Stichwort:: Geldwäscherei

News

Aufstand gegen die Finma in der Südschweiz

Die Tessiner Ständeräte werfen der Bankenaufsicht vor, sie habe ihrem Finanzplatz grossen Schaden zugefügt. Mehr...

Verwaltungsrat mit Vergangenheit

Zypern hat wieder eine eigene Airline. Doch ein Schweizer sorgt für Unruhe im Aufsichtsgremium: Gegen ihn läuft ein Verfahren. Mehr...

Neuer Anlauf der USA im Kampf gegen Steuerflucht

Die US-Regierung will härter gegen Geldwäscherei und Steuerflucht vorgehen – insbesondere gegen Briefkastenfirmen. Banken sollen zudem weitere Kundendaten preisgeben. Mehr...

Rotes Kreuz für Offshore-Geschäfte missbraucht

Panama Papers: Mossack Fonseca benutzte den ­Namen des IKRK, um die wahren Besitzer von Briefkastenfirmen zu verschleiern. Das sind die dubiosen Geschäfte. Mehr...

Neue Spuren zu verschollener 2-Milliarden-Sammlung

Die Sammlung Goulandris ist nicht nur sehr wertvoll, sondern auch verschwunden. Schweizer Gerichte suchen sie seit Jahren. Hinweise gibt es in den Panama-Papieren. Mehr...

Interview

«Die HSBC ist nicht der letzte Fall»

Interview Es gebe immer noch Schweizer Banken mit ungesundem Appetit auf riskante Geschäfte, sagt Daniel Thelesklaf. Der Geldwäscherei-Bekämpfer rechnet mit weiteren Skandalen. Mehr...

«Es würden internationale Sanktionen drohen»

Staatssekretär Jacques de Watteville warnt den Nationalrat davor, sich bei der Bekämpfung von Geldwäscherei gegen die Transparenz von Inhaberaktien zu stellen. Die Schweiz würde auf die schwarze Liste gesetzt. Mehr...

«Wir verlangen eine rasche Klärung»

Kampf der Steuerflucht Nicolas Pictet, Präsident der Privatbankiervereinigung, fordert im Steuerstreit das Ende der schweizerischen Sonderregelungen. Mehr...

«Man muss dort hinschlagen, wo es wehtut»

Interview Bundesanwalt Michael Lauber kritisiert das Geldwäschereigesetz. Die darin vorgesehene Vermögenssperre nach fünf Tagen führe zu Flucht- und Verdunkelungsgefahr bei Verdächtigen. Und: Fehlbare will er künftig vermehrt über die Einziehung von Geldern treffen. Mehr...

«Ohne Fortschritte kommt die Schweiz auf die schwarze Liste»

Steuerstreit mit der EU EU-Kommissar Algirdas Semeta gibt der Schweiz sechs Monate für Anpassungen bei strittigen Steuerpraktiken. Mehr...

Hintergrund

Das Schwarzgeld und der SBB-Automat

Neu kann man an Billettautomaten der SBB Geld verschicken. Experten sind solchen Angeboten gegenüber kritisch eingestellt. Sie sehen Geldwäscherisiken. Mehr...

UBS in historischen Geldwäscherei-Skandal verstrickt

Es geht um fast 2 Milliarden Dollar: Die korrupte Machtelite Malaysias zweigte Unmengen an Geld ab. Das floss durch die Schweizer Grossbank. Mehr...

In der Hauptstadt der Plünderer

Reportage Kaum irgendwo ist so viel Schwarzgeld versammelt wie in London. Auf einer Stadtrundfahrt zeigt ein Russe die unzähligen Villen der Kleptokraten. Mehr...

Wehklagen im Offshore-Paradies

Jetzt geht in Panama das Jammern los: Über Sündenböcke, loyale Medien und eine Petition gegen Rechercheure. Mehr...

Kriminelle Kunstliebhaber

Zehn Gründe, die den Kunstmarkt für Geldwäscher attraktiv machen. Ermittelt von Rechtsprofessorin Monika Roth. Mehr...

Meinung

Zu lange weggeschaut

Leitartikel Für die Geschäfte mit Steuerhinterziehern haben die Banken und die Schweiz einen hohen Preis bezahlt. Jetzt sind die Geldwäscher im Fokus. Mehr...

