Stichwort:: Ausländerpolitik

News

Der Brief des Anstosses

Stadt und Kanton Zürich fördern Einbürgerungen, bevor die Voraussetzungen verschärft werden. Die SVP läuft Sturm – auch aus Verlustängsten. Mehr...

SVP will die Zuwanderung kantonal regeln

Weil die Masseineinwanderungsinitiative auf nationaler Ebene nicht genügend umgesetzt werde, versucht es die SVP jetzt im Zürcher Kantonsrat. Mehr...

Wie sich Sommaruga den Inländervorrang vorstellt

Im Dezember wurde der Inländervorrang light beschlossen. Nun ist offenbar bekannt, wie dieser konkret umgesetzt werden soll. Mehr...

Nur noch Nothilfe für vorläufig Aufgenommene

Im Kanton Zürich sollen vorläufig aufgenommene Ausländer keine Sozialhilfe mehr erhalten. Dies wollen die Bürgerlichen im Zürcher Kantonsrat möglichst rasch umsetzen. Mehr...

Regierung muss Böhmermann-Akten offenlegen

Die Bundesregierung muss öffentlich machen, weshalb sie Jan Böhmermanns Erdogan-Satire für strafbar gehalten hat. Das fordert ein deutsches Gericht. Mehr...

Liveberichte

«Niemand hat sich entschuldigt»

In einer Medienkonferenz in Bern hat der scheidende Bundespräsident Hans-Rudolf Merz Stellung zum Minarett-Verbot Stellung genommen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Schweizer galten als anpassungsresistent»

Interview Die Angst vor Migration sei meist unbegründet, sagt Historiker Jochen Oltmer. Er erinnert an die Zeit, in der Europäer auf der Flucht waren. Mehr...

«Die Schweiz würde viel verlieren»

Interview Das Parlament soll die Personenfreizügigkeit für Kroatien ohne Vorbedingung erlauben, das will der Nationalfonds. Sonst hätten Schweizer Forscher grosse Probleme. Mehr...

«Die Frage ist, wem der Schwarze Peter bleibt»

Interview Für Dieter Freiburghaus, Experte für Europapolitik, zeigen die Verhandlungen der Briten mit der EU, dass es nur einen Weg gibt, um die Zuwanderungsinitiative umzusetzen. Mehr...

«Die Schweiz und die EU sind noch immer weit auseinander»

Interview Für EU-Korrespondent Stephan Israel ist es sicher, dass die EU eine autonome Schutzklausel bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative ablehnen wird. Mehr...

«Es bahnt sich ein sehr grosser Konflikt im Herzen Europas an»

Wieso hat Berlin Grenzkontrollen eingeführt? Wie reagierten heute die deutschen Medien? Mit welcher Taktik geht die Regierung Merkel nun nach Brüssel? Antworten von unserem Korrespondenten. Mehr...

Hintergrund

Hotel Europa

Reportage Der griechische Staat hat nicht genug Geld, um sich angemessen um die Flüchtlinge im Land zu kümmern. Aktivisten lassen sie deshalb in einem besetzten Hotel wohnen. Mehr...

Kantonsregierung will Sans-Papiers nicht legalisieren

Linke Politiker fordern, dass der Status von Sans-Papiers nach Genfer Vorbild legal wird. Der Regierungsrat hält davon nichts. Mehr...

Strafanzeige gegen Ex-Minister, der in Schweizer Asylheim lebt

Gambias früherer Innenminister soll für Folterungen verantwortlich sein. Mehr...

Angst auf der Insel

Mehr als drei Millionen Kontinentaleuropäer leben in England. Droht ihnen die unverzügliche Abschiebung, falls Grossbritannien im Zorn aus der EU scheidet? Mehr...

Keine Rückkehr in die Schweiz

Marha und Linda und ihre Familie müssen in Tschetschenien bleiben. Das Zürcher Migrationsamt hat ihr Gesuch um Wiedereinreise abgelehnt. Mehr...

Meinung

Politik, die blind macht

Kommentar Der Zürcher Regierungsrat wischt das Problem der Sans-Papiers beiseite, statt sich um Aufklärung und Transparenz zu bemühen. Mehr...

Mutloser Bundesrat

Kommentar Mit dem Verzicht auf einen Gegenvorschlag zur Rasa-Initiative macht es sich die Landesregierung zu einfach. Mehr...

