Stichwort:: Geldwäscherei

News

Italienische Justiz ermittelt gegen Bank of China wegen Geldwäsche

Hunderten Privatpersonen werden die Ausbeutung illegaler Arbeitskräfte, Geldfälschungen und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die Bank of China spielt dabei eine Hauptrolle. Mehr...

Schweizer Rohstoffbranche ist attraktiv für Geldwäscher

Die Schweiz bekämpft die Geldwäscherei mit wirksamen Mitteln. Einige Wirtschaftszweige sind aber noch immer sehr anfällig. Mehr...

Banker greifen Bankgeheimnisinitiative an

Die Bankgeheimnisinitiative spaltet die FDP: Nationalrat Hans-Peter Portmann will überraschend mit einem Gegenvorschlag seine Partei dazu bewegen, sich vom Anliegen zu distanzieren. Mehr...

Ein Geldwäschereifall von gewaltigem Ausmass

Im Fall der usbekischen Präsidententochter Gulnara Karimowa bestätigt die Bundesanwaltschaft, rund 800 Millionen Franken Vermögen beschlagnahmt zu haben. Mehr...

Genfer Banker in Abu Dhabi verhaftet

Griechenland beschuldigt den Mann der Geldwäscherei in zwei grossen Korruptionsfällen. Mehr...

Interview

«Die HSBC ist nicht der letzte Fall»

Interview Es gebe immer noch Schweizer Banken mit ungesundem Appetit auf riskante Geschäfte, sagt Daniel Thelesklaf. Der Geldwäscherei-Bekämpfer rechnet mit weiteren Skandalen. Mehr...

«Es würden internationale Sanktionen drohen»

Staatssekretär Jacques de Watteville warnt den Nationalrat davor, sich bei der Bekämpfung von Geldwäscherei gegen die Transparenz von Inhaberaktien zu stellen. Die Schweiz würde auf die schwarze Liste gesetzt. Mehr...

«Wir verlangen eine rasche Klärung»

Kampf der Steuerflucht Nicolas Pictet, Präsident der Privatbankiervereinigung, fordert im Steuerstreit das Ende der schweizerischen Sonderregelungen. Mehr...

«Man muss dort hinschlagen, wo es wehtut»

Interview Bundesanwalt Michael Lauber kritisiert das Geldwäschereigesetz. Die darin vorgesehene Vermögenssperre nach fünf Tagen führe zu Flucht- und Verdunkelungsgefahr bei Verdächtigen. Und: Fehlbare will er künftig vermehrt über die Einziehung von Geldern treffen. Mehr...

«Ohne Fortschritte kommt die Schweiz auf die schwarze Liste»

Steuerstreit mit der EU EU-Kommissar Algirdas Semeta gibt der Schweiz sechs Monate für Anpassungen bei strittigen Steuerpraktiken. Mehr...

Hintergrund

Ein Bordellkönig, ein Zuger Anwalt und Tüten voller Schwarzgeld

Ein bekannter Schweizer Jurist war in den Niederlanden in ein Strafverfahren verwickelt. Mehr...

Die Bundesanwaltschaft auf Mission Hellas

Hintergrund Berner Ermittler fliegen nach Athen, um berühmte Häftlinge aus Rüstungsskandalen zu befragen. Ein wichtiges Thema ist dabei die Rolle von Vertretern des Schweizer Finanzplatzes. Mehr...

Steuerbetrug soll neu als Vortat für Geldwäsche gelten

Die Banken in der Schweiz müssten bei Steuerbetrug ab 200'000 Franken die Behörden informieren. Mehr...

Deutsche Bank verteidigt sich in Dubai mit Schweizer Strafrecht

Dubais Finanzmarktaufsicht will die Deutsche Bank dazu zwingen, Kundendaten aus der Schweiz herauszugeben. Es geht um den Kampf Dubais gegen Geldwäscherei, Goldhandel und Schwarzgeld aus dem Opium-Anbau in Afghanistan. Mehr...

Wie die Swisscom von der NSA-Affäre profitieren kann

US-Spionage In der Schweiz boomt das Geschäft mit Datentresoren für Unternehmen – auch wegen des hiesigen Datenschutzes. Mehr...

