Stichwort:: Abgas-Skandal

News

VW-Besitzer bekommen bis zu 16'000 Dollar

Ein weiterer Vergleich im VW-Dieselskandal kommt Autobesitzern in den USA zugute. Sie bekommen Rückkaufangebote und Entschädigungen. Mehr...

VW überholt Toyota – trotz Abgasskandal

Volkswagen hat im vergangenen Jahr 10,3 Millionen Fahrzeuge verkauft – so viel wie kein anderer Fahrzeughersteller. Mehr...

Abgas-Skandal: VW muss in den USA weitere Milliarde zahlen

Für den Rückkauf oder die Reparatur von Diesel-Modellen mit Drei-Liter-Motoren muss der Autohersteller eine weitere Milliarde bereitstellen. Mehr...

VW legt Golf-Produktion still

Wegen eines Konflikts mit Lieferanten lässt Volkswagen für mehrere Tage die Golf-Produktion im Wolfsburger Stammwerk ruhen. Mehr...

EU-Beamte wussten von Abgas-Manipulationen

Aus internen Dokumenten geht hervor, dass bereits 2010 «harte Erkenntnisse» über gefälschte Abgastests vorlagen. Mehr...

Interview

VW-Affäre «in Europa nur ein Sturm im Wasserglas»?

Verliert der VW nach dem Update an Kraft? Braucht er mehr Benzin? Dazu Empa-Experte Christian Bach. Mehr...

«Die einzige Lösung lautet Elektroautos»

Eigentlich sollte es um das neue Tesla-Werk in Tilburg gehen, doch dann drängte sich ein anderes Thema auf: Der VW-Abgasskandal, und wie Tesla-Chef Elon Musk darüber denkt. Mehr...

«Ökonomische Grossmannssucht»

Interview Volkswagen will «das Auto» bauen und stolpert nun über den Abgasskandal. Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann über Unternehmens-Unkultur und falsche Anreize. Mehr...

Hintergrund

Neue Abgastricks: Schweiz wartet auf offizielle Messdaten

Das Bundesamt für Strassen schweigt, solange die deutschen Behörden keine Daten veröffentlichen. Die Autoindustrie sorgt wieder für Aufsehen. Mehr...

Die Frau, die VW vor Gericht zerrt

Elizabeth Cabraser erstritt Milliardensummen von Tabak-, Pharma- und Ölkonzernen. Mit Volkswagen hat sie nun ihren grössten Fall übernommen. Mehr...

Weiter Weg zu schärferen Abgastests

Die EU kommt den Herstellern weit entgegen. Bis der Ausstoss von Stickoxid bei Dieselautos im Alltagsbetrieb markant sinkt, dauert es noch Jahre. Mehr...

EU wusste von Abgastricks

Bereits 2013 soll die Europäische Kommission von möglichen Manipulationen durch Autohersteller gewusst, aber nichts unternommen haben. Mehr...

Schweizer VW-Verkaufsverbot trifft auch private Autobesitzer

Nach der Abgas-Affäre werden 180'000 VW-Fahrzeuge praktisch unverkäuflich – betroffen sind in erster Linie Occasionen. Mehr...

Meinung

Volkswagen gehört vor Gericht

Der mit der US-Regierung abgeschlossene Vergleich reicht nicht aus. Mehr...

Vertrauen ist ein kostbares Gut

Kommentar Sowohl die Autobauer als auch die Behörden haben im Abgasskandal Fehler zu korrigieren. Mehr...

1500 PS, 420 km/h – der Superbolide aus dem Hause VW

Kritik Genfer Autosalon lässt grüssen: Der Bugatti Chiron – die Franzosen gehören zur VW-Group – setzt neue Massstäbe. Mehr...


VW-Besitzer bekommen bis zu 16'000 Dollar

Ein weiterer Vergleich im VW-Dieselskandal kommt Autobesitzern in den USA zugute. Sie bekommen Rückkaufangebote und Entschädigungen. Mehr...

VW überholt Toyota – trotz Abgasskandal

Volkswagen hat im vergangenen Jahr 10,3 Millionen Fahrzeuge verkauft – so viel wie kein anderer Fahrzeughersteller. Mehr...

Abgas-Skandal: VW muss in den USA weitere Milliarde zahlen

Für den Rückkauf oder die Reparatur von Diesel-Modellen mit Drei-Liter-Motoren muss der Autohersteller eine weitere Milliarde bereitstellen. Mehr...

VW legt Golf-Produktion still

Wegen eines Konflikts mit Lieferanten lässt Volkswagen für mehrere Tage die Golf-Produktion im Wolfsburger Stammwerk ruhen. Mehr...

EU-Beamte wussten von Abgas-Manipulationen

Aus internen Dokumenten geht hervor, dass bereits 2010 «harte Erkenntnisse» über gefälschte Abgastests vorlagen. Mehr...

Kalifornien erteilt VW einen Dämpfer

«Mangelhaft» und «unvollständig» – mit dieser Begründung hat die kalifornische Behörde den VW-Plan zum Rückruf von 3-Liter-Diesel-Autos abgelehnt. Mehr...

VW stimmt Vergleich mit USA zu

Jetzt ist es offiziell: Der Abgas-Skandal kostet Volkswagen in den USA rund 15 Milliarden Dollar. Mehr...