Wenigstens ehrlich sein

Analyse Der Kantonsrat hat in der Debatte um bedürftige F-Ausländer an der Realität vorbeiargumentiert. Mehr...

Gebt den Putzfrauen Papiere

Analyse Genf verhilft gut integrierten Sans-Papiers zu Aufenthaltsbewilligungen. Das sollte in der Deutschschweiz Nachahmer finden. Mehr...

Tätervolk trauert nicht

Analyse Deutschland streitet darüber, wie man die Opfer des Anschlags von Berlin ehren soll. Mehr...

Bildstrecken


Die Hochburg des Front National
Die Kleinstadt Hénin-Beaumont in Nordfrankreich ist Labor und Schaufenster für Marine Le Pen und ihren Front National.

Nicht ganz koscher
Nicolas Sarkozy besucht zu Wahlkampfzwecken eine Grossmetzgerei. Er muss in der aktuellen Debatte um religiöse Riten bei der Tierschlachtung Boden gut ...




Der Brief des Anstosses

Stadt und Kanton Zürich fördern Einbürgerungen, bevor die Voraussetzungen verschärft werden. Die SVP läuft Sturm – auch aus Verlustängsten. Mehr...

SVP will die Zuwanderung kantonal regeln

Weil die Masseineinwanderungsinitiative auf nationaler Ebene nicht genügend umgesetzt werde, versucht es die SVP jetzt im Zürcher Kantonsrat. Mehr...

Wie sich Sommaruga den Inländervorrang vorstellt

Im Dezember wurde der Inländervorrang light beschlossen. Nun ist offenbar bekannt, wie dieser konkret umgesetzt werden soll. Mehr...

Nur noch Nothilfe für vorläufig Aufgenommene

Im Kanton Zürich sollen vorläufig aufgenommene Ausländer keine Sozialhilfe mehr erhalten. Dies wollen die Bürgerlichen im Zürcher Kantonsrat möglichst rasch umsetzen. Mehr...

Regierung muss Böhmermann-Akten offenlegen

Die Bundesregierung muss öffentlich machen, weshalb sie Jan Böhmermanns Erdogan-Satire für strafbar gehalten hat. Das fordert ein deutsches Gericht. Mehr...

Zuwanderung: Blocher wollte auf eine Obergrenze verzichten

SonntagsZeitung Protokolle zeigen: Der SVP-Stratege war zu Kompromissen bei der MEI-Umsetzung bereit. Heute werfen Christoph Blocher und seine Partei dem Parlament Landesverrat vor. Mehr...

Erste positive Signale aus Brüssel

Der Entscheid des Schweizer Parlaments zur Umsetzung der Masseneinwanderung ist innerhalb der EU wohlwollend aufgenommen worden. Mehr...

SVP-Initiative gegen Islam-Zentrum ist ungültig

Das Bundesgericht bestätigt die Ungültigkeitserklärung der SVP-Initiative gegen das Freiburger Islam-Zentrum. Es folgt dabei dem Grossen Rat des Kantons. Mehr...

Vorbestrafter Ausländer wurde viermal per Sonderflug ausgeschafft

SonntagsZeitung Ein vorbestrafter Montenegriner schert sich nicht um seinen Landesverweis – und kehrt immer wieder in die Schweiz zurück. Mehr...

Ist das nun die Lösung zur Begrenzung der Zuwanderung?

Die Kantone stellen eine Schutzklausel zur Umsetzung der SVP-Initiative vor. Diese setzt regional an. Mehr...

Burkaverbot entzweit die SP

Mit seiner Forderung nach einem Burkaverbot erhält SP-Regierungsrat Mario Fehr Applaus von der rechten Seite und Kritik von links. Mehr...

Die meisten Frauen legen den Schleier problemlos ab

Seit einem Monat ist im Tessin das viel diskutierte Verschleierungsverbot in Kraft. Die erste Bilanz: Arabische Touristinnen zeigen Verständnis und passen sich an. Mehr...

Zürich braucht mehr Ausländer

Die Zürcher Wirtschaft hat den Frankenschock besser überstanden als befürchtet. Sie hat aber ein anderes Problem. Mehr...

Ein Schritt zur erleichterten Einbürgerung

Ausländer der dritten Generation sollen sich leichter einbürgern lassen können. Die Hürden könnten aber höher sein als geplant. Mehr...