Meinung

Lauber sollte pokern lernen

Analyse HSBC-Deal: Genfs Staatsanwalt mokiert sich über den Bundesanwalt. Mehr...

Die Kontrollen haben versagt

Kommentar Die Swissleaks-Enthüllungen wecken Zweifel daran, dass das Geldwäschereigesetz effizient umgesetzt wurde. Mehr...

Rechte US-Staatsgegner schielen auf die Schweiz

Analyse Die Schweiz erhält in Amerika Schützenhilfe in Sachen Steuerstreit. Zum Beispiel in der Person von Richard Rahn. Eine Analyse. Mehr...

Pleiten und Pannen

Analyse Steuerdeal mit den USA: Wie sich die Schweiz in eine schlechte Position manövrierte. Eine Bilanz. Mehr...

Die Bürgerlichen benutzen die Bundesrätin als Sündenbock

Analyse Eveline Widmer-Schlumpf treibe den automatischen Informationsaustausch voran, sagen FDP und SVP. Der Vorwurf leuchtet nicht ein. Die Analyse. Mehr...


Italienische Justiz ermittelt gegen Bank of China wegen Geldwäsche

Hunderten Privatpersonen werden die Ausbeutung illegaler Arbeitskräfte, Geldfälschungen und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die Bank of China spielt dabei eine Hauptrolle. Mehr...

Schweizer Rohstoffbranche ist attraktiv für Geldwäscher

Die Schweiz bekämpft die Geldwäscherei mit wirksamen Mitteln. Einige Wirtschaftszweige sind aber noch immer sehr anfällig. Mehr...

Banker greifen Bankgeheimnisinitiative an

Die Bankgeheimnisinitiative spaltet die FDP: Nationalrat Hans-Peter Portmann will überraschend mit einem Gegenvorschlag seine Partei dazu bewegen, sich vom Anliegen zu distanzieren. Mehr...

Ein Geldwäschereifall von gewaltigem Ausmass

Im Fall der usbekischen Präsidententochter Gulnara Karimowa bestätigt die Bundesanwaltschaft, rund 800 Millionen Franken Vermögen beschlagnahmt zu haben. Mehr...

Genfer Banker in Abu Dhabi verhaftet

Griechenland beschuldigt den Mann der Geldwäscherei in zwei grossen Korruptionsfällen. Mehr...

Wenn Banken ihre Kunden verdächtigen

Das Geld rücken sie nicht raus: Banken weigern sich zunehmend, ihren Kunden am Schalter viel Bargeld auszuzahlen. Denn diese könnten Steuern hinterziehen oder Geld waschen. Mehr...

Finma verteidigt Mehraufwand für Banken

Zwar brauche das revidierte Geldwäschereigesetz mehr Ressourcen der Finanzinstitute. Doch die Finanzmarktaufsicht sieht langfristig einen höheren Nutzen der Regulierung. Mehr...

Bargeldverbot ist vom Tisch

Zahlungen von über 100'000 Franken in bar bleiben erlaubt. Bei höheren Beträgen müssen nun die Händler hinschauen. Mehr...

Zürich soll dem Bund Mafiageld in Millionenhöhe abtreten

Von den beschlagnahmtem Summen stehen dem Bund neun Millionen Franken zu. Ob Zürich den Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts akzeptiert, ist noch offen. Mehr...

Für HSBC-Tochter spitzt sich die Lage in Frankreich zu

Unerlaubte Akquisition von Kunden und Geldwäsche sind die Hauptvorwürfe gegen die Privatbank mit Sitz in Genf. Mehr...

HSBC Schweiz unter Verdacht

Die belgische Justiz hat die Schweizer Tochter der HSBC wegen Steuerbetrug und ­Geldwäscherei angeklagt. Mehr...

Tage der Wahrheit für die Genfer Privatbank HSBC

HSBC-Banker sollen sich bald vor Pariser Richtern erklären müssen. Der Hauptvorwurf lautet auf Beihilfe zur Steuerhinterziehung im Umfang von 5 Milliarden Euro. Mehr...

