkauft. Mehr...

Mieter und Bauern spannen zusammen

Breite Rückendeckung für das revidierte Raumplanungsgesetz: Dutzende Organisationen aller Couleur plädieren für ein Ja – denn das Gesetz helfe, «die schöne Seite der Schweiz» zu schützen. Mehr...

CVP lehnt Abzockerinitiative klar ab

Initiant Thomas Minder hatte vor dem Publikum keine Chance. Auch die mit Spannung erwartete Parole zum Raumplanungsgesetz wurde ausgegeben. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat

Die Welt in Bildern

Sonnenschutz: Ein Feiernder am Glastonbury Festival versucht sich von der Sonne zu schützen (21. Juni 2017).
(Bild: Dylan Martinez) Mehr...