Der grösste Autoskandal-Vergleich in der US-Geschichte

VW muss in den USA tiefer in die Tasche greifen als gedacht. Insider sind mit Zahlen an die Öffentlichkeit gelangt. Mehr...

Aufstand der VW-Kleinaktionäre ist verpufft

Der Vorstand und Aufsichtsrat von Volkswagen erhielten an der Generalversammlung die Entlastung. Mehr...

Mitsubishi-Chef nimmt nach Abgas-Skandal den Hut

Tetsuro Aikawa ist das nächste Opfer im Abgas-Skandal. Derweil räumt auch Suzuki «Unregelmässigkeiten» bei Verbrauchertests ein. Mehr...

Mitsubishi schummelt seit 25 Jahren

Mitsubishi hat die Zahlen zum Benzinverbrauch viel länger manipuliert als angenommen. Eine Untersuchung gibt einen Einblick in das Ausmass. Mehr...

VW ist wieder die Nummer eins

Toyota hat im ersten Quartal weniger Autos verkauft. Damit muss der Konzern seinem deutschen Rivalen beim Absatz den Vortritt lassen – trotz Abgasskandal. Mehr...

Update für eine halbe Million Autos

In Deutschland zeigt ein Bericht, dass viele Autos auf der Strasse Abgasgrenzwerte überschreiten. 630'000 Fahrzeuge werden nun zurückgerufen. Mehr...

VW schreibt grössten Verlust der Geschichte – Boni gekürzt

Der Abgas-Skandal schlägt sich in den Jahreszahlen des VW-Konzerns nieder. Als Konsequenz werden die Bonuszahlungen für die Vorstände deutlich gesenkt. Mehr...

Deutsche Hersteller rufen 630'000 Autos zurück

Wegen Unregelmässigkeiten bei der Abgasbehandlung werden Hunderttausende Wagen zurückgenommen. Der Zulieferer Bosch gerät zunehmend in die Kritik. Mehr...

VW-Affäre «in Europa nur ein Sturm im Wasserglas»?

Verliert der VW nach dem Update an Kraft? Braucht er mehr Benzin? Dazu Empa-Experte Christian Bach. Mehr...

«Die einzige Lösung lautet Elektroautos»

Eigentlich sollte es um das neue Tesla-Werk in Tilburg gehen, doch dann drängte sich ein anderes Thema auf: Der VW-Abgasskandal, und wie Tesla-Chef Elon Musk darüber denkt. Mehr...

«Ökonomische Grossmannssucht»

Interview Volkswagen will «das Auto» bauen und stolpert nun über den Abgasskandal. Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann über Unternehmens-Unkultur und falsche Anreize. Mehr...

Neue Abgastricks: Schweiz wartet auf offizielle Messdaten

Das Bundesamt für Strassen schweigt, solange die deutschen Behörden keine Daten veröffentlichen. Die Autoindustrie sorgt wieder für Aufsehen. Mehr...

Die Frau, die VW vor Gericht zerrt

Elizabeth Cabraser erstritt Milliardensummen von Tabak-, Pharma- und Ölkonzernen. Mit Volkswagen hat sie nun ihren grössten Fall übernommen. Mehr...

Weiter Weg zu schärferen Abgastests

Die EU kommt den Herstellern weit entgegen. Bis der Ausstoss von Stickoxid bei Dieselautos im Alltagsbetrieb markant sinkt, dauert es noch Jahre. Mehr...

EU wusste von Abgastricks

Bereits 2013 soll die Europäische Kommission von möglichen Manipulationen durch Autohersteller gewusst, aber nichts unternommen haben. Mehr...

Schweizer VW-Verkaufsverbot trifft auch private Autobesitzer

Nach der Abgas-Affäre werden 180'000 VW-Fahrzeuge praktisch unverkäuflich – betroffen sind in erster Linie Occasionen. Mehr...

Amag droht ein Imageschaden

Der VW-Abgasskandal weitet sich aus: Die Manipulations-Software steckt auch in europäischen Dieselmodellen von VW, Audi, Seat und Skoda. Für den Schweizer Importeur verschärft sich die Problemlage. Mehr...

Abgasskandal bringt Dieselbranche in Zugzwang

Jedes zweite in Europa verkaufte Auto fährt mit einem Dieselmotor. Ein Milliardenmarkt ist in Gefahr, seit der Fall VW Licht auf das Abgasproblem wirft. Mehr...

Zürcher Messungen zeigen, wie dreckig Diesel wirklich sind

An der Gockhauserstrasse werden seit 15 Jahren weltweit einzigartige Erhebungen gemacht. Mehr...

Volkswagen gehört vor Gericht

Der mit der US-Regierung abgeschlossene Vergleich reicht nicht aus. Mehr...

Vertrauen ist ein kostbares Gut

Kommentar Sowohl die Autobauer als auch die Behörden haben im Abgasskandal Fehler zu korrigieren. Mehr...

1500 PS, 420 km/h – der Superbolide aus dem Hause VW

Kritik Genfer Autosalon lässt grüssen: Der Bugatti Chiron – die Franzosen gehören zur VW-Group – setzt neue Massstäbe. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

TA Marktplatz

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?