Notfalls werden Medikamente eingesetzt

Nach der Ausschaffung einer Flüchtlingsfamilie nach Tschetschenien gibt der Regierungsrat Details zu zwei gescheiterten Versuchen bekannt. Mehr...

«Niemand hat sich entschuldigt»

In einer Medienkonferenz in Bern hat der scheidende Bundespräsident Hans-Rudolf Merz Stellung zum Minarett-Verbot Stellung genommen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Schweizer galten als anpassungsresistent»

Interview Die Angst vor Migration sei meist unbegründet, sagt Historiker Jochen Oltmer. Er erinnert an die Zeit, in der Europäer auf der Flucht waren. Mehr...

«Die Schweiz würde viel verlieren»

Interview Das Parlament soll die Personenfreizügigkeit für Kroatien ohne Vorbedingung erlauben, das will der Nationalfonds. Sonst hätten Schweizer Forscher grosse Probleme. Mehr...

«Die Frage ist, wem der Schwarze Peter bleibt»

Interview Für Dieter Freiburghaus, Experte für Europapolitik, zeigen die Verhandlungen der Briten mit der EU, dass es nur einen Weg gibt, um die Zuwanderungsinitiative umzusetzen. Mehr...

«Die Schweiz und die EU sind noch immer weit auseinander»

Interview Für EU-Korrespondent Stephan Israel ist es sicher, dass die EU eine autonome Schutzklausel bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative ablehnen wird. Mehr...

«Es bahnt sich ein sehr grosser Konflikt im Herzen Europas an»

Wieso hat Berlin Grenzkontrollen eingeführt? Wie reagierten heute die deutschen Medien? Mit welcher Taktik geht die Regierung Merkel nun nach Brüssel? Antworten von unserem Korrespondenten. Mehr...

«Auf einmal gibt es das kollektive Gefühl: ‹Wir müssen helfen›»

Interview Hilfsbereitschaft auf der einen Seite, Fragwürdiges auf der anderen. Korrespondent Bernhard Odehnal zur Lage der Flüchtlinge an der österreichisch-ungarischen Grenze. Mehr...

Kleiderchaos, Schwarzmarkt und kein Toilettenpapier

Interview Ein junger Österreicher hat heimlich im Asylzentrum in Traiskirchen gefilmt. Im Interview berichtet er, wie es dort tatsächlich aussieht. Mehr...

«Die Schweiz hat 500 Millionen Europäer quasi enteignet»

Interview Stefan Schlegel, Mitbegründer des aussenpolitischen Thinktanks Foraus, spricht über eine urschweizerische Sehnsucht. Er glaubt nicht, dass die Migration kontrolliert werden kann. Mehr...

«Die Schweiz ist das europäischste Land»

Interview Das Verhältnis der Schweiz zu Europa ist emotional besetzt, wie die Initiativen zur Zuwanderung zeigen. Der Berner Historiker André Holenstein meint: Clevere Politik bedeutet, klug auszubalancieren. Mehr...

«Die Zuzüger müssen spüren, dass sie hier willkommen sind»

In Zürcher Primarschulen sollte in Deutsch und Englisch unterrichtet werden, um Zuzügern die Integration zu erleichtern, findet die kantonale Integrationsbeauftragte Julia Morais. Mehr...

«Die Menschen sind nicht glücklicher»

Interview Wohlstand, grüne Wiesen und Ausländerhass: Die Filmemacher Simon Baumann und Andreas Pfiffner über Dörfer wie das bernische Suberg und die Auswirkungen der Masseneinwanderungsinitiative. Mehr...

«Viele Bauern sorgen sich wegen der Zuwanderung um Kulturland»

Interview Bauernpräsident Markus Ritter erklärt, warum viele Landwirte zur SVP-Initiative Ja sagen – und was er vom Vorwurf hält, mit seinem Nein missachte er die Basis. Mehr...

«Dann ist das völlig absurd»

Offenbar will Bundesrätin Simonetta Sommaruga die SVP-Durchsetzungsinitiative teilweise für ungültig erklären lassen. SVP-Nationalrat Gregor Rutz hält das für «skandalös». Mehr...