Bargeldverbot ab 100'000 Franken tut niemandem weh

Die betroffenen Branchen sehen kein Problem in dem vom Bundesrat vorgeschlagenen Verbot von Bargeld bei Käufen über 100'000 Franken. Das Parlament hingegen will es streichen. Mehr...

Der Schweiz droht erneut eine schwarze Liste

Der Nationalrat verschärft die Geldwäschereigesetze weniger stark, als internationale Gremien fordern. Mehr...

Banken sollen Verdächtige schwerer Steuerdelikte melden

Steuerbetrug, Bargeld: Die Schweiz soll internationale Standards übernehmen. Der Ständerat schwächte die Vorlage jedoch ab. Zu sehr, befürchtet Finanzministerin Widmer-Schlumpf. Mehr...

«Die HSBC ist nicht der letzte Fall»

Interview Es gebe immer noch Schweizer Banken mit ungesundem Appetit auf riskante Geschäfte, sagt Daniel Thelesklaf. Der Geldwäscherei-Bekämpfer rechnet mit weiteren Skandalen. Mehr...

«Es würden internationale Sanktionen drohen»

Staatssekretär Jacques de Watteville warnt den Nationalrat davor, sich bei der Bekämpfung von Geldwäscherei gegen die Transparenz von Inhaberaktien zu stellen. Die Schweiz würde auf die schwarze Liste gesetzt. Mehr...

«Wir verlangen eine rasche Klärung»

Kampf der Steuerflucht Nicolas Pictet, Präsident der Privatbankiervereinigung, fordert im Steuerstreit das Ende der schweizerischen Sonderregelungen. Mehr...

«Man muss dort hinschlagen, wo es wehtut»

Interview Bundesanwalt Michael Lauber kritisiert das Geldwäschereigesetz. Die darin vorgesehene Vermögenssperre nach fünf Tagen führe zu Flucht- und Verdunkelungsgefahr bei Verdächtigen. Und: Fehlbare will er künftig vermehrt über die Einziehung von Geldern treffen. Mehr...

«Ohne Fortschritte kommt die Schweiz auf die schwarze Liste»

Steuerstreit mit der EU EU-Kommissar Algirdas Semeta gibt der Schweiz sechs Monate für Anpassungen bei strittigen Steuerpraktiken. Mehr...

«Warum sollen Banken besser fahren als andere Delinquenten?»

Professorin Monika Roth kritisiert die Finma: Diese zeige Banken, die Gelder aus Korruption waschen, nicht an. Mehr...

«Wir müssen sehen, dass die Lähmung nicht anhält»

Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz über die Strategie des Finanzplatzes nach dem deutschen Nein. Mehr...

«Die Anarchisten sind in Europa auf dem Vormarsch»

Anschläge islamistischer Terroristen und Anarchisten beschäftigen Robert Wainwright ebenso wie Drogen- und Menschenhandel. Der Europol-Direktor erzählt Tagesanzeiger.ch/Newsnet, was hinter den Kulissen läuft. Mehr...

Ein Bordellkönig, ein Zuger Anwalt und Tüten voller Schwarzgeld

Ein bekannter Schweizer Jurist war in den Niederlanden in ein Strafverfahren verwickelt. Mehr...

Die Bundesanwaltschaft auf Mission Hellas

Hintergrund Berner Ermittler fliegen nach Athen, um berühmte Häftlinge aus Rüstungsskandalen zu befragen. Ein wichtiges Thema ist dabei die Rolle von Vertretern des Schweizer Finanzplatzes. Mehr...

Steuerbetrug soll neu als Vortat für Geldwäsche gelten

Die Banken in der Schweiz müssten bei Steuerbetrug ab 200'000 Franken die Behörden informieren. Mehr...

Deutsche Bank verteidigt sich in Dubai mit Schweizer Strafrecht

Dubais Finanzmarktaufsicht will die Deutsche Bank dazu zwingen, Kundendaten aus der Schweiz herauszugeben. Es geht um den Kampf Dubais gegen Geldwäscherei, Goldhandel und Schwarzgeld aus dem Opium-Anbau in Afghanistan. Mehr...