Die Lehren aus dem Leck

Leitartikel Putin, Cameron, Gunnlaugsson: Die Panama-Enthüllungen fegten diese Woche wie ein Sturm durch die globale Politik. Mehr...

Die Finma schläft ganz offensichtlich

Kommentar Die Offshore-Industrie versteckt Gelder zweifelhafter Natur. Und auch Schweizer mischen mit. Jetzt muss Schluss sein mit Wegschauen. Mehr...

Lauber sollte pokern lernen

Analyse HSBC-Deal: Genfs Staatsanwalt mokiert sich über den Bundesanwalt. Mehr...

Die Kontrollen haben versagt

Kommentar Die Swissleaks-Enthüllungen wecken Zweifel daran, dass das Geldwäschereigesetz effizient umgesetzt wurde. Mehr...


Aufstand gegen die Finma in der Südschweiz

Die Tessiner Ständeräte werfen der Bankenaufsicht vor, sie habe ihrem Finanzplatz grossen Schaden zugefügt. Mehr...

Verwaltungsrat mit Vergangenheit

Zypern hat wieder eine eigene Airline. Doch ein Schweizer sorgt für Unruhe im Aufsichtsgremium: Gegen ihn läuft ein Verfahren. Mehr...

Neuer Anlauf der USA im Kampf gegen Steuerflucht

Die US-Regierung will härter gegen Geldwäscherei und Steuerflucht vorgehen – insbesondere gegen Briefkastenfirmen. Banken sollen zudem weitere Kundendaten preisgeben. Mehr...

Rotes Kreuz für Offshore-Geschäfte missbraucht

Panama Papers: Mossack Fonseca benutzte den ­Namen des IKRK, um die wahren Besitzer von Briefkastenfirmen zu verschleiern. Das sind die dubiosen Geschäfte. Mehr...

Neue Spuren zu verschollener 2-Milliarden-Sammlung

Die Sammlung Goulandris ist nicht nur sehr wertvoll, sondern auch verschwunden. Schweizer Gerichte suchen sie seit Jahren. Hinweise gibt es in den Panama-Papieren. Mehr...

Schon wieder die Königsfamilie

Die spanische Infantin Pilar de Borbón führte 40 Jahre lang eine panamaische Firma. Bis ihr Neffe Felipe VI. den Thron bestieg. Mehr...

Der Kampf zwischen dem alten und dem neuen Island

Die Opposition fordert Islands Premier Gunnlaugsson zum Rücktritt auf. Doch dieser fühlt sich auch nach seiner Blossstellung im Fernsehen unschuldig. Mehr...

Der dritte Mann

Panama Papers: Der Schweizer Christoph Zollinger war lange Zeit einer der drei führenden Partner bei Mossack Fonseca. Wer ist der Mann, der in Panama ein Bobteam gründete? Mehr...

Panamaische Regierung will kooperieren

Das Präsidialamt sagt nach den Enthüllungen um Offshore-Firmen Kooperation zu. Der OECD-Arbeitskreis für Massnahmen zur Geldwäschebekämpfung hatte Panama bereits von der grauen Liste gestrichen. Mehr...

Messi und seine Offshore-Geschäfte

Der Starfussballer taucht in den Panama-Papieren ebenfalls auf. Und droht jetzt mit Anzeigen. Mehr...

Panama Papers: Ein globales Netz für geheime Vermögen

Exklusiv Kriminelle und Kriegstreiber nutzen die Anonymität von Steueroasen genauso wie Staatschefs. Das zeigt die Analyse von 214'000 Offshorefirmen im Rahmen des Datenlecks Panama Papers. Mehr...

Ermittlungen gegen Fifa-Richter

Juan Pedro Damiani, Mitglied der Ethikkommission der Fifa, verwaltete Briefkastenfirmen von Angeklagten im Fifa-Korruptionsverfahren der USA. Mehr...

Die Offshore-Firma des isländischen Premiers

Sigmundur David Gunnlaugsson sieht sich mit Rücktrittsforderungen konfrontiert, weil er und seine Frau Geschäfte abwickelten, die es in sich haben. Mehr...