«Lager in Nordafrika wären einen Versuch wert»

Interview Autor und Journalist René Zeyer hält die Entwicklungspolitik des Westens für kollektiv gescheitert. So ortet er auch bei der Tragödie von Lampedusa Heuchelei und Scheinheiligkeit. Mehr...

«Hässlicher Riesenzwerg Schweiz»

Interview Schriftsteller Adolf Muschg findet unser Land herzlos im Umgang mit jenen Ausländern, die kosten. Asylbewerber seien «Humankapital», sagt er auch. Unsere «Freunde von morgen, die wir brauchen können». Mehr...

Hotel Europa

Reportage Der griechische Staat hat nicht genug Geld, um sich angemessen um die Flüchtlinge im Land zu kümmern. Aktivisten lassen sie deshalb in einem besetzten Hotel wohnen. Mehr...

Kantonsregierung will Sans-Papiers nicht legalisieren

Linke Politiker fordern, dass der Status von Sans-Papiers nach Genfer Vorbild legal wird. Der Regierungsrat hält davon nichts. Mehr...

Strafanzeige gegen Ex-Minister, der in Schweizer Asylheim lebt

Gambias früherer Innenminister soll für Folterungen verantwortlich sein. Mehr...

Angst auf der Insel

Mehr als drei Millionen Kontinentaleuropäer leben in England. Droht ihnen die unverzügliche Abschiebung, falls Grossbritannien im Zorn aus der EU scheidet? Mehr...

Keine Rückkehr in die Schweiz

Marha und Linda und ihre Familie müssen in Tschetschenien bleiben. Das Zürcher Migrationsamt hat ihr Gesuch um Wiedereinreise abgelehnt. Mehr...

Trump riskiert Eskalation mit Mexiko

Video Der neue US-Präsident macht Ernst mit dem Mauerbau. Mexiko prüft Gegenmassnahmen. Mehr...

Ein Herz und viele Pässe

Immer mehr Länder kennen ein Recht auf doppelte Staatsbürgerschaft. Nun aber gerät das Konzept in Zeiten der Terrorangst und der Wir-zuerst-Politik wieder unter Druck. Mehr...

Fremd im eigenen Land

Porträt Vor sieben Monaten wurden Marha und Linda von Kilchberg nach Tschetschenien ausgeschafft. Noch immer sind sie dort nicht richtig angekommen. Mehr...

Anstrengender Alltag junger Muslime

Der Zwang, sich ständig rechtfertigen zu müssen, bringt laut Forschern viele muslimische Jugendliche erst dazu, sich mit ihrer Religion auseinanderzusetzen. Mehr...

Staatsgeld für die Anwerbung von EU-Fachkräften

Ostschweizer Kantone und der Bund finanzierten Reisen und Studien, um ausländische Arbeitskräfte in die Schweiz zu holen. Mehr...

Die Schweiz als Waffe gegen die politische Elite

SonntagsZeitung Zwei Niederländer planen eine Revolte gegen das Establishment. Sie sind in guter Gesellschaft. In ganz Europa boomen Parteien, die sich gegen «die da oben» stellen. Mehr...

Hilferuf an Bundesbern

Mehr Geld für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt – das will die Sozialhilfekonferenz. Was der Schweiz andernfalls droht. Mehr...

Als Blochers Partei noch einbürgern wollte

Die SVP dürfte sich heute offiziell gegen die erleichterte Einbürgerung stellen. Das wäre nicht immer so gewesen. Was die SVP früher dazu zu sagen hatte. Mehr...

«Unkorrekt verhalten» und entlassen

Asylsuchende würden bei Befragungen in den Empfangszentren eingeschüchtert und beschimpft, berichteten Dolmetscher. Jetzt zeigt sich: Ein Befrager verlor deswegen seinen Job. Mehr...

Staatenlos, arbeitslos, hoffnungslos

Porträt Seit Jahren sitzt Natiniael Asefaw in der Schweiz fest. Ohne Pass, ohne Aufenthaltsbewilligung, ohne Arbeit. Sein Fall zeigt, wie kafkaesk die Behörden in manchen Fällen handeln. Mehr...

Politik, die blind macht

Kommentar Der Zürcher Regierungsrat wischt das Problem der Sans-Papiers beiseite, statt sich um Aufklärung und Transparenz zu bemühen. Mehr...