Wie die Swisscom von der NSA-Affäre profitieren kann

US-Spionage In der Schweiz boomt das Geschäft mit Datentresoren für Unternehmen – auch wegen des hiesigen Datenschutzes. Mehr...

«Steuerhinterzieher bekommen kalte Füsse»

Hintergrund Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern wird wieder zunehmen, sagen kantonale Finanzdirektoren. Grund dafür ist die angekündigte Verschärfung des Steuerstrafrechts. Mehr...

Das Parlament ist verärgert, Staatsrechtler sind besorgt

In fünf Tagen soll das Parlament über ein Banken-Globalabkommen mit den USA beraten, ohne zu wissen, worum es geht. Mehr...

Böses Erwachen

Nach über zwei Jahren zähem Verhandeln steht fest, wie sich die USA die Lösung für den Steuerstreit vorstellen. Diese dürfte für einige Banken ein Schock sein, die bisher nicht einmal im Fokus standen. Mehr...

Datendiebstahl: Deutschland lässt die Schweiz auflaufen

Die Schweizer Ermittler erhalten trotz eines Amtshilfeersuchens keine Auskunft zur Rolle deutscher Steuerbeamter. Mehr...

Die Profiteure von Offshore-Leaks

Hintergrund Das Datenleck dürfte Finanzplätzen in China, in der Karibik und den USA helfen, hinter denen starke Staaten stehen. Die Schweiz verliert in der Vermögensverwaltung weiter an Terrain – auch wegen der EU. Mehr...

Mit Geldkoffern nach Andorra – und zur CS

Die spanische Justiz ermittelt gegen den Sohn des früheren katalanischen Landesfürsten Jordi Pujol. Und fordert Informationen von der Credit Suisse. Mehr...

Flucht nach Singapur

Hintergrund Wie die kleine Genfer Privatbank Reyl & Cie. ihren Kunden beistand, als das Bankgeheimnis löchrig wurde. Mehr...

Kann Hinterziehung ein Verbrechen sein?

Der emeritierte Berner Strafrechtsprofessor Gunther Arzt erhebt fundamentale Einwände gegenüber dem Schweizer Nachvollzug internationaler Geldwäscherei-Normen: Sie seinen ein Werkzeug der Grossmächte zur Steuereintreibung. Mehr...

Mit Millionen im Geldkoffer nach Aserbeidschan

Hintergrund Die zehnjährige Leidenszeit des Zürcher Anwalts Hans Bodmer zeigt, wie weit der Arm der US-Justiz reicht. Mehr...

Die Angst vor der Salamitaktik

Der Bundesrat will Bargeldzahlungen ab 100 000 Franken verbieten. Politiker befürchten nun eine weitere Senkung des Bargeldverbotes . Mehr...

Lauber sollte pokern lernen

Analyse HSBC-Deal: Genfs Staatsanwalt mokiert sich über den Bundesanwalt. Mehr...

Die Kontrollen haben versagt

Kommentar Die Swissleaks-Enthüllungen wecken Zweifel daran, dass das Geldwäschereigesetz effizient umgesetzt wurde. Mehr...

Rechte US-Staatsgegner schielen auf die Schweiz

Analyse Die Schweiz erhält in Amerika Schützenhilfe in Sachen Steuerstreit. Zum Beispiel in der Person von Richard Rahn. Eine Analyse. Mehr...

Pleiten und Pannen

Analyse Steuerdeal mit den USA: Wie sich die Schweiz in eine schlechte Position manövrierte. Eine Bilanz. Mehr...

Die Bürgerlichen benutzen die Bundesrätin als Sündenbock

Analyse Eveline Widmer-Schlumpf treibe den automatischen Informationsaustausch voran, sagen FDP und SVP. Der Vorwurf leuchtet nicht ein. Die Analyse. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Publireportage

Wirtschaft will dranbleiben

Wirtschaftsverbände und Unternehmen für die Energiestrategie 2050.

Anzeigen

TA Marktplatz

Weiterbildung

Kompetenzen schärfen

Umsetzungsorientierte Kurzkurse oder Lehrgänge zur Vertiefung des Wissens.

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Weiterbildung

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?