Neuer Verdacht gegen angeblichen «El Chapo»-Mann

Ein Liechtensteiner soll der Mafia Geldwäscherei-Dienste angeboten haben. Jetzt stellt sich heraus: In seiner Heimat wird gegen ihn wegen schweren Betrugs ermittelt. Mehr...

Onkel Bills Geldwäscher in St. Gallen

Die US-Justiz jagt einen Liechtensteiner Financier, der in Unterterzen SG lebte. Er soll versucht haben, Drogengeld für ein US-Kartell zu waschen, das auch mit Mafiaboss «El Chapo» kooperierte. Mehr...

«Die HSBC ist nicht der letzte Fall»

Interview Es gebe immer noch Schweizer Banken mit ungesundem Appetit auf riskante Geschäfte, sagt Daniel Thelesklaf. Der Geldwäscherei-Bekämpfer rechnet mit weiteren Skandalen. Mehr...

«Es würden internationale Sanktionen drohen»

Staatssekretär Jacques de Watteville warnt den Nationalrat davor, sich bei der Bekämpfung von Geldwäscherei gegen die Transparenz von Inhaberaktien zu stellen. Die Schweiz würde auf die schwarze Liste gesetzt. Mehr...

«Wir verlangen eine rasche Klärung»

Kampf der Steuerflucht Nicolas Pictet, Präsident der Privatbankiervereinigung, fordert im Steuerstreit das Ende der schweizerischen Sonderregelungen. Mehr...

«Man muss dort hinschlagen, wo es wehtut»

Interview Bundesanwalt Michael Lauber kritisiert das Geldwäschereigesetz. Die darin vorgesehene Vermögenssperre nach fünf Tagen führe zu Flucht- und Verdunkelungsgefahr bei Verdächtigen. Und: Fehlbare will er künftig vermehrt über die Einziehung von Geldern treffen. Mehr...

«Ohne Fortschritte kommt die Schweiz auf die schwarze Liste»

Steuerstreit mit der EU EU-Kommissar Algirdas Semeta gibt der Schweiz sechs Monate für Anpassungen bei strittigen Steuerpraktiken. Mehr...

«Warum sollen Banken besser fahren als andere Delinquenten?»

Professorin Monika Roth kritisiert die Finma: Diese zeige Banken, die Gelder aus Korruption waschen, nicht an. Mehr...

«Wir müssen sehen, dass die Lähmung nicht anhält»

Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz über die Strategie des Finanzplatzes nach dem deutschen Nein. Mehr...

«Die Anarchisten sind in Europa auf dem Vormarsch»

Anschläge islamistischer Terroristen und Anarchisten beschäftigen Robert Wainwright ebenso wie Drogen- und Menschenhandel. Der Europol-Direktor erzählt Tagesanzeiger.ch/Newsnet, was hinter den Kulissen läuft. Mehr...

Das Schwarzgeld und der SBB-Automat

Neu kann man an Billettautomaten der SBB Geld verschicken. Experten sind solchen Angeboten gegenüber kritisch eingestellt. Sie sehen Geldwäscherisiken. Mehr...

UBS in historischen Geldwäscherei-Skandal verstrickt

Es geht um fast 2 Milliarden Dollar: Die korrupte Machtelite Malaysias zweigte Unmengen an Geld ab. Das floss durch die Schweizer Grossbank. Mehr...

In der Hauptstadt der Plünderer

Reportage Kaum irgendwo ist so viel Schwarzgeld versammelt wie in London. Auf einer Stadtrundfahrt zeigt ein Russe die unzähligen Villen der Kleptokraten. Mehr...

Wehklagen im Offshore-Paradies

Jetzt geht in Panama das Jammern los: Über Sündenböcke, loyale Medien und eine Petition gegen Rechercheure. Mehr...

Kriminelle Kunstliebhaber

Zehn Gründe, die den Kunstmarkt für Geldwäscher attraktiv machen. Ermittelt von Rechtsprofessorin Monika Roth. Mehr...

Kiew lässt die Schweiz warten

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen einen einflussreichen ukrainischen Politiker wegen Geldwäscherei und Bestechung. Doch ein Rechtshilfeersuchen bleibt unbeantwortet. Mehr...