Mutloser Bundesrat

Kommentar Mit dem Verzicht auf einen Gegenvorschlag zur Rasa-Initiative macht es sich die Landesregierung zu einfach. Mehr...

Wenigstens ehrlich sein

Analyse Der Kantonsrat hat in der Debatte um bedürftige F-Ausländer an der Realität vorbeiargumentiert. Mehr...

Gebt den Putzfrauen Papiere

Analyse Genf verhilft gut integrierten Sans-Papiers zu Aufenthaltsbewilligungen. Das sollte in der Deutschschweiz Nachahmer finden. Mehr...

Tätervolk trauert nicht

Analyse Deutschland streitet darüber, wie man die Opfer des Anschlags von Berlin ehren soll. Mehr...

Arbeitspflicht statt Freiwilligkeit

Kommentar Inlandredaktorin Claudia Blumer über die Integration von Asylsuchenden. Mehr...

Härte fordern ist leicht

Analyse Bürgerliche Politiker denken laut darüber nach, terrorverdächtige Ausländer in Kriegsgebiete ausschaffen zu lassen. Dass das nicht geht, wissen sie selber. Mehr...

Hiergeblieben!

Analyse Der Bund hat recht, wenn er Terrorverdächtige nicht länger ausreisen lassen will. Nur: Wer ist verdächtig? Mehr...

Ausländerkriminalität ist kein Phantom

Analyse Die Kriminalität von Ausländern in der Schweiz wird tabuisiert und kleingeredet. Das hat fatale Folgen. Mehr...

Die Hilfe darf nicht nachlassen

Analyse Fünf Jahre Bürgerkrieg in Syrien. Und kein Ende in Sicht. Mehr...

Und Merkel bleibt

Analyse Die Wahlen in drei Bundesländern bringen Verluste für die CDU und Gewinne für die AfD. Ein Vorbote grosser Veränderungen. Mehr...

Hier Not, da Abendbrot

Mit «Fuocoammare» gewann an der Berlinale ein formal fataler Dokumentarfilm den Goldenen Bären. Mehr...

Strafe muss sein

Glosse Es heisst, die Durchsetzungsinitiative überfrachte die Verfassung mit ihrem Straftatenkatalog. Wir finden: Da hat noch einiges Platz. Eine Satire. Mehr...

Muslime als Europas Lumpenproletarier

Analyse Dass immer mehr Linke in die Islamkritik einstimmen, ist Symptom eines alten Leidens: Man fremdelt mit der Unterschicht, deren Interessen man vertreten will. Mehr...

SVP-Initiative: Konsequentes Recht oder Barbarei?

Pro & Kontra Soll man Leute ohne Anhörung und nähere Prüfung des Landes verweisen? Mehr...

Die Hochburg des Front National
Die Kleinstadt Hénin-Beaumont in Nordfrankreich ist Labor und Schaufenster für Marine Le Pen und ihren Front National.

Nicht ganz koscher
Nicolas Sarkozy besucht zu Wahlkampfzwecken eine Grossmetzgerei. Er muss in der aktuellen Debatte um religiöse Riten bei der Tierschlachtung Boden gut ...


Der Fall Geordry
Das Riffraff zeigt ab heute den Dokumentarfilm "vol spécial". Einer der Protagonisten wurde nach seiner Ausschaffung in Kamerun gefoltert.

Ausschaffungsinitiative: Wie weiter?
Die Arbeitsgruppe hat ihre - stark divergierenden - Vorschläge zur Umsetzung präsentiert. Jetzt ist der Ball wieder beim Bundesrat.


SP-Konflikt spitzt sich zu
10 Kantonalparteien fassen die Ja-Parole zum Ausschaffungs-Gegenvorschlag.

Rechtlich problematische Initiativen
Auch die Verwahrungs- und die Minarettinitiative können nicht umgesetzt werden, sagt der ehemalige Bundesgerichtspräsident Giusep Nay. Für die Ausschaffungsinitiative ...


Ausschaffungskosten
Die Ausschaffungskosten, die beim Bund anfallen, bleiben eine Dunkelziffer. Es kursieren lediglich Schätzungen.

Deutsche in der Schweiz, ein Glücksfall
Über 70 000 Deutsche leben im Kanton Zürich. Jeden Monat kommen 1000 dazu. Das ist ein Problem – für Deutschland.


Stichworte

Autoren

Schweiz

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Werbung

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?