Ein Bordellkönig, ein Zuger Anwalt und Tüten voller Schwarzgeld

Ein bekannter Schweizer Jurist war in den Niederlanden in ein Strafverfahren verwickelt. Mehr...

Die Bundesanwaltschaft auf Mission Hellas

Hintergrund Berner Ermittler fliegen nach Athen, um berühmte Häftlinge aus Rüstungsskandalen zu befragen. Ein wichtiges Thema ist dabei die Rolle von Vertretern des Schweizer Finanzplatzes. Mehr...

Steuerbetrug soll neu als Vortat für Geldwäsche gelten

Die Banken in der Schweiz müssten bei Steuerbetrug ab 200'000 Franken die Behörden informieren. Mehr...

Deutsche Bank verteidigt sich in Dubai mit Schweizer Strafrecht

Dubais Finanzmarktaufsicht will die Deutsche Bank dazu zwingen, Kundendaten aus der Schweiz herauszugeben. Es geht um den Kampf Dubais gegen Geldwäscherei, Goldhandel und Schwarzgeld aus dem Opium-Anbau in Afghanistan. Mehr...

Wie die Swisscom von der NSA-Affäre profitieren kann

US-Spionage In der Schweiz boomt das Geschäft mit Datentresoren für Unternehmen – auch wegen des hiesigen Datenschutzes. Mehr...

«Steuerhinterzieher bekommen kalte Füsse»

Hintergrund Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern wird wieder zunehmen, sagen kantonale Finanzdirektoren. Grund dafür ist die angekündigte Verschärfung des Steuerstrafrechts. Mehr...

Das Parlament ist verärgert, Staatsrechtler sind besorgt

In fünf Tagen soll das Parlament über ein Banken-Globalabkommen mit den USA beraten, ohne zu wissen, worum es geht. Mehr...

Böses Erwachen

Nach über zwei Jahren zähem Verhandeln steht fest, wie sich die USA die Lösung für den Steuerstreit vorstellen. Diese dürfte für einige Banken ein Schock sein, die bisher nicht einmal im Fokus standen. Mehr...

Datendiebstahl: Deutschland lässt die Schweiz auflaufen

Die Schweizer Ermittler erhalten trotz eines Amtshilfeersuchens keine Auskunft zur Rolle deutscher Steuerbeamter. Mehr...

Zu lange weggeschaut

Leitartikel Für die Geschäfte mit Steuerhinterziehern haben die Banken und die Schweiz einen hohen Preis bezahlt. Jetzt sind die Geldwäscher im Fokus. Mehr...

Die Lehren aus dem Leck

Leitartikel Putin, Cameron, Gunnlaugsson: Die Panama-Enthüllungen fegten diese Woche wie ein Sturm durch die globale Politik. Mehr...

Die Finma schläft ganz offensichtlich

Kommentar Die Offshore-Industrie versteckt Gelder zweifelhafter Natur. Und auch Schweizer mischen mit. Jetzt muss Schluss sein mit Wegschauen. Mehr...

Lauber sollte pokern lernen

Analyse HSBC-Deal: Genfs Staatsanwalt mokiert sich über den Bundesanwalt. Mehr...

Die Kontrollen haben versagt

Kommentar Die Swissleaks-Enthüllungen wecken Zweifel daran, dass das Geldwäschereigesetz effizient umgesetzt wurde. Mehr...

Rechte US-Staatsgegner schielen auf die Schweiz

Analyse Die Schweiz erhält in Amerika Schützenhilfe in Sachen Steuerstreit. Zum Beispiel in der Person von Richard Rahn. Eine Analyse. Mehr...

Pleiten und Pannen

Analyse Steuerdeal mit den USA: Wie sich die Schweiz in eine schlechte Position manövrierte. Eine Bilanz. Mehr...

Die Bürgerlichen benutzen die Bundesrätin als Sündenbock

Analyse Eveline Widmer-Schlumpf treibe den automatischen Informationsaustausch voran, sagen FDP und SVP. Der Vorwurf leuchtet nicht ein. Die Analyse. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Sponsored Content

Hoch hinaus.

Entdecken Sie die Schweizer Bergewelt und erleben Sie spektakuläre Aussichten.

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Werbung

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

TA Marktplatz

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?




